Alles zum Thema Flüchtlingskinder

Beiträge zum Thema Flüchtlingskinder

Panorama

Sparkasse sponsert Musikstipendien für Flüchtlingskinder

bc. Stade. Musik baut Brücken. Nach dem Motto hat die Stiftung der Sparkasse Stade-Altes Land jetzt fünf Flüchtlingskindern aus Afghanistan (10 bis 12 Jahre alt) ein einjähriges Musikstipendium spendiert. Das Stipendium beinhaltet zwölf Monate Musikunterricht mit neuen Instrumenten und dem notwendigen Notenmaterial. 7.000 Euro schüttet die Stiftung dafür aus. Die Idee für die Förderung wurde im Zentrum für interkulturelle Kommunikation und Kompetenz (Zinkko) geboren. Der Verein kümmert sich um...

  • Buxtehude
  • 05.06.18
Panorama
Haben die Fachtagung organisiert (v. li.): Susanne Hanzlick, Ute Köchel und Dagny Eggert-Vogt

Herausforderung Zuwanderungskinder

Erfolgreicher Fachtag für Ehren- und Hauptamtliche. (mum). Neue Herausforderungen für die Flüchtlingsintegration: Im Frühjahr 2018 rechnen die Bundesrepublik Deutschland und der Landkreis Harburg mit dem Nachzug von Familienangehörigen anerkannter Asylbewerber. Dann könnten vor allem Kinder aus Syrien, Afghanistan, dem Iran und aus dem Irak in den Landkreis kommen. "Das stellt die Kommunen vor neue Herausforderungen bei der Herkulesaufgabe Integration", sagte Uwe Harden jetzt in den...

  • Jesteburg
  • 07.11.17
Panorama
Mit Laternen: die Berufsschülerinnen
2 Bilder

Laternen basteln mit den Flüchtlingskindern in Stade

tp. Stade. Schülerinnen der Klasse zwei der Berufsfachschule Sozialassistent der Berufsbildenden Schulen III in Stade haben kürzlich mit 20 Flüchtlingskindern, die im Notaufnahmelager in Turnhallen untergebracht sind, Laternen gebastelt. "Die Mädchen und Jungen haben sich sehr über diese Aktivität gefreut und hatten sichtlich Spaß. Man muss bedenken, dass sie im Lager kaum Beschäftigungsmöglichkeiten haben", berichtet Lehrerin Anke Hilck. Eine Woche später durften alle gemeinsam Laterne...

  • Stade
  • 14.12.15
Panorama
Über die Wintersachen des Round Table werden sich die Flüchtlingskinder freuen (v. li.): Marcel Sack, Sascha Mummenhoff, Timor Buchhorn (alle RT HH-Harburg), Heidi Kreutzfeld (Fachberatung Kinder, Jugend und Familie des DRK) und RT 28-Präsident Jan Schwarz bei der Übergabe der Spende

Kein Kind darf jetzt frieren!

Mitglieder des Round Table 28 Hamburg-Harburg spenden 120 Winterjacken und -Stiefel für die DRK-Spielstuben. (mum). Mit den so genannten Spielstuben bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) eine Kinderbetreuung für schutzsuchende Flüchtlingsfamilien. Die Jungen und Mädchen können sich nun über warme Winterkleidung freuen, denn die Mitglieder von Round Table Hamburg-Harburg (RT 28) haben jetzt eine großzügige Kleiderspende vorbei gebracht. Handfest anpacken, das können die Herren des RT 28. „Das...

  • 04.12.15
Panorama

Spenden für Schul-Essen in Stade

tp. Stade. Etwa 75 Flüchtlingskinder besuchen die Schulen in Trägerschaft der Stadt Stade. Den Kindern fehlen oft die finanziellen Mittel für das Schul-Essen und Schulmaterial. Aus diesem Grund sammeln die Förderverein der jeweiligen Schule Geldspenden. Infos dazu bieten die Internetauftritte der jeweiligen Schule,

  • Stade
  • 03.12.15
Wirtschaft
Beatrice Kietzmann (li.) und Cordula Hein (re.) übergeben die Geschenkpakete an Flüchtlingskinder

Leuchtende Kinderaugen: Initiative Bahnhofstraße beschenkt Flüchtlingskinder

Der Herz am richtigen Fleck: Die Geschäftsleute und Mitglieder der Initiative Bahnhofstraße in Buxtehude spendete Pakete für Flüchtlingskinder in Buxtehude. "Wir haben 17 Pakete für Kinder im Alter von null bis 17 Jahren übergeben", freut sich Cordula Hein von der Initiative. Neben 500 Euro für den Einkauf von Geschenken kamen noch Sachspenden wie Bücher, Kuscheltiere, Spiele, und Puzzle zusammen. "Es war schön, die leuchtenden Kinderaugen zu sehen", sagt Cordula Hein. "Es wird noch...

  • Buxtehude
  • 30.12.14
Panorama
Begeistert sortieren Luca, Tristan, Christopher und Michael die gespendeten Spielzeuge
2 Bilder

Spielzeug für Flüchtlingskinder

Grundschüler sammelten Sachspenden an ihrer Schule Seit Oktober wird das Gebäude in der Bebelstraße 44 von Flüchtlingen aus Albanien und Syrien bewohnt. Unter ihnen sind auch Kinder, sechs schulpflichtige zwischen sechs bis elf Jahren, drei Kleinkinder und ein Baby. Für diese Kinder hat eine dritte Klasse der Grundschule am Stieglitzweg eine beispiellose Aktion gestartet. Mit Plakaten und durch Mundpropaganda riefen die Grundschüler in ihrer Schule zu Spielzeug- und Schulranzenspenden auf. Die...

  • Buxtehude
  • 25.11.14