Alles zum Thema Feuerwehr Horneburg

Beiträge zum Thema Feuerwehr Horneburg

Panorama
Schützenverein und Samtgemeinde sind sich einig und
unterschreiben den Kaufvertrag Foto: jab

Das Feuerwehrgerätehaus kann kommen

Kaufvertrag einverständlich unterschrieben jab. Horneburg. Nach langen Diskussionen rund um das neue Feuerwehrgerätehaus für die Ortswehr (das WOCHENBLATT berichtete) ist nun endlich ein Ende in Sicht. Am vergangenen Mittwoch unterschrieb der Schützenverein Horneburg gemeinsam mit dem Bürgermeister der Samtgemeinde Horneburg den Kaufvertrag zum Gelände der Horneburger Festhalle. Bürgermeister Matthias Herwede nannte den Schritt einen "Meilenstein". Der Vertrag sei fair und gut für beide...

  • Horneburg
  • 28.02.19
Politik
Der historische Feuerwehr-standort in der Horneburger Ortsmitte soll aufgegeben 
werden

Horneburger Samtgemeinderat besiegelt Feuerwehr-Umzug

lt. Horneburg. Die Entscheidung über den neuen Feuerwehrstandort in Horneburg ist gefallen. Der Samtgemeinderat hat sich kürzlich einstimmig bei einer Enthaltung von Andreas Schlichtmann dafür ausgesprochen, dass das Domizil der ehrenamtlichen Retter am Schützenweg (Festhalle) entstehen soll. Für diese Lösung hatten sich in den vergangenen Monaten wie berichtet bereits die Feuerwehr selber, der Flecken Horneburg und der Samtgemeinde-Bauausschuss ausgesprochen. Während der Diskussion kamen...

  • Stade
  • 29.05.18
Blaulicht
Bei einem Wohnungsbrand in Horneburg wurde ein Mann tödlich verletzt

Mann bei Wohnungsbrand in Horneburg tödlich verletzt

Ursache für Feuer in Mehrfamilienhaus bisher ungeklärt ab. Horneburg. Kurz vor 20 Uhr ist am Dienstagabend in Horneburg in der Langen Straße in der Obergeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses aus bisher ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Einsatzkräfte fanden einen 31-jährigen Mann leblos auf. Der Mann verstarb noch am Abend im Krankenhaus. Eine 27-jährige Bewohnerin hatte am Abend einen merkwürdigen Geruch im Haus bemerkt und sofort den nebenan wohnenden Hauseigentümer...

  • Horneburg
  • 28.03.18
Politik
An der Festhalle in Horneburg soll es angeblich Fledermäuse geben

Feuerwehrgerätehaus Horneburg: Haben Fledermäuse Einfluss auf die Planungen?

lt. Horneburg. Die Alarmglocken dürften bei dem ein oder anderen Feuerwehrmitglied schrillen, seit Horneburgs Bauamtsleiter Roger Courtault jüngst im Bauausschuss der Samtgemeinde folgendes mitgeteilt hat: Beim Naturschutzamt des Landkreises ist der Hinweis eingegangen, dass es am Festplatz in Horneburg Fledermäuse geben soll. Dort, wo womöglich das neue Feuerwehrgerätehaus gebaut werden könnte. Der Standort am Schützenweg wird, wie berichtet, von der Feuerwehr favorisiert. Die endgültige...

  • Stade
  • 13.02.18
Panorama
Die Gründung der ersten Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde freut die 
Feuerwehrmitglieder

Ein stürmisches Jahr für die Horneburger Feuerwehren

lt. Horneburg. Auf ein extrem arbeitsreiches Jahr blicken die Feuerwehren in der Samtgemeinde Horneburg zurück. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung, an der in der vergangenen Woche rund 150 Gäste teilnahmen, berichtete Gemeindebrandmeister Torben Schulze u.a. von den Sturmeinsätzen, die die freiwilligen Helfer im Herbst in Atem hielten. Mehr als 300 Stunden leisteten die Mitglieder der Fachgruppe "Bahnerdung" aus Horneburg und Dollern. In 23 Fällen mussten fast ausschließlich Sturmschäden...

  • Stade
  • 30.01.18
Politik
Mitglieder aus Verwaltung, Politik und Feuerwehr lauschten den 
Präsentationen der Studenten
2 Bilder

Standortfrage für Feuerwehrgerätehaus in Horneburg bleibt offen

lt. Horneburg. Rund drei Millionen Euro wird die Samtgemeinde Horneburg in ein neues Feuerwehrgerätehaus im Flecken Horneburg investieren müssen. Das ist das Ergebnis der Planungen, die jetzt von den Studenten der Hochschule (HS) 21 in Buxtehude vorgestellt wurden. "Wir sind froh, dass sich unsere Kalkulationen mit denen der Studenten decken", so Samtgemeinde-Bürgermeister Matthias Herwede im Anschluss an die Präsentation von neun Entwürfen und einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Die...

  • Stade
  • 12.12.17
Blaulicht
Zum Glück brannte nicht das Wohnhaus in der Gartenstraße in Horneburg, sondern nur ein davor stehender Baum

Baum stand in Horneburg in Flammen

lt. Horneburg. Die Meldung klang zunächst dramatisch. Feuerschein in einem Wohnhaus in der Gartenstraße in Horneburg. Doch als die rund 30 Feuerwehrleute am Samstag anrückten, stellten sie fest, dass nur ein vor dem Haus stehender Baum Feuer gefangen hatte. Anwohner hatten die meisten Flammen bereits mit Feuerlöschern bekämpft, so dass die Einsatzkräfte nur noch Reste löschen brauchten. Anschließend kontrollierten die Ehrenamtlichen das Haus auf Brandnester und rückten schließlich erleichtert...

  • Stade
  • 27.08.17
Politik
Katharina Lange war eine der Studentinnen der HS 21, die ihre Entwürfe für ein neues Gerätehaus in Horneburg vorstellten

Studenten stellten Entwürfe für Feuerwehrgerätehaus Horneburg vor

lt. Horneburg. Ihre Entwürfe für ein neues Feuerwehrgerätehaus in Horneburg haben kürzlich ca. 20 Architekturstudenten der Buxtehuder Hochschule (HS) 21 in Buxtehude vorgestellt. Wie berichtet, hatten sich die jungen Frauen und Männer im Rahmen einer Semesterarbeit und unter der Leitung von Prof. Jasper Herrmannn überlegt, wie man das Gebäude in der Ortsmitte sanieren, an gleicher Stelle oder an anderer Stelle neu bauen könnte. Herausgekommen sei dabei u.a., dass nur ein Neubau infrage komme,...

  • Stade
  • 20.06.17
Blaulicht
Am Ostersonntag war ein Pkw in Brand geraten, das Feuer griff auf eine Scheune über
2 Bilder

Feuerwehreinsatz am Ostersonntag im Alten Land: Pkw und Scheune abgebrannt

lt/nw. Neuenkirchen. Einsatz am Ostersonntag: Feuerwehrleute der Wehren aus Neuenkirchen, Guderhandviertel, Mittelnkirchen und Horneburg rückten am Sonntagmorgen gegen 9.30 Uhr zu einem Einsatz in der Strasse Altenschleuse in Neuenkirchen aus. Als die freiwilligen Helfer auf dem Hof der Familie eintrafen stand nicht nur ein Fahrzeug in Brand, die Flammen waren bereits auf eine Scheune übergesprungen. Sie brannte lichterloh. Ein Traktor mit Anhänger konnte noch in Sicherheit gebracht werden....

  • Stade
  • 16.04.17
Panorama
Wurden für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr ausgezeichnet: Hans-Heinrich Stüven (li.) und Kurt Neumann aus Dollern

Erfolgreiches Jahr für die Horneburger Feuerwehren

lt. Horneburg. Knapp 20.000 Dienst- und Einsatzstunden leisteten die Mitglieder der Feuerwehren in der Samtgemeinde Horneburg im vergangenen Jahr. Das berichtete Gemeindebrandmeister Torben Schulze im Rahmen der Jahreshauptversammlung den rund 120 anwesenden Feuerwehr-Mitgliedern sowie Vertretern aus Rat und Verwaltung. Insgesamt rückten die ehrenamtlichen Helfer zu 35 Brandeinsätzen aus, leisteten 67 Mal technische Hilfe und 24 medizinische Hilfe. Zu den größten Einsätzen mit der höchsten...

  • Stade
  • 31.01.17
Panorama

Generalappell der Feuerwehr

bm. Horneburg. Zu insgesamt 82 Einsätzen rückten die Horneburger Feuerwehrleute im vergangenen Jahr aus. 13-mal schrillte der Alarm wegen eines Feuers, darunter war auch ein Großbrand. Diese Bilanz zog jetzt der stellvertretende Ortsbrandmeister Nils Bründel anlässlich des jährlichen Generalappells der Ortswehr Horneburg. Laut Bründel haben sich die Einsatzzahlen im Vergleich zum Vorjahr deutlich erhöht. Herausragend sei ein Einsatz mit Gefahrgut auf der B73 gewesen, so der Vize-Brandmeister:...

  • Horneburg
  • 03.03.16
Blaulicht
Rund 15 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Baum von der Oberleitung zu bekommen
3 Bilder

Baum auf der Oberleitung legt Zugverkehr im Bereich Stade lahm

lt. Stade. Zug- und S-Bahnfahrgäste brauchen starke Nerven. Weil gegen 10 Uhr in Stade ein Baum auf die Oberleitung krachte, ist der Schienenverkehr voraussichtlich noch bis 14 Uhr zwischen Horneburg und Stade lahm gelegt. Ein Ersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet. In Richtung Hamburg fahren keine Züge. Rund 15 Feuerwehrleute aus Stade, Dollern und Horneburg waren im Einsatz, um den Baum von der Leitung zu entfernen.

  • Stade
  • 13.11.13
Blaulicht
Bei der Übung waren rund 50 Feuerwehrleute im Einsatz

Feuer in einer Sägerei: Großübung direkt nach dem Großeinsatz

lt. Bliedersdorf. In einer Sägerei bricht ein Feuer aus, drei Personen halten sich in dem Gebäude auf und müssen so schnell wie möglich gefunden und gerettet werden. Dieses Horror-Szenario in Bliedersdorf beschäftigte am frühen Dienstagabend rund 50 Feuerwehrleute aus Bliedersdorf, Horneburg und Nottensdorf. Zum Glück handeltet es sich aber nur um eine Übung. Dass die ausgerechnet einen Tag nach dem Mega-Sturm-Einsatz am Montag stattfand, kam wohl nicht bei jedem freiwilligen Retter gut an....

  • Horneburg
  • 01.11.13
Blaulicht
Feuerwehrleute aus dem Landkreis Celle übten in der Samtgemeinde Horneburg einen Großeinsatz
4 Bilder

Fern der Heimat im Großeinsatz

lt. Horneburg. Zu ihrer Jahresübung fern der Heimat kam die aus fünf Einsatzzügen bestehende Kreisfeuerwehrbereitschaft des Landkreises Celle kürzlich in die Samtgemeinde Horneburg. Feuerwehrmitglieder aus Dollern und Horneburg hatten unter Leitung von Kreisbereitschaftsführer Hinrich Buuck aus Dollern einige Übungsszenarien vorbereitet, die die Gästen aus Celle auf fremdem Terrain meistern mussten. Dazu zählte u.a. ein Feuer in einer Biogasanlage mit drohendem Übergreifen auf ein riesiges...

  • Horneburg
  • 15.10.13
Blaulicht
Bei einem Unfall auf der A26 wurden am Montagmorgen fünf Personen verletzt, eine davon schwer
3 Bilder

Unfall auf der A26 mit fünf Verletzten

lt. Dollern. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 26 wurden am Montagmorgen gegen 10 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Dollern drei Kinder und ein Erwachsener leicht sowie eine Frau schwer verletzt. Die Familie aus Ihlienworth (Landkreis Cuxhaven) war mit ihrem Fiat Punto in Richtung Horneburg unterwegs und wollte in Dollern abfahren. Vor dem Fiat fuhr eine polnische Sattelzugmaschine mit Auflieger, die ebenfalls abfahren wollte. Aus noch ungeklärter Ursache fuhr der Fiat mit...

  • Stade
  • 07.10.13
Panorama
Torben Schulze ist der neue Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Horneburg
2 Bilder

Torben Schulze ist Horneburgs neuer Gemeindebrandmeister

lt. Horneburg. Torben Schulze (35) ist der neue Gemeindebrandmeister der Samtgemeinde Horneburg. Der Familienvater aus Dollern ist seit 1993 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und war zwei Wahlperioden lang stellvertretender Ortsbrandmeister der Feuerwehr Dollern. Dieses Amt übernimmt jetzt Nils Trucewitz. Torben Schulze löst Dieter Kintopf ab, der am vergangenen Freitag in den Ruhestand verabschiedet wurde und nun der Altersabteilung angehört. Kintopf war 15 Jahre Gemeindebrandmeister der...

  • Horneburg
  • 17.06.13
Panorama
Hält den "Max" in Schuss und weiß, wie man die Kurbel drehen muss, damit der Motor anspringt: Harald Krupski
3 Bilder

114 Zentner Roggen für Feuerwehr-Oldtimer "Max"

lt. Horneburg. "Max" hat zwar nur 32 PS und fährt nicht schneller als 55 km/h. Trotzdem ist eine Fahrt mit dem Feuerwehr-Oldtimer der Horneburger Feuerwehr ein einmaliges Erlebnis. Dass das 90 Jahre alte Fahrzeug überhaupt noch anspringt und einwandfrei läuft, ist u.a. Harald Krupski (62) zu verdanken. Der Kfz-Meister und Berufsfeuerwehrmann im Ruhestand engagiert sich bei den Horneburger Rettern und kümmert sich seit vielen Jahren um "Max". Krupski ist einer der wenigen Feuerwehrleute, die...

  • Horneburg
  • 23.04.13