fahrlässige Brandstiftung

Beiträge zum Thema fahrlässige Brandstiftung

Blaulicht

Feuer in Wenzendorf
Flammen griffen auf Schuppen über

thl. Wenzendorf. Dumm gelaufen! In der Postallee wollte ein Mann am Donnerstagabend unerlaubterweise Grünabfälle in einer Tonne verbrennen. Durch den Wind schlugen die Flammen auf den nahestehenden Schuppen über und legten diesen in Schutt und Asche. Auch das Wohnhaus des Mannes sowie ein Nachbarhaus wurden leicht beschädigt. Gesamtschaden: rund 15.000 Euro. Gegen den Verursacher wird jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

  • Hollenstedt
  • 29.05.20
Blaulicht

Feuer in Drestedt
Einfamilienhaus niedergebrannt

thl. Drestedt. Am Mittwochabend gegen 23.40 Uhr ist zunächst ein Anbau eines Einfamilienhauses in der Straße Este Siedlung in Brand geraten. Die fünf Bewohner hatten das Feuer rechtzeitig bemerkt und verließen das Haus unverletzt. Trotz des schnellen Einsatzes der Feuerwehr, die in der Spitze mit mehr als 100 Kräften vor Ort war, griff das Feuer auf das hölzerne Einfamilienhaus über. Ein Großteil des Hauses brannte nieder. Der Gesamtschaden wird auf rund 300.000 Euro geschätzt.Nach ersten...

  • Hollenstedt
  • 26.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.