Alles zum Thema feuerwehr

Beiträge zum Thema feuerwehr

Blaulicht
Szenario: Auto-Unfall mit mehreren Verletzten    Fotos: tp
5 Bilder

"Großbrand" bei der Lebenshilfe in Stade - zum Glück nur ein Szenario

Spektakuläre Jahresübung der Feuerwehr mit 120 Rettern / "Gaffer" waren ausnahmsweise willkommen tp. Stade. "Großbrand! 30 Menschen in Gefahr!" - zum Glück war dies nur ein Szenario, als am Donnerstagabend die Retter in der Kreisstadt Stade zur traditionellen Alarmübung ausrückten. Schauplatz der Vorführung war die Lebenshilfe mit Wohngruppen für Menschen mit Behinderung, Am Hohen Felde. „Schaulustige“ waren ausdrücklich erwünscht. Die Zuschauer bekamen Blaulicht-Action pur zu sehen: Rund...

  • Stade
  • 25.05.18
Panorama
Helfer richteten den Maibaum bei heftigen Windböen auf
2 Bilder

Stürmische Zeiten in Kutenholz

Erschwerte Bedingungen beim Maibaum-Fest tp. Kutenholz. Seit 19 Jahren wird traditionell am 1. Mai beim Heimathaus in Kutenholz der Maibaum aufgestellt - fast immer bei gutem Wetter. In diesem Jahr herrschten erstmals erschwerte Bedingungen mit heftigen Windböen und Regen. Die Feuerwehrmänner hatten anfangs Probleme, den mit flatternden Girlanden umwickelten Baum in die Senkrechte zu bringen, um ihn dann stabil in dem vorbereiteten Loch einzugraben. Das weitere Festgeschehen wurde...

  • Stade
  • 08.05.18
Blaulicht
Einsatzfahrzeuge an der Unfall-Kreuzung
2 Bilder

Sieben Verletzte bei Unfall in Ahrenswohlde

Crash auf der Kreuzung rief 100 Einsatzkräfte auf den Plan tp. Stade. Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht auf Sonntag, 8. April, in der Ortsmitte von Ahlerswohlde erlitten alle sieben Autoinsassen Verletzungen. Ein 18-jähriger Fahrer eines VW-Tiguan aus Hamburg war mit vier Freunden im Alter von 17 und 18 Jahren auf der Landesstraße 127 aus Ahrensmoor in Richtung Zeven unterwegs. Als er auf die Kreuzung zukam, übersah der Fahranfänger offenbar einen von rechts kommenden...

  • Stade
  • 08.04.18
Blaulicht

Essen auf dem Herd vergessen: Großeinsatz der Feuerwehr in Stade

Dichter Rauch drang aus Mehrfamilienhaus im Altländer Viertel tp. Stade. Ein qualmender Topf mit angebranntem Essen war am Samstagnachmittag, 7. April, gegen 17 Uhr Auslöser eines Großeinsatzes der Feuerwehr in Stade. Dichter Rauch drang aus einer verschlossenen Wohnung eines Mietshauses an der Jorker Straße im Altländer Viertel. Feuerwehrleute brachen die Tür auf, nachdem sich auf Anklopfen und Klingeln niemand meldete. Der Bewohner hatte offenbar das Haus verlassen, ohne den Herd, auf...

  • Stade
  • 07.04.18
Panorama
Übergabe des Navigationsgerätes (v.li.): AED-Beauftragter Torben Bockelmann, stellv. Ortsbrandmeister Alexander Gosler, Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf sowie Rudi Meyn, Kevin Ulshöfer und Jürgen Lammers vom Runden Tisch Kutenholz

Neues "Navi" für die Retter aus Kutenholz

Feuerwehrleute kommen schnell und sicher ans Ziel tp. Fredenbeck. Im Umgang mit dem automatischen esternen Defibrillatur zu beseiitigung des lebensbedrohliechen Herzkammerflimmerns sind die Mitglieder der AED-Gruppe der Feuerwehr Kutenholz geschult. Für ihre besondere Rettungsarbeit haben die Freiwilligen jetzt erhält neues Einsatznavigationsgerät für Ihren Mannschaftstransportwagen bekommen. Die AED Gruppe ist in der Samtgemeinde Fredenbeck einsatzbereit. Nicht immer ist jeder Ort den...

  • Stade
  • 03.04.18
Panorama
Mit dem neuen Saugapparat und Experimentierkoffer (v. li.):  Hans-Dieter Braack, ehemaliger Ortsbrandmeister, Nathalie Kaminski, Leiterin der Jugendfeuerwehr Himmelpforten, Sven Thieße, Vorsitzender des Fördervereins, und der Ortsbrandmeister von Himmelpforten, Stephan Heuer

Sauggerät und Experimentierkasten

Feuerwehr-Förderverein schüttet Füllhorn aus tp. Himmelpforten. Dankbar und glücklich sind die Mitglieder der Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr Himmelpforten über Spenden des Fördervereins. Der Verein und ein privater Geldgeber stellten den Freiwilligen Geld zum Kauf eines hochwertigen Nass-/Trockensaugers für rund 2.200 Euro zur Verfügung. Ortsbrandmeister Stephan Heuer und sein Vorgänger Hans-Dieter Braack freuten sich bei der Übergabe über das speziell auf die Bedürfnisse der Feuerwehr...

  • Stade
  • 09.02.18
Blaulicht
Das Unfallfahrzeug prallte gegen einen Baum
2 Bilder

Tödlicher Unfall in Apensen

Fahrer (29) aus Harsefeld erliegt schweren Verletzungen am Unglücksort tp. Apensen. Ein 29-jähriger Autofahrer aus Harsefeld wurde bei einem schweren Verkehrsunfall in der Nacht auf Dienstag gegen 4.10 Uhr auf der Kreisstraße K49 zwischen Apensen und Ruschwedel tödlich verletzt. Der junge Mann war mit seinem Skoda Oktavia in Richtung Apensen unterwegs, als er aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte. Durch die Wucht der Kollision wurde das Auto auf die...

  • Stade
  • 30.01.18
Blaulicht
Ölverunreinigung am Pumpwerk

Bützfleth: Schweröl illegal im Flethgraben entsorgt

tp. Bützfleth. Umweltschaden in Bützfleth: Am Sonntag gegen 14 Uhr meldeten Passanten der Polizei und Feuerwehr eine Gewässerverunreinigung durch Schweröl im Flethgraben. Unbekannte hatten das Öl illegal am Pumpwerk am Landernweg entsorgt. Die Umweltgruppe der Feuerwehr nahm Wasserproben. Helfer legten Ölsperren aus. Die Polizei sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Tel. 04141 - 102215.

  • Stade
  • 07.01.18
Blaulicht

Ölspur in Fredenbeck

tp. Fredenbeck. Zur Beseitigung einer ca. sechs Kilometer langen Ölspur rückten am Samstagvormittag Feuerwehrleute und Mitarbeiter der Kreis-Straßenmeisterei in der Gemeinde Fredenbeck aus. Das Öl war aus Mercedes-Transporter aus dem Landkreis Cuxhaven ausgelaufen und verteilte sich von der Kreisstraße 56 bei Schwinge bis nach Fredenbeck. Das Abstreuen der Fahrbahn mit einem Bindemittel dauerte rund zwei Studen.

  • Stade
  • 07.01.18
Politik
"Gemeinsam an einer liebens- und lebenswerten Samtgemeinde arbeiten": Holger Falcke
2 Bilder

Rückblick: Razzia in Himmelpforten war "eine besondere Belastung"

Rathaus-Durchsuchung überschattete Arbeit der Verwaltung / Millionenausgaben für 2018 geplant tp. Oldendorf-Himmelpforten. Rathaus-Razzia, Flüchtlingsunterbringung und der Umbau des Rathauses - Verwaltungs-Chef Holger Falcke blickt auf ein turbulentes Jahr 2017 der Samtgemeinde Oldendorf Himmelpforten zurück. In seiner Vorschau auf 2018 weist er zudem auf wichtige kommunale Vorhaben im neuen Jahr hin, die mit einer Kreditaufnahme von 925.000 Euro (das WOCHENBLATT berichtete) finanziert werden...

  • Stade
  • 02.01.18
Panorama
Freuen sich über das neue Fahrzeug (v. li.): Samtgemeinde-Bürgermeister Edgar Goedecke, Gemeindebrandmeister Sven Nemitz, Gerätewart Michael Richters, Vize-Kreisbrandmeister Henning Klensang, Norbert Blanke von der Firma Ziegler und Ortsbrandmeister Klaus Breier   Fotos: Stefan Braun
2 Bilder

Feuerwehrauto für 246.000 Euro in Wischhafen 

Tanklöschfahrzeug eingeweiht / Ehrennadel der Gemeinde für Heinz-Peter von Rönn tp. Wischhafen. Die Feuerwehr Wischhafen hat ein neues Hilfeleistungslöschfahrzeug. Es ersetzt ein 46 Jahre altes Löschgruppenfahrzeug. Das neue Feuerwehrauto (MAN) mit Aufbau der Spezialfirma Ziegler wiegt 13,5 Tonnen, hat 1.000 Liter Wasser an Bord und verfügt, dank einiger Sponsoren, über einen Hilfeleistungssatz für den Einsatz bei Verkehrsunfällen und anderen technischen Hilfeleistungen. Gekostet hat das...

  • Stade
  • 08.12.17
Blaulicht
Retter versorgen "Verletzte"
2 Bilder

Küchenbrand und Gaffer-Unfall! Notfall-Simulation in Himmelpforten

Großübung mit 200 Rettern an der Bundesstraße / Realistisch geschminkte "Opfer" tp. Himmelpforten. Verkehrsunfall mit Massen an Verletzten in Himmelpforten, Feuer in der Gastwirtschaft! Zum Glück war dies nur ein Notfall-Szenario, zu dem am vergangenen Wochenende rund 200 Retter der Feuerwehr und anderer Hilfsorganisationen ausrückten. Im alten Gasthaus Witt im Dorfzentrum und auf der Bundesstraße B73 (Hauptstraße) übten die Ehrenamtlichen die Versorgung von Verkehrsunfall-Opfern, die von...

  • Stade
  • 07.11.17
Blaulicht
Umgestoßener Ampelmast
6 Bilder

Schild und Ampel in Stade umgerast

Chaos im Berufsverkehr nach Unfall an der Bundesstraßen-Kreuzung B73/B74 / Totalschaden am Pkw / Zwei Verletzte tp. Stade. Ein schwerer Autounfall an der Bundesstraßenkreuzung B73/B74 in Stade verursachte am Donnerstagmorgen, 2. November, zur Rush Hour erhebliche Verkehrsbehinderungen. Der Fahrer (64) eines Ford Mondeo und eine Fußgängerin wurden verletzt. Der Ford-Fahrer aus Oldendorf war mit seinem Kombi in Richtung Hamburg unterwegs und wollte an der Kreuzung nach links in die...

  • Stade
  • 02.11.17
Politik
Noch herrscht Schonzeit für den Rasen auf dem Marktplatz

Himmelpforten: Der Rasen hat sich erholt

Baumangel auf dem Marktplatz behoben: Ortstermin nach den Ferien tp. Himmelpforten. Mit Verärgerung reagierten viele Politiker des Rates der Gemeinde Himmelpforten im vergangenen Frühjahr auf das augenscheinlich mangelhafte Ergebnis der rund 200.000 Euro neu Marktplatz-Sanierung und zogen vereinzelt sogar einen Rechtsstreit wegen angeblicher Baumängel in Betracht (das WOCHENBLATT berichtete). Nun scheint sich die Lage zu entspannen: Nachdem die Kommune die Rasenfläche, auf der sich Pfützen und...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht
Feuerwehrleute mit Boot am neuen Hafen
3 Bilder

Mega-Umweltsauerei in Stade

Kilometerlange Diesel-Spur verunreinigt Regenkanal und Hafenbecken tp. Stade. Allerorten in der Kreisstadt Stade und im Alten Land waren am Montagmittag Feuerwehrleute unterwegs, um die Straßen mit rotem Ölbindemittel abzustreuen. Anlass für den Großeinsatz gab ein für den Straßenverkehr gefährlicher, rutschiger Dieselfilm in XXL. Der kilometerlange Kraftstoffspur zog sich nach Auskunft des Vize-Stadtbrandmeisters Stephan Woitera von Steinkirchen über Hollern-Twielenfleth bis in die Stader...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht
Die Unfallstelle an der K1
2 Bilder

Rettung durch die Heckklappe in Schwinge

Rentner-Ehepaar (92 und 89) auf der Kreisstraße K1 in Auto eingeklemmt tp. Schwinge. Zu einer spektakulären Personenrettung rückte die Feuerwehr aus Fredenbeck am Montag gegen 9 Uhr aus: Kurz vor der Schwinge-Brücke auf der Kreisstraße K1 in Fahrtrichtung Schwinge war ein Senior (92) mit seinem Auto auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben gerutscht. Die Fahrzeugtüren waren durch Bäume und die Böschung versperrt und konnten nicht geöffnet werden,...

  • Stade
  • 24.10.17
Blaulicht
Feuerwehrleute verteilten große Mengen Ölbindemittel auf der verschmutzten Fahrbahn

Qualm-Alarm in der Stader City

Mega-Autopanne am Salztorswall: Betriebsstoffe ausgelaufen / Keine Verletzten tp. Stade. Ausgerechnet im Feierabendverkehr erlitt ein Kleinwagen am Montag, 16. Oktober, am viel befahrenen Salztorswall in Stade eine Mega-Motorpanne. Wegen eines Risses im Bereich der Zylinder traten aus dem Pkw Betriebsstoffe wie Motoröl und Kühlwasser aus. Der beißend stinkende Qualm zog bis weit in die City hinein. Die Stader Feuerwehr rückte mit 15 Helfern und zwei Fahrzeugen aus, um die verschmutzte...

  • Stade
  • 16.10.17
Blaulicht
Baumstamm auf einem Pkw in Stade
6 Bilder

Sturm „Xavier“ riss im Landkreis Stade Bäume um und legte Schienenverkehr lahm

Mehr als 500 Notrufe: Retter im Landkreis im Dauereinsatz:  tp. Stade. Das Sturmtief „Xavier“ wütete am Donnerstag im Landkreis Stade, entwurzelte Bäume und legte stellenweise den Straßen- und Schienenverkehr lahm. In der Rettungsleitstelle gingen zwischen 13 und 17 Uhr mehr als 500 Notrufe ein. Die Feuerwehren rückten zu 314 Einsätzen im gesamten Kreisgebiet aus, hauptsächlich, um umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste von Straßen und Plätzen zu räumen. Rund 70 Mal wurde die Polizei...

  • Stade
  • 06.10.17
Blaulicht
Feuerwehrmann Wilfried Spreckels neben Unglücks-Lkw
7 Bilder

Spektakulärer Unfall in Stade: Lastwagen rutscht in Garten

Fahrer kommt von Bundesstraße B73 ab / Retter-Großaufgebot in ruhigem Wohngebiet tp. Stade. So einen außergewöhnlichen Einsatz hat der erfahrene Feuerwehrmann Wilfried Spreckels aus Stade in all seinen Dienstjahren noch nicht erlebt: Am Freitagvormittag, 15. September, rutschte ein mit Sand beladener Lastwagen von der Bundesstraße B73 über eine steile Böschung in einen Garten. "Schon ein skurriler Anblick", sagte Spreckels angesichts des von Zweigen und Blättern umgebenen Lastwagens, der nur...

  • Stade
  • 15.09.17
Politik
In der Kurve Bungenstraße/Kehdinger Straße: die Park-Sheriffs Melanie Schult und Sebastian Holz
3 Bilder

Die Not mit den Park-Rüpeln in Stade

Nach Feuerwehr-Appell: Auch Parkraumüberwacher mahnen, „denkt an die Sicherheit der Altstadtbewohner!“ tp. Stade. Bei Bränden und medizinischen Notfällen zählt jede Sekunde - schlecht, wenn dann Park-Frevler die Rettungswege versperren. Wie jüngst in der Stader Altstadt, wo ein Rauchmelder angesprungen war, die Feuerwehr mit ihrer Drehleiter den Einsatzort aber nur mit Verzögerung erreichte, weil parkende Autos die Kurve Bungenstraße/Kehdinger Straße blockierten (das WOCHENBLATT berichtete)....

  • Stade
  • 12.09.17
Panorama
Der künftige Gerätehaus-Komplex mit  (v. li.)  Gruppenraum in der bisherigen Garage, erweitertem Feuerwehrdomizil und neuer Fahrzeughalle
3 Bilder

Gerätehaus-Umbau für 1,1 Millionen Euro in Kutenholz

Neue Fahrzeughalle und Gruppenraum für die Feuerwehr / Ex-Kalthaus wurde abgerissen tp. Kutenholz. Mit Spannung und Vorfreude beobachten Ortsbrandmeister Danny Waltersdorf (35) und sein Stellvertreter Alexander Gosler (28) die Bauarbeiten auf dem Feuerwehrgelände in der Ortsmitte von Kutenholz: Das Gerätehaus bekommt einen Anbau und eine neue Garage. Insgesamt 1,1 Millionen Euro kostet die Großmaßnahme. Um Platz zu schaffen, wurde das angrenzende marode Gebäude mit ehemaligem öffentlichen...

  • Stade
  • 05.09.17
Blaulicht
Die verkohlte Sitzgruppe
2 Bilder

Rathausbrand in Himmelpforten verhindert

Sitzgruppe vor dem Verwaltungsbau stand nachts in Flammen tp. Himmelpforten. Ein Großaufgebot an Feuerwehrleuten war schnell zur Stelle, so wurde in der Nacht auf Montag bei einem Brand am Rathaus in Himmelpforten ein größerer Schaden verhindert. Innerhalb weniger Minuten waren die Flammen, die drohten auf das Verwaltungsgebäude am Mittelweg überzugreifen, gelöscht. Um 23.43 Uhr schrillte der Alarm-Pieper für die Feuerwehren aus Himmelpforten, Breitenwisch, Burweg, Düdenbüttel und Hammah,...

  • Stade
  • 14.08.17
Blaulicht
Feuerwehrleute legten schweren Atemschutz an
5 Bilder

Gift-Leck am Chemie-Waggon in Stade

Zweiter Zwischenfall innerhalb von zwei Wochen: 100 Retter am Güterbahnhof tp. Stade. Hoffentlich nur ein unglücklicher Zufall: Die giftige Chemikalie Dichlormethan ist am Mittwochvormittag aus einem Leck geschlagenen Kesselwaggon am Güterbahnhof in Stade ausgetreten. Es ist der zweite Vorfall dieser Art innerhalb von zwei Wochen. Ein Großaufgebot von rund 100 Helfern, darunter Notfallmanager der Deutschen Bahn, des städtischen Ordnungsamtes, Experten aus der Chemie-Industrie, Rettungskräfte...

  • Stade
  • 04.08.17
Blaulicht
Feuerwehrmänner vor dem defekten Kesselwagen
2 Bilder

Chemie-Zwischenfall am Stader Güterbahnhof

Gift-Leck am Waggon! Großaufgebot von 100 Feuerwehrleuten im Einsatz tp. Stade. Es ist der zweite Vorfall dieser Art innerhalb von zwei Wochen: Die giftige Chemikalie Dichlormethan ist am Mittwochvormittag aus einem Leck geschlagenen Kesselwaggon am Güterbahnhof in Stade ausgetreten. Ein Großaufgebot von knapp 100 Rettern von Feuerwehr und dem Umweltzug des Landkreises Stade war damit beschäftigt, die Ladung des Chemieunternehmens Olin, das im wirtschaftlichen Umfeld des Dow-Werkes tätig ist,...

  • Stade
  • 02.08.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.