Beiträge zum Thema Falschmeldungen

Blaulicht

Angst in sozialen Netzwerken
Masken mit Betäubungsmittel in Winsen?

thl. Winsen. "Vorsicht! Leute gehen von Tür zu Tür und verteilen im Namen der Regierung Masken, die mit Betäubungsmittel getränkt sind. Wenn die Bürger die Masken anpassen, verlieren sie das Bewusstsein und werden ausgeraubt." Falschmeldungen Posts mit diesem Inhalt machen derzeit in den sozialen Medien die Runde und verunsichern die Leute. Dabei ist das alles Unsinn. Der Verein Mimikama, die sich auf das Aufdecken von Hoax-Nachrichten spezialisiert hat, hat herausgefunden, dass die...

  • Stade
  • 12.05.20
  • 1.342× gelesen
Panorama
„Für die Gesellschaft und mit der Gesellschaft“ lautet das Motto von Correctiv. Auf Veranstaltungen kommt das Team mit Bürgern ins Gespräch Foto: Ivo Mayr / CORRECTIV
2 Bilder

Gemeinsam gegen Falschmeldungen
Der BVDA und das Recherchezentrum Correctiv kooperieren

(as/nw). Ab sofort erscheint im WOCHENBLATT in Kooperation mit dem Bundesverband Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) regelmäßig ein Faktencheck des gemeinnützigen Recherchezentrums Correctiv. Es ist zunehmend komplizierter, Fakten von gezielten Fake News zu unterscheiden. Viele Menschen machen sich deswegen Sorgen. Denn Gerüchte und Desinformationen spalten die Gesellschaft und verbreiten Hass. Das preisgekrönte Recherchezentrum Correctiv nimmt das nicht hin und kämpft tagtäglich gegen...

  • Buchholz
  • 03.04.20
  • 471× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.