Beiträge zum Thema Erstaufnahmeeinrichtung

Panorama
Den Refugee-Guide gibt es im Internet zum Download

Moment mal! Unsere Schwächen gnadenlos aufgedeckt

Ein kleines bisschen ist diese 15-seitige Broschüre wie ein Knigge für Flüchtlinge. Der „Refugee-Guide“, der in vielen Notunterkünften und Erstaufnahmeeinrichtungen des Landes ausliegt, soll als Orientierung in der ersten Zeit nach der Ankunft dienen. Neben vielen praktischen Hilfestellungen wird das Zusammenleben in Deutschland erklärt. Eine Art Benimm-Fibel für Asylbewerber sozusagen - die gleichzeitig unsere eigenen Schwächen gnadenlos aufdeckt. So heißt es z.B. in dem Kapitel „Öffentliches...

  • 04.12.15
  • 143× gelesen
Politik
Wilfried Böhling

Flüchtlingspolitik: Grüne fordern mehr Humanität

(bc). Einstimmig haben die Grünen im Landkreis auf ihrer Kreismitgliederversammlung eine Erklärung zur Flüchtlingspolitik abgegeben. Tenor: Humanität in der Asylpolitik sei wichtig und machbar - selbst wenn die Situation seit dem Spätsommer eine andere sei und die Kommunen vor der großen Herausforderung stünden, Tausenden von Schutzsuchenden Sicherheit zu gewähren. „Wir stehen auch jetzt für die Umsetzung der Genfer Flüchtlingskonvention und die Verankerung des individuellen Grundrechts auf...

  • Stade
  • 20.11.15
  • 215× gelesen
Panorama
Viele der per Amtshilfe zugeteilten Flüchtlinge sind schon weitergereist

Wo sind die Flüchtlinge hin?

bc. Stade. Dieses Phänomen scheint es in allen 20 Landkreisen und kreisfreien Städten Niedersachsens zu geben. Flüchtlinge, die aus Notunterkünften verschwinden oder gar nicht erst in diese einziehen. Wo bleiben die Menschen? CDU-Landtagsabgeordneter Kai Seefried aus Drochtersen macht keinen Hehl aus seiner Gefühlslage: „Ich kann nachvollziehen, dass Flüchtlinge Familienangehörige suchen oder nicht in Deutschland bleiben wollen. Es bereitet mir aber schon Sorgen, dass wir nicht wirklich wissen,...

  • Stade
  • 06.11.15
  • 15.247× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.