Führerschein weg

Beiträge zum Thema Führerschein weg

Blaulicht

Unter Alkohol am Steuer
Unfall mit 1,73 Promille

os. Rosengarten/Jesteburg. Mit 1,73 Promille Alkohol im Blut hat eine 42-jährige Autofahrerin am Samstagabend gegen 19 Uhr einen Unfall auf der A1 verursacht. Die Frau blieb dabei unverletzt. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau es zu spät bemerkt, dass sich auf ihrer Fahrspur ein deutlich langsamer fahrendes Motorrad befand. Die Frau wich nach links aus und verlor dabei die Kontrolle über ihren Pkw. In der Folge kollidierte das Auto mehrfach mit der Mittel- und Außenschutzplanke. Zu einer...

  • Rosengarten
  • 26.04.20
Blaulicht

Alkohol-Fahrt in Seevetal
Pkw-Fahrer volltrunken unterwegs

thl. Seevetal. Am Dienstag gegen 10.50 Uhr kontrollierten Beamte einen 34-jährigen Mann, der mit seinem Wagen auf der Straße Grüner Damm in Hörsten unterwegs war. Als die Beamten eine Alkoholfahne bei dem Mann rochen, machten sie mit ihm einen Test. Dabei erreichte er einen Wert von 1,94 Promille. Der 34-Jährige musste die Beamten begleiten, ein Arzt entnahm ihm eine Blutprobe. Den Führerschein des Mannes stellten die Polizisten sicher.

  • Seevetal
  • 08.05.19
Blaulicht
Die Polizei stoppte den Trunkenheitsfahrer   Foto: Polizei

750 Euro Strafe für Alkoholfahrt: Nach Diskobesuch in Buxtehude mit 2,6 Promille von der Polizei gestoppt

jd. Buxtehude. Um auf diesen "Pegel" zu kommen, muss man einiges an Bier, Schnäpsen oder Mischungen intus haben: Mit 2,6 Promille Alkohol im Blut wurde ein Mann aus Neu Wulmstorf nach einem Discobesuch in Buxtehude gestoppt. Der 40-Jährige war mit seinem Wagen auf dem Heimweg, als ihn die Polizei nachts gegen 4 Uhr anhielt. Für seine Trunkenheitsfahrt erhielt der Hafenarbeiter jetzt die Quittung: Der Buxtehuder Amtsrichter Erik Paarmann verurteilte ihn zu 30 Tagessätzen à 25 Euro. Außerdem wird...

  • Buxtehude
  • 12.01.18
Blaulicht

Pkw-Fahrer hatte zuviel "getankt"

thl. Seevetal. Am Samstag gegen 21.10 Uhr meldete ein Zeuge über Notruf einen Pkw Seat, der im Bereich Meckelfeld sehr unsicher und in Schlangenlinien geführt würde. Der Pkw konnte von den eingesetzten Beamten vor der Halteranschrift festgestellt werden. Der 44-jährige Fahrzeugführer aus Litauen hatte sich bereits in seine Wohnung begeben. Nachdem er auf Klingeln die Tür geöffnet hatte, konnten die Beamten sofort eine starke Alkoholisierung feststellen. Ein Test am Alkomaten ergab einen Wert...

  • Winsen
  • 12.03.17
Blaulicht

Zu blau zum pusten

thl. Buchholz. Am Sonntagmorgen, gegen 1 Uhr, wurde eine 44-Jährige Mercedesfahrerin kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten sehr schnell, dass die Fahrerin stark alkoholisiert war. Einen Atemalkoholtest durch Pusten schaffte sie allerdings nicht mehr. Ihr Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

  • Winsen
  • 22.01.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.