Feuerwehrmann

Beiträge zum Thema Feuerwehrmann

Blaulicht
Dieses Wohnhaus in Obermarschacht brannte am 12. September 2013 nieder. Zwei Tage später verhaftete die Polizei den Jugendlichen

Nur eine Tat gestanden

thl. Lüneburg/Bütlingen. Einmal habe er Strohballen angezündet, die weiteren Brände habe er aber nicht gelegt. Diese Aussage machte laut Gerichtssprecher Dr. Volker König ein 17-jähriger Feuerwehrmann am ersten Prozesstag vor dem Landgericht Lüneburger. Der Jugendliche aus Bütlingen soll laut Anklage zwischen dem 2. und 12. September vergangenen Jahres insgesamt sieben Brände gelegt und damit die Bürger der Elbmarsch in Angst und Schrecken versetzt haben. Der Prozess findet unter Ausschluss der...

  • Elbmarsch
  • 13.03.14
Blaulicht
Dieses historische Gebäude am Ortseingang von Bütlingen brannte als erstes nieder

Feuerteufel von Bütlingen steht ab März vor Gericht

thl. Lüneburg/Bütlingen. Vor der 2. Großen Jugendkammer des Lüneburger Landgerichtes beginnt am Dienstag, 11. März, die Hauptverhandlung gegen den mutmaßlichen Feuerteufel von Bütlingen. Der Prozess ist nicht öffentlich. Dem 17-jährigen Feuerwehrmann wird vorgeworfen, im September vergangenen Jahres in der Elbmarsch innerhalb von zehn Tagen sieben Brände gelegt zu haben. Dabei brannte u.a. auch drei Wohnhäuser nieder. Der entstandene Schaden beläuft sich auf rund 700.000 Euro. Die Kammer hat...

  • Elbmarsch
  • 30.01.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.