Fertigstellung

Beiträge zum Thema Fertigstellung

Panorama
Der Neubau in der Ortsmitte von Holm-Seppensen aus der Vogelperspektive gesehen zeigt die besondere Architektur
3 Bilder

Ein Ortsbild ändert sich
Neubau in der Ortsmitte von Holm-Seppensen hat begonnen

Schon lange standen die Geschäftshäuser in der Ortsmitte an der Buchholzer Landstraße 59-63b leer. Nun wurden die Häuser komplett abgerissen und das Areal eingezäunt. Die Passanten fragten sich, was dort wohl entsteht. Nun informierten der Eigentümer, die Gebrüder Kröger Grundstücks GbR, über das attraktive Bauvorhaben. "Dieses Bauprojekt ist eine Bereicherung für Holm-Seppensen. Dem Architekturbüro JUP aus Winsen ist es gelungen, eine Immobilie zu gestalten, die sich in das Ortsbild...

  • Buchholz
  • 17.08.21
  • 2.459× gelesen
  • 2
PanoramaAnzeige
Glücklich über das Ergebnis: Das Projektteam der Stadtwerke (v. li.) Detlef Dammann, Stefan Babis, Eckhard Dittmer, Sonja Koch und Daniel Berheide
11 Bilder

Eine tolle Teamleistung
So sieht das Heidebad in Buxtehude nach der Sanierung aus

"Es war viel Arbeit, aber es hat sich gelohnt", sagt Sonja Koch, Betriebsleiterin des Heidebads anlässlich der Fertigstellung des neuen Schwimm- und Bade-Paradieses. Für rund sechs Millionen Euro wurde das Freibad eineinhalb Jahre lang komplett neu gestaltet. Das marode Schwimmbecken ist einer modernen Edelstahl-Beckenlandschaft gewichen. Die Bädertechnik wurde erneuert und auch das Beckenumfeld attraktiv umgestaltet. "Eine tolle Teamleistung", ist Stefan Babis, Geschäftsführer der Stadtwerke...

  • Buxtehude
  • 28.05.21
  • 2.137× gelesen
  • 1
Service
Gemeinsam geben (vorne v.li.) Josef Nießen, Madeleine Pönitz, Wolf-Egbert Rosenzweig und Oliver Brossat den offiziellen Startschuss für die neue Wertstoffannahmestelle Ardestorf des Landkreises Harburg.

Gute Nachricht für Hollenstedt und Neu Wulmstorf
Landkreis Harburg hat Grünabfall-Anlage in Ardestorf gebaut

nw/tk. Buxtehude-Ardestorf. Wo werde ich meinen Grünabfall los? Dieses Problem ist für Bürger im westlichen Teil des Landkreises Harburg jetzt gelöst. Die neue Wertstoffannahmestelle in Ardestorf ist fertig. Besonderheit beziehungsweise Kuriosum: Nebeneinander liegen die bisherige Annahmestelle des Landkreises Stade und die neue des Landkreises Harburg. Die Stader Anlage steht teilweise auf Harburger Land und die Annahmestelle des Kreises Harburg auf Stader Grund und Boden. Den Nutzern dürfen...

  • Buxtehude
  • 07.05.21
  • 2.865× gelesen
Panorama
Kinder, Eltern und Erzieher beim fröhlichen Richtfest in der Kita Beckdorf   Fotos: sla/Privat
8 Bilder

Richtfest in der Kita Beckdorf / Einweihung voraussichtlich im Dezember
Platz für 55 weitere Kinder

sla. Beckdorf. "Die Kita wird megagroß und richtig schön", schwärmt die stellvertretende Kita-Leiterin Simone Wagner vom Um- und Erweiterungsbau der Kita Beckdorf. Soeben wurde das Richtfest gefeiert, die Kinder sangen für die Handwerker mit Erziehern und Eltern gemeinsam ein fröhliches Lied - und alle freuen sich über das zügige Voranschreiten der Bauphase. Der Erweiterungsbau über fast 1.000 Quadratmeter Grundfläche bietet 55 neue Kitaplätze, 25 Plätze in einer Elementargruppe und jeweils 15...

  • Buxtehude
  • 04.08.20
  • 344× gelesen
Politik
Das neue Rathaus der Samtgemeinde Lühe ist fertig und wird in diesen Tagen bezogen - hier die Ansicht vom Parkplatz  Foto: wd
4 Bilder

Ein repräsentabler Bau: Das neue Rathaus der Samtgemeinde Lühe

Architekt lobt die tolle Zusammenarbeit von Investor, Planern und Baufirmen Ursprünglich sollte auf dem Gelände, auf dem heute das neue Rathaus der Samtgemeinde Lühe steht, ein Mehrfamilienhaus gebaut werden. "Das wäre jedoch schade gewesen, die exponierte Lage mitten im Ortskern direkt an der Brücke so zu nutzen", sagt Karsten Heins, Architekt aus Jork. Weil das alte Rathaus in der Samtgemeinde Lühe nicht mehr den Vorschriften entsprach und dafür eine Lösung gesucht wurde, kam Rolf Riggers,...

  • Buxtehude
  • 31.08.18
  • 914× gelesen
Panorama
Ein Drohnen-Foto von vor einigen Wochen, als das Außengelände noch nicht fertig war. Viele Anwohner empfinden diese drei Mietshäuser als zu klobig. Fakt ist: Die Nachfrage nach den Wohnungen ist groß
2 Bilder

Jork-Königreich: Umstrittene Mietshäuser fast voll belegt

bc. Jork. Einer, der aktuell stark in den Wohnungsbau in Jork investiert, ist der Buxtehuder Architekt Tim Schulenburg. Was ihm nicht immer nur Komplimente einbringt. Sein umstrittenes Projekt in Königreich ist jetzt fertig - offiziell seit dem 1. März. Die drei Mehrfamilienhäuser an der Königreicher Straße empfinden viele Nachbarn als zu klobig (das WOCHENBLATT berichtete), eine Klage zogen sie aus Kostengründen jedoch zurück, da die Mietshäuser ohnehin schon fast fertig waren. Jetzt sind sie...

  • Buxtehude
  • 06.03.18
  • 919× gelesen
Panorama
Überall wird gewerkelt: Blick auf die Baustelle im Horneburger Freibad

Künftig ein blankpoliertes Freibad: Arbeiten auf Horneburger Großbaustelle sind im Zeitplan

jd. Horneburg. "Wir sind voll im Zeitplan", sagt Horneburgs Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede. Für den Rathauschef sind die Bauarbeiten im örtlichen Freibad sozusagen "Chefsache" - handelt es sich bei der umfassenden Neugestaltung des in die Jahre gekommenen Bades doch um eines der größten Bauprojekte der Samtgemeinde in der vergangenen Zeit. Rund 3,3 Millionen Euro werden aufgewendet, um die Anlage zu modernisieren und attraktiver für die Besucher zu machen. Bei der jüngsten...

  • Horneburg
  • 02.02.16
  • 204× gelesen
Panorama
Bürgermeister Uwe Arndt freut: Die Bauarbeiter tragen den obersten Straßenbelag auf. Danach ist alles fertig

Bauarbeiten sind beendet

jd. Ahlerstedt. Nach der Sanierung bekommen Fußgänger auf der Kakerbecker Straße keine nassen Füße mehr. Jetzt ist endlich alles fertig: In der vergangenen Woche wurden die Bauarbeiten in der Kakerbecker Straße in Ahlerstedt beendet. Damit hat die Baumaßnahme, deren Beginn sich immer wieder verzögerte, doch noch einen glücklichen Abschluss gefunden. Vorbei sind die Zeiten, in denen Fußgänger bei Regenwetter zur Seite springen mussten, um nicht eine unfreiwillige Schlammdusche zu nehmen. "Genau...

  • Harsefeld
  • 12.06.15
  • 122× gelesen
Panorama
Olaf Lies (SPD)

"Müssen nach vorne gucken"

thl. Winsen. Bevor Minister Olaf Lies nach einem kurzen Abstecher ins Gewerbegebiet Luhdorf (das WOCHENBLATT berichtete) zu einer Betriebsbesichtigung bei Winsenia aufbrach, stand der dem WOCHENBLATT zum Thema Luhebrücke noch kurz Rede und Antwort. "Es sind viele Sachen nicht optimal gelaufen. Vor allem, was die Öffentlichkeitsinformationen betrifft", räumte Lies ein. Dieses dürfe nicht nochmal passieren, daran werde intern gearbeitet. "Trotzdem müssen wir jetzt nach vorne gucken und sehen,...

  • Winsen
  • 18.11.14
  • 257× gelesen
Panorama
Die Bauarbeiten am Kreisel führen zu langen Staus (Bild oben li.)

Bauarbeiten dauern länger: Am Harsefelder "Klapper-Kreisel" herrscht erst später Ruhe

jd. Harsefeld. Er wurde bekannt als kleinster Kreisverkehr des Landkreises, doch in Harsefeld nennt man ihn nur den "Klapper-Kreisel": Das Rondell am Ortseingang aus Richtung Stade ging den Anwohnern wegen des Absatzes in der Mittelinsel seit Jahren gehörig auf die Nerven. Die Kante, über die vor allem Lkw lautstark hinweg "bretterten", verschwindet nun. Die Bauarbeiten an der Einmündung Straße im Sande in die Herrenstraße laufen auf Hochtouren. Nicht auf Touren kommen hingegen die Motoren der...

  • Harsefeld
  • 14.11.14
  • 287× gelesen
Politik

Buxtehude
A26-Freigabe Ende 2014: "Nur" fünf Jahre Stau rund um Neukloster?

tk. Buxtehude. Die Buxtehuder Klage gegen die A26 ist vom Tisch. Die Menschen in Dammhausen, Jork, Neukloster, Heitmannshausen und Hedendorf wollen jetzt zwei Fragen beantwortet haben: Wann genau wird der zweite A26-Abschnitt von Horneburg bis zur K26 (Abfahrt Jork) freigegeben und vor allem: Wie werden die Autobahnverkehrsströme gelenkt? Eine eindeutige Antwort darauf gibt es nicht. Sicht des Verkehrsministeriums in Hannover: Die Belastung durch den A26-Verkehr sei für die Ortschaften nur...

  • Buxtehude
  • 07.05.13
  • 4.113× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.