Fahrrad geklaut

Beiträge zum Thema Fahrrad geklaut

Blaulicht

Neu Wulmstorf: Räuber nahm das Fahrrad mit

thl. Neu Wulmstorf. Kurz vor 23 Uhr fuhr ein 30-Jähriger am Mittwoch mit seinem E-Mountainbike durch die unbeleuchtete Königsberger Straße, als er von einem anderen Mann angehalten wurde. Unter Drohung mit einem Schlagstock zwang dieser den Radler, ihm sein Fahrrad zu geben. Das Fahrrad der Marke Giant ist vom Typ Reign E+ und hat einen Wert von ca. 5.000 Euro.  Der Täter soll einen osteuropäischen Akzent haben, 180 cm groß sein und dunkel gekleidet gewesen sein mit weißen Turnschuhen.

  • Neu Wulmstorf
  • 03.09.20
Blaulicht

Einbruch in eine Scheune

thl. Winsen. Unbekannte stiegen Sonntagmorgen zwischen 5 und 6 Uhr in eine Scheune in der Straße Luhdorfer Twieten ein. Aus den verschiedenen dortigen Lagerräume klauten sie ein Fahrrad, Werkzeuge und Elektrogeräte. Gesamtschaden: rund 2.000 Euro.

  • Winsen
  • 16.01.17
Blaulicht

Mutmaßlicher Dieb festgenommen

mi. Hammah. Ein mutmaßlicher Einbrecher konnte in Hammah dank aufmerksamer Zeugen festgenommen werden. Der Mann war aufgefallen, als er mit einem Rasenmäher und einem beladenen Handwagen aus der Ortsmitte in Richtung des Bahnhofes unterwegs war. Bei einer Kontrolle durch die Polizei fanden die Beamten drei Werkzeugkoffer, zu deren Herkunft der Mann, ein amtsbekannter 38-Jähriger aus Hammah, nur eine unglaubwürdige Erklärung abgab. Bei der anschließenden Durchsuchung seiner Sachen wurden u.a....

  • Rosengarten
  • 12.04.16
Blaulicht

Einbrecher mit Fahrrad entkommen

ab. Hammah. Unbekannte sind in der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 1 Uhr und 9 Uhr morgens in eine Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Bahnhofstraße in Hammah eingestiegen. Sie entkamen mit einer geringen Menge Bargeld, einem Tablet- und einem Laptop-PC sowie dem Herrenrad des Geschädigten. Der Gesamtschaden beträgt laut Polizei ca. 2.000 Euro. Hinweise an die Polizeistation Himmelpforten unter Tel. 04144 - 616670.

  • Oldendorf-Himmelpforten
  • 07.12.15
Panorama
Würden sich sehr freuen, wenn jemand hilft: Dieter Nagel und WOCHENBLATT-Austräger Anas

Ohne Rad aufgeschmissen: Wer hilft WOCHENBLATT-Austräger Anas?

kb. Seevetal. Für den Dieb sind es meist nur zwei, drei Handgriffe und ein Rad ist geklaut. Gedanken darüber, welche Konsequenzen ihre Tat für den Bestohlenen haben können, machen sich die Langfinger vermutlich selten. WOCHENBLATT-Austräger Anas (17) trifft der Verlust seines Rades besonders. Der Schüler wohnt mit seiner Familie ziemlich abgelegen in der Lindhorster Heide in Seevetal. Sein Fahrrad war für ihn das wichtigste Fortbewegungsmittel. Ob zum Schulbus, zum Fußballtraining oder um...

  • Seevetal
  • 27.06.15
Blaulicht
Wem gehört dieses Mountainbike?

Polizei sucht Fahrradbesitzer

thl. Tostedt. Die Polizei Tostedt bittet um Mithilfe bei der Ermittlung des Eigentümers eines Fahrrades. Bereits am 29. März wurde in Handeloh/Wörme ein Einbrecher auf frischer Tat angetroffen. Hierbei führte er ein Mountainbike, Marke Merdia, weiß-grün-schwarz, mit sich. Zu der Herkunft des Fahrrades machte der Beschuldigte widersprüchliche Angaben. Ein Eigentümer hat sich bisher nicht bei der Polizei gemeldet, sodass das Fahrrad noch nicht übergeben werden konnte. Hinweise an Tel. 04182 -...

  • Tostedt
  • 09.06.15
Blaulicht
Wer kennt dieses Damenrad?

Polizei fragt: Wer kennt dieses geklaute Fahrrad?

bc. Buxtehude. Passanten haben am Sonntagnachmittag einen Mann am Buxtehuder Bahnhof beobachtet, der sich an verschiedenen Fahrrädern zu schaffen machte. Den alarmierten Polizeibeamten gelang es, den 34-Jährigen noch am Tatort zu stellen. Er hatte bereits ein Rad geknackt und wollte damit flüchten. Jetzt sucht die Polizei den rechtmäßigen Eigentümer des geklauten silbernen Damenrads der Marke "Trend Dynamic Look", um ihm oder ihr das Rad wieder auszuhändigen. - Hinweise an die Polizei...

  • Buxtehude
  • 22.07.14
Panorama

Nach Schwächeanfall: Wo ist mein Rad?

bc. Buxtehude. Marlis Kiekel (60) aus Buxtehude-Ovelgönne ist noch mal mit dem Schrecken davongekommen. Doch jetzt sucht sie ihren Drahtesel. Ihre Geschichte: Mit Ehemann Dietmar nahm sie am Sonntag, 14. Juli, an einem großen Fahrrad-Ausflug teil. Kurz vor der Biogas-Anlage in der Immenbecker Feldmark wurde ihr übel und schwindelig. Zwei Joggerinnen und ein junges Paar, das zufällig im Auto vorbei kam, halfen Marlis Kiekel und brachten sie nach Hause. Die Läuferinnen versprachen, ihr Rad an Ort...

  • Buxtehude
  • 22.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.