Alles zum Thema Fahrerflucht

Beiträge zum Thema Fahrerflucht

Blaulicht
 Am Sonntagnachmittag kam es auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Der verursachende Fahrer flüchtete mit seinem Pkw.

Rade: Unfallverursacher geflüchtet
Schwerer Verkehrsunfall auf der A1

as. Rade. Am Sonntagnachmittag kam es auf der Autobahn 1 in Fahrtrichtung Hamburg zu einem schweren Verkehrsunfall. Der verursachende Fahrer flüchtete mit seinem Pkw. Um kurz vor 17 Uhr befuhr ein 45-jähriger Wuppertaler mit seiner Lebensgefährtin (35) und ihrem Sohn (8) den linken Fahrstreifen der Autobahn. Zwischen der Rastanlage Aarbachkate und der Anschlussstelle Rade scherte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer vom mittleren Fahrstreifen aus direkt vor den Pkw des 45-Jährigen. Um...

  • 23.04.19
Blaulicht

Angekarrt und weggefahren

as. Buchholz. Auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes in Meckelfeld wurde am Freitag zwischen 19 und 20 Uhr ein blauer Toyota Avensis beschädigt, der Unfallverursacher ist geflüchtet. Das auf dem Parkplatz links vom Haupteingang im hinteren Drittel abgestellte Fahrzeug wurde beim Rangieren im vorderen Bereich getroffen. Hinweise nimmt das Polizeikommissariat Seevetal entgegen unter Tel. 04105-6200.

  • Seevetal
  • 25.11.18
Blaulicht

BMW-Fahrer begeht Fahrerflucht: Mutter (35) und Tochter (6) verletzt

tk. Ahlerstedt. Ein unbekannter BMW-Fahrer hat am Montagabend gegen 18.30 Uhr auf der K54 zwischen Ahlerstedt und Ahrenswohlde einen Unfall verursacht, bei dem eine Mutter (35) und ihre Tochter (6) verletzt wurden. Die Frau war mit ihrem VW Bus Richtung Ahrenswohlde unterwegs. Ein weißer BMW mit Münchener Kennzeichen kam ihr entgegen. Der Unbekannte fuhr über die Mittellinie hinaus auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich die 35-Jährige nach rechts aus. Der VW Bus stieß...

  • Buxtehude
  • 30.10.18
Blaulicht
Carl Fritz Fitting
2 Bilder

Strafbefehl für Ex-Landgerichtspräsident Fitting wegen Alkoholfahrt

tk. Stade. Die "Causa Fitting" ist fast abgeschlossen: Der ehemalige Präsident des Landgerichts Stade, Carl-Fritz Fitting, hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft Lüneburg vom Amtsgericht Stade einen Strafbefehl über 60 Tagessätze kassiert. Er hat sich der fahrlässigen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung sowie einer Trunkenheitsfahrt samt unerlaubten Entfernens vom Unfallort schuldig gemacht. Der Führerschein des Juristen wird für 15 Monate einkassiert....

  • Buxtehude
  • 14.09.18
Panorama
Wie auf diesem Foto hat sich Mehtap Bathel dicht an ihr Auto gestellt. Dann raste der Bus an ihr vorbei und die Fahrertür schlug gegen das Heck des Busses
2 Bilder

Plötzlich vorbestraft?

Mehtab Bathel glaubte, nach einem Unfall alles richtig gemacht zu haben. Doch als sie zu Hause ankam, warte bereits die Polizei. Jetzt droht der Schuhmacherin aus Jesteburg ein Bußgeld in Höhe von 1.000 Euro wegen Fahrerflucht. "Das ist kein Einzelfall", weiß Polizeisprecher Jan Krüger. Viele Menschen wissen nach einem Unfall nicht, wie sie sich richtig verhalten. mum. Buchholz/Jesteburg. "Ich bin fassungslos", sagt Mehtap Bathel. Seit zwölf Jahren betreibt die gebürtige Türkin in Jesteburg...

  • Jesteburg
  • 13.04.18
Blaulicht

Fahrerflucht: Lkw rammt geparkten Golf in Kutenholz

tk. Kutenholz. Das ist ein besonders dreister Fall von Unfallflucht: Ein Lkw-Fahrer hat am Dienstag gegen 16 Uhr auf der Hauptstraße in Kutenholz einen geparkten Wagen gerammt und ist abgehauen. Die Besitzerin des VW Golf hatte die Tür leicht geöffnet und wollte abwarten, bis der Laster vorbeigefahren war. Weil dessen Fahrer aber nicht genügend Abstand zu dem Auto eingehalten hatte, touchierte der Anhänger den Golf. Der Schaden liegt nach Angaben der Polizei bei rund 2.000 Euro. Gesucht wird...

  • Buxtehude
  • 07.03.18
Blaulicht

Fahrerflucht in Buchholz: Zeugen gesucht

as. Buchholz. Wer hat etwas gesehen? Ein dunkelblauer Golf 6 wurde am Montagabend in der Hamburger Straße in Buchholz an der Seite aufgeschlitzt, jetzt sucht die Besitzerin den Täter. Wiebke Damm hat ihren Wagen gegen 18.10 Uhr in einer Parkbucht auf Höhe der Hausnummer 4 abgestellt. Als sie wenige Minuten später wieder einstieg, bemerkte sie zwar, dass ihr Außenspiegel auf der Beifahrerseite eingeklappt war, dachte sich aber nichts weiter. Am nächsten Morgen folgte bei Tageslicht dann der...

  • Buchholz
  • 09.02.18
Panorama
Juristen sind uneins: Reicht es nach einem selbstverschuldeten Unfall, einen Zettel unter den Scheibenwischer zu klemmen und eine angemessene Zeit auf den Autobesitzer zu warten?

Fahrerflucht nach Lack-Kratzer: "Ein Zettel reicht nicht aus"

 Was ein Prozess in Buxtehude mit einer Diskussion in Goslar zu tun hat (jd). Den Flohmarkt in der Dollerner Mehrzweckhalle dürfte ein 54-Jähriger aus Nottensdorf wohl noch lange in Erinnerung behalten - allerdings nicht wegen der Schnäppchen. Der Flohmarktbesucher stand am Dienstag vor dem Strafrichter. Sein Delikt: Er hatte mit seinem Opel auf dem rappelvollen Parkplatz ein abgestelltes Auto leicht touchiert und war nach 20 Minuten vergeblichen Wartens weggefahren, wobei er eine Notiz mit...

  • Buxtehude
  • 06.02.18
Blaulicht
Das Unfallfahrzeug prallte gegen einen Baum
2 Bilder

Tödlicher Unfall in Apensen

Fahrer (29) aus Harsefeld erliegt schweren Verletzungen am Unglücksort tp. Apensen. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Harsefeld wurde bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht auf Dienstag gegen 4.10 Uhr auf der Kreisstraße K49 zwischen Apensen und Ruschwedel tödlich verletzt. Der junge Mann war mit seinem Skoda Oktavia in Richtung Apensen unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch die Wucht der Kollision wurde das Auto auf die...

  • Stade
  • 30.01.18
Blaulicht

Unfallflucht-Nach Roller-Crash in Horneburg

Polizei sucht den Fahrer eines weißen Lastwagens tp. Horneburg. Bei einem Verkehrsunfall am Montag, 29. Januar, um 15.25 Uhr auf der Bundesstraße B73 zwischen Horneburg und Hedendorf-Neukloster wurde ein Roller-Fahrer (32) verletzt. Der Unfallverursacher beging mit seinem Lastwagen Fahrerflucht. Der Roller-Fahrer aus Stade war in Richtung Buxtehude unterwegs, als er von einem weißen Lkw überholt und dabei berührt wurde. Der Zweiradfahrer überschlug sich und stürzte in einen Graben. Er zog...

  • Stade
  • 30.01.18
Blaulicht

Fahrerflucht: Frau auf Rewe-Parkplatz in Apensen angefahren

tk. Apensen. Auf dem Rewe-Parkpaltz in Apensen ist am Mittwoch gegen 19.12 Uhr eine Frau angefahren worden. Sie wollte den Parkplatz überqueren, als aus der zweiten Parklücke direkt vor dem Rewe ein beiges Auto losfuhr. Der Pkw erfasste die Frau, die leicht verletzt wurde. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub. Hinweise an die Polizei in Buxtehude unter 04161 - 6470.

  • Buxtehude
  • 05.01.18
Blaulicht
Die umgeknickte Straßenlaterne: In der Gemeinde-Verwaltung ärgert man sich über den hohen Schaden   Foto: SG Apensen

Ein missglücktes Einparkmanöver? - Unbekannter Autofahrer fällte Laterne in Apensen

jd. Apensen. Da muss wohl jemand noch ein paar nachträgliche Fahrstunden nehmen: In Apensen ist eine Straßenlaterne Opfer eines Autofahrers geworden, der mit dem Ein- und Ausparken ganz offensichtlich auf Kriegsfuß steht. Bei dem misslungenen Parkmanöver krachte der Wagen mit solcher Wucht gegen die Laterne, dass diese umkippte. Der unbekannte Fahrer machte sich nach seinem Missgeschick aus dem Staub. Nun ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht. Passiert sein muss der "Laternen-Rumms" vor...

  • Apensen
  • 31.10.17
Blaulicht

Fahrerflucht mit Baufahrzeug

mum. Seevetal. Am Samstag kam es gegen 16.50 Uhr in der Straße Natenbergweg in Emmelndorf zu einem Verkehrsunfall. Ein großes, oranges Baufahrzeug, mit Schaufel an der Fahrzeugfront, befuhr die Straße in Richtung Metzendorf. In Höhe der Bahnunterführung beschädigte der Fahrer mit seinem Fahrzeug eine Lampe sowie die Mauer der Bahnunterführung. Anschließend entfernte er sich unerlaubt vom Unfallort in Richtung Metzendorf. Hinweise nimmt die Polizei Seevetal unter 04105 - 6200 entgegen

  • Seevetal
  • 29.10.17
Service

3 Mythen rund um des Deutschen liebstes Kind

Nichts lieben die Deutschen so sehr, wie ihr eigenes Auto. Dieser Spruch ist schon seit Jahrzehnten aktuell und scheint die spezielle Beziehung zumindest überspitzt zum Ausdruck zu bringen. Tatsächlich ranken sich viele Mythen rund um dieses Thema, das Millionen Menschen in Deutschland angeht. Diese wollen wir nun etwas genauer in den Blick nehmen und auf Herz und Nieren prüfen. Mythos 1: Vollkasko ist die beste Kfz Versicherung Natürlich dominiert die Versicherung eines Wagens die...

  • 16.10.17
Blaulicht

Fahrerflucht: Jaguar angefahren

as. Buchholz. Auf dem EDEKA-Parkplatz an der Soltauer Straße in Buchholz wurde am Donnerstag gegen 18.25 Uhr ein schwarzer Jaguar F-Pace angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete unerkannt. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 2.000 Euro. Hinweise an die Polizei Buchholz unter Tel.: 04182-2800.

  • Rosengarten
  • 16.04.17
Blaulicht
Der Verursacher eines mehrere tausend Euro großen Fahrzeugschadens in Fredenbeck beging Fahrerflucht

Unfallflucht in Fredenbeck und Drochtersen - Zeugen gesucht

ab. Fredenbeck/Drochtersen. Zwischen 8 und 8.30 Uhr wurde am Mittwoch auf dem Lidl-Parkplatz in Drochtersen ein geparkter VW Passat beschädigt. Vermutlich schrammte der Verursacher bei einem Parkvorgang an der Seite des Pkw entlang und verließ anschließend den Unfallort. Zeugen melden sich unter Tel. 04143 - 911880. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag zwischen 19 und 7 Uhr wurde in der Straße "Am Friedhof" in Fredenbeck ein am Fahrbahnrand stehender KIA Sorento beschädigt. Der Schaden...

  • Fredenbeck
  • 31.03.17
Blaulicht

Zwei Mal Fahrerflucht im Landkreis

ab. Landkreis. Zwei Verkehrsfahrerfluchten ereigneten sich kürzlich im Landkreis Stade. Ein 80-jähriger Radfahrer war am Freitag gegen 11 Uhr auf dem Radweg an der Hauptstraße in Horneburg-Bliedersdorf Richtung Ortsmitte unterwegs, als aus der Einmündung "Bucht" ein schwarzer Pkw kam und auf die Hauptstraße abbiegen wollte. Der Radfahrer wurde leicht verletzt, die Pkw-Fahrerin fuhr weiter. Sie wird als junge Frau, Anfang 20, mit dunklen Haaren und Brille beschrieben. Hinweise an die Polizei...

  • Neu Wulmstorf
  • 27.02.17
Blaulicht

Winsen: VW-Bus gegen Zaun geschoben

as. Winsen. Auf dem Parkplatz des Aral Autohof (Max-Planck-Straße) in Winsen wurde am Freitag in der Zeit von 5.30 bis 19 Uhr ein dort parkender VW-Bus von einem unbekannten Fahrzeug stark beschädigt. Das unbekannte Fahrzeug fuhr den Bus an und schob diesen ca. drei Meter weit gegen den Zaun des OBI-Marktes. Am VW-Bus und dem Zaun enstand ein erheblicher Sachschaden. Hinweise an die Polizei Winsen unter Tel. 04171-7960.

  • Rosengarten
  • 12.02.17
Blaulicht

Unfallverursacher geflüchtet

as. Meckelfeld/Welle. In der Nacht von Samstag auf Sonntag flohen zwei Fahrer, nachdem sie von der Fahrbahn abkamen: • Gegen Mitternacht kam der Fahrer eines blauen Golf 7 in Meckelfeld auf der Glüsinger Straße in Höhe der Jet-Tankstelle rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel. Dabei beschädigte der bislang unbekannte Fahrer ein Verkehrsschild. Sein Auto wurde massiv an der Fahrzeugfront, vermutlich im rechten Bereich, beschädigt. Hinweise zum Unfallhergang oder dem...

  • Buchholz
  • 11.12.16
Blaulicht

Auto schneidet Bus: Mehrere Verletzte / Verursacher flüchtet

tk. Stade-Bützfleth. Die Polizei sucht einen Unfallverursacher, der am Donnerstag gegen 14 Uhr einen Bis so stark geschnitten hat, dass bei der Vollbremsung mehrere Menschen verletzt wurden. Der Busfahrer (37) fuhr auf der L111 in Stade-Bützfleth und wollte nach links in den Flethweg einbiegen. Beim Anfahren wurde der Bus von einem roten Auto (vermutlich mit STD-Kennzeichen) so stark geschnitten, dass der Busfahrer eine Vollbremsung hinlegen musste. Dabei wurden zwei Kinder verletzt. Ein...

  • Buxtehude
  • 25.11.16
Panorama
Ken Jochim ärgert sich über einen Schaden an seinem neuen Auto. Und darüber, dass der Verursacher einfach abgehauen ist

Volkssport Fahrerflucht: Wenn der Täter Gummi gibt

lt. Landkreis. "Ich bin stinksauer", sagt Ken Jochim. Der Diplom-Ingenieur aus Dollern bei Stade ärgert sich über einen 3.500 Euro teuren Schaden an seinem erst erst knapp drei Wochen alten Porsche Cayenne. Der große Ditscher im hinteren Bereich ist nicht selbst verschuldet, dennoch wird Jochim voraussichtlich auf den Kosten sitzen bleiben. Grund: Ein Unbekannter hat den Neuwagen auf dem Handelshof-Parkplatz in Stade angefahren und ist danach einfach abgehauen. Es ist schon das zweite Mal...

  • Stade
  • 23.09.16
Blaulicht

Wer war der Buxtehuder Poller-Zerstörer?

tk. Buxtehude. Wer war das? Am Samstag hat ein unbekannter Autofahrer den Poller an der "Bitter"-Brücke in Buxtehude gerammt und ist nach der Kollision abgehauen. Die Absperrung zwischen West- und Ostfleth wurde dabei so stark verbogen, dass ein Schaden von mehreren Tausend Euro entstanden ist. Bislang hat die Polizei den Sünder noch nicht gefunden. Vermutlich ist das Auto im vorderen Bereich stark beschädigt. • Zeugenhinweise an die Polizei in Buxtehude unter Tel. 04161 - 647115.

  • Buxtehude
  • 02.08.16
Blaulicht

Unbekannter fährt in Buxtehude Skateboard-Fahrer an

tk. Buxtehude. Ein Skateboard-Fahrer (21) ist bereits am vergangenen Donnerstag von einem Unbekannten auf dem Melkerstieg in Buxtehude angefahren worden. Der Autofahrer, der mit einem roten Kombi mit HH-Kennzeichen unterwegs war, wollte offenbar nach links in die Moorender Straße abbiegen. Dabei übersah er den 21-Jährigen, der dort Richtung Harburger Straße unterwegs war. Der junge Mann wurde angefahren und leicht verletzt. Der Autofahrer machte sich aus dem Staub. Hinweise: Tel. 04161 -...

  • Buxtehude
  • 02.05.16
Blaulicht
Das Tanklöschfahrzeug war von einem Mercedes 
von der Straße abgedrängt worden
3 Bilder

Die Feuerwehr einfach abgedrängt

Jesteburger Retter mussten sich am Samstag selbst retten. mum. Jesteburg. Schrecksekunde für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Jesteburg: Am Samstag verunglückte das Tanklöschfahrzeug (TLF) am Hasseler Weg während einer Bewegungsfahrt. „Kurz vor einer Kurve kam den Kameraden ein dunkler Mercedes entgegen und machte keinerlei Anstalten auszuweichen“, so Feuerwehrsprecher Dennis Tschense. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sei der TLF-Fahrer ausgewichen. Das 12,5 Tonnen schwere...

  • Jesteburg
  • 19.04.16