Erwin Hilbert

Beiträge zum Thema Erwin Hilbert

Panorama
Erwin Hilbert mit einem seiner christlichen Kunstwerke 
während der Ausstellung im Buxtehuder Marschtorzwinger
2 Bilder

Freiheit des Künstlers vs. feste Absprachen
Streit um das "Kunstschwein" in Buxtehude geht weiter

tk. Buxtehude. Der Ärger um das "Schwein des Anstoßes" ist noch nicht vorbei. Mit dieser Überschrift hatte das WOCHENBLATT in der Samstagsausgabe über eine Installation berichtet, die der Tostedter Künstler Erwin Hilbert in seine Ausstellung in der Buxtehuder St.-Petri-Kirche "Christus und andere Gestalten" gestellt hatte. Ein kleines Metallschwein, mit roter Farbe angemalt, auf einem Strohballen stehend und mit einen Schild "Als Gott mich schuf, dachte er nicht an Tönnies". In einem Brief von...

  • Buxtehude
  • 21.07.20
Panorama
Erwin Hilbert kehrt mit seiner Kunst in den Marschtorzwinger zurück

Erwin Hilbert stellt im Marschtorzwinger aus
"Der Stachel" ist zurück

tk. Buxtehude. Dieses Wiedersehen macht offenbar allen Beteiligten Freude: Der Künstler Erwin Hilbert stellt im Marschtorzwinger in Buxtehude aus. Kunst, Buxtehude und Hilbert? Da war doch was. Richtig: Der Kreative, der sein Atelier in Königsmoor bei Tostedt (Landkreis Harburg) hat, nahm im August 2017 sein Bild "Der verlorene Stachel des Igels" im Marschtorzwinger von der Wand, zog von dannen und attestierte der Jury des Buxtehuder Kunstpreises "Dilettantismus". Damals sollte kein einziges...

  • Buxtehude
  • 25.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.