++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Fenster aufgehebelt

Beiträge zum Thema Fenster aufgehebelt

Blaulicht

Einbruch in Buchholz

thl. Buchholz. Am Mittwoch, in der Zeit zwischen 8 und 15 Uhr, hebelten bislang unbekannte Täter in der Straße Trift ein seitwärts am Wohnhaus gelegenes Küchenfenster auf. Nachdem die Täter im Wohnhaus offensichtlich nach Wertgegenständen gesucht hatten, flüchteten sie mit Schmuck und einem Mobiltelefon. Die genaue Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.

  • Buchholz
  • 22.10.20
Blaulicht

Einbrecher waren am Werk

thl. Wulfsen. Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 19.30 Uhr und 22.10 Uhr, kam es in der Bogenstraße zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Die Täter schlugen eine rückwärtige Fensterscheibe ein und durchsuchten die Räumlichkeiten. Hierbei erbeuteten sie Schmuck. Sie flüchteten unbemerkt. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest. Auch in der Flurstraße waren Diebe am Donnerstag aktiv. In der Zeit zwischen 11.25 Uhr und 18.45 Uhr hebelten sie das Fenster eines Einfamilienhauses auf. In den...

  • Winsen
  • 09.02.18
Blaulicht

Diebe wollten durchs Dach

thl. Jesteburg. In der Straße An den Birken kam es am Sonntagnachmittag zu einem Tageswohnungseinbruch. Die Täter nutzten dazu eine Leiter, die sie auf dem Grundstück vorfanden. Sie kletterten damit auf das Dach und versuchten, ein Dachfenster aufzuhebeln. Da sie hierbei nicht erfolgreich waren, brachen sie schließlich durch ein Fenster im Erdgeschoss in das Haus ein und durchsuchten diverse Räumlichkeiten. Was dabei alles gestohlen wurde, steht noch nicht fest.

  • Winsen
  • 06.11.17
Blaulicht

Einbrecher klaut Schmuck

thl. Stelle. Am Mittwoch, gegen 19.15 Uhr, ist ein Dieb in ein Einfamilienhaus an der Gartenstraße eingebrochen. Der Täter hatte zunächst das Fenster eines Schlafzimmers aufgehebelt. Im Anschluss durchsuchte er den Raum und entwendete verschiedene Schmuckstücke. Anschließend flüchtete er wieder durch das Fenster.

  • Winsen
  • 16.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.