Fahrzeugbrand

Beiträge zum Thema Fahrzeugbrand

Blaulicht

Unbekannte zünden Auto in Stade an

lt. Stade. In der Nacht von Freitag auf Samstag gegen 3.20 Uhr haben bislang noch unbekannte Brandstifter einen Ford Focus im Drosselstieg in Stade angezündet. Das Fahrzeug stand in Flammen als Polizei und Feuerwehr eintrafen und konnte trotz des schnellen Einschreitens der Einsatzkräfte nicht gerettet werden. Der Sachschaden wird auf mindestens 4.000 Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass der Pkw durch einen oder mehrere Brandstifter angezündet wurde. Zeugen, die verdächtige...

  • Stade
  • 06.05.18
Blaulicht
Ein in Brand geratenes Fahrzeug brannte in Stade komplett aus

Auto in Stade ausgebrannt

ab. Stade. Aus bisher ungeklärter Ursache geriet am Donnerstag gegen 12.30 Uhr in Stade in der Harsefelder Straße ein Kleinwagen in Brand. Der Autofahrerin gelang es, nachdem sie Rauch in ihrem Fahrzeug bemerkt hatte, anzuhalten und das Auto verlassen, bevor es in Flammen aufging. Der Wagen brannte komplett aus. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf eine nahe gelegene Tankstelle verhindern. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf mehrere Tausend...

  • Stade
  • 02.03.18
Blaulicht
Der brennende Motorraum
2 Bilder

Brand in Harsefelder Neubaugebiet: Fahrzeuge fingen Feuer

jd. Harsefeld. Zwei Autos gingen am Samstagabend im Harsefelder Neubaugebiet in Flammen auf: Gegen 17.30 Uhr brannte plötzlich der Motor eines geparkten BMW. Die Fahrzeughalterin sei nach eigenen Angaben kurz zuvor vom Einkaufen zurückgekehrt und habe Rauch im Bereich der Motorhaube bemerkt, so der Pressewart der Feuerwehr.  Beim Eintreffen der Feuerwehr brannte der Motorraum bereits lichterloh. Ein vor dem brennenden Auto abgestellter zweiter BMW fing durch die extreme Hitze ebenfalls Feuer...

  • Harsefeld
  • 05.11.17
Blaulicht
Der Pkw brannte komplett aus

Pkw auf der A7 ausgebrannt

thl. Brackel. Aus ungeklärter Ursache geriet am Donnerstagmittag auf der A7 im Bereich der Anschlussstelle Thieshope ein Pkw in Brand. Die unter Atemschutz vorgehenden Kräfte der Feuerwehr löschten den beim Eintreffen bereits in voller Ausdehnung brennenden Wagen unter Zuhilfenahme eines Schaumrohres. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Winsen
  • 15.06.17
Blaulicht

Vier Einsätze für Winsener Wehr

as. Winsen. Am Wochenende mussten die Winsener Feuerwehren gleich zu vier Einsätzen ausrücken - drei Kleinbränden und einem Unfall auf der A39. Bei den Bränden blieb es bei geringem Sachschaden. Beim Unfall mussten die Retter zwei Verletzte aus einem Pkw befreien.

  • Buchholz
  • 12.12.16
Blaulicht
Unter Atemschutz löschten die Feuerwehrleute den Fahrzeugbrand

Auto in Brand geraten

as. Marxen. Am Freitagabend geriet in Marxen ein Auto in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehren aus Marxen und Brackel brannte der Pkw im hinteren Bereich des Reifens und das Feuer hatte sich bereits auf den Kofferraum ausgedehnt. Unter Atemschutz löschten die Einsatzkräfte den Brand innerhalb weniger Minuten. Über die Höhe des Schadens und die Ursache können keine Aussagen getroffen werden.

  • Buchholz
  • 11.12.16
Blaulicht
Der Motorraum des Fahrzeugs brannte
3 Bilder

Fahrzeugbrand auf der Autobahn 7 bei Egestorf

mi. Egestorf. Zu einem Fahrzeugbrand auf der A7 wurde am Abend des vergangenen Freitages die Feuerwehr Egestorf gerufen. Als die Retter die Einsatzstelle erreichten brannte der Motorraum des Fahrzeuges. Die Flammen konnten dank des schnellen Eingreifens der Brandschützer schnell gelöscht werden.

  • Hanstedt
  • 08.02.15
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte nichts mehr retten, der Wagen brannte komplett aus

Lieferwagen ausgebrannt

thl. Egestorf. Ein Lieferwagen der so genannten "Sprinterklasse" ist am Mittwochnachmittag auf der A7 bei Egestorf komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Für die Löscharbeiten wurde die Autobahn komplett gesperrt, es gab kilometerlange Staus.

  • Hanstedt
  • 13.11.14
Blaulicht
Die Feuerwehr löschte den Kleintransporter

Kleintransporter ausgebrannt

thl. Winsen. Aus noch unbekannter Ursache ist am Freitagmittag in der Schillerstraße ein Kleintransporter in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 20 Leuten aus. Als sie am Einsatzort eintrafen, brannten sowohl der Motorraum als auch der Innenraum des Fahrzeuges. Mit einem Schaumrohr und einem Strahlrohr wurde das Feuer gelöscht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

  • Winsen
  • 23.05.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.