Frauke Heiligenstadt

Beiträge zum Thema Frauke Heiligenstadt

Politik
Der Schulelternrat prangert die Arbeit von Kultusministerin Frauke Heiligenstadt an

Eltern auf den Barrikaden

Situation in Assel so schlecht wie nirgendwo sonst / Seefried verweist auf die Hotline der Schulbehörde bc. Drochtersen-Assel. In einem offenen Brief an Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (SPD) haben die Elternvertreter der Grundschule Assel ihrem Unmut über die schlechte Unterrichtsversorgung Luft gemacht. Wie berichtet, ist die Situation in Assel und in der Schule in Estorf kreisweit am schlimmsten. Kinder würden überwiegend nicht mehr von Lehrern, sondern von pädagogischen Mitarbeitern...

  • Stade
  • 10.05.17
Politik

Stundenausfall belastet die Gymnasien

(bc). Der schulpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Kai Seefried, hat Kultusministerin Frauke Heiligenstadt im Rahmen der Aktuellen Stunde am Mittwoch aufgefordert, umgehend ein Konzept zur Sicherung der Unterrichtsversorgung vorzulegen. „Die Unterrichtsversorgung in Niedersachsen ist mit derzeit durchschnittlich 99 Prozent auf einem historischen Tiefstand. So viel Unterricht wie im Moment ist in den vergangenen zehn Jahren nicht ausgefallen", kritisierte Seefried. „Die Verantwortung...

  • 14.11.15
Politik
Zufrieden mit der Schulgesetznovelle: Kultusministerin Frauke Heiligenstadt
  2 Bilder

Kritik an Schulgesetznovelle

Landesregierung stellt Änderungen vor: Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren und Stärkung der Gesamtschulen (os). Nachdem die rot-grüne Landesregierung am vergangenen Dienstag die Novelle zum niedersächsischen Schulgesetz beschlossen hat, ist die Diskussion über die Auswirkungen voll entbrannt. Während Landes-Kultusministerin Frauke Heiligenstadt den Gesetzentwurf lobte ("Er entspricht den Erfordernissen an eine moderne Bildungspolitik"), hagelte es von der Opposition und von Lehrerverbänden...

  • 13.02.15
Panorama
Künftig fast leere Unterrichtsräume? Die CDU fürchtet, dass den Gymnasien ein Schülerschwund droht, wenn mehr Gesamtschulen eingerichtet werden

Droht eine "schulische Monokultur"?

(jd). Neues Schulgesetz: Kritiker sehen die Wahlfreiheit der Eltern gefährdet. Wieder einmal wird sich die niedersächsische Schullandschaft grundlegend wandeln. Das neue Schulgesetz, das die rot-grüne Regierung in Hannover auf den Weg gebracht hat, bringt einschneidende Veränderungen mit sich. Neben der Einführung der Inklusion, die mit der Abschaffung der Förderschulen Lernen und Sprache einhergeht, ist vor allem die Rückkehr zum Abitur nach 13 Jahren (G9) ein viel diskutiertes Thema. Doch der...

  • 23.01.15
Politik

Astrid-Lindgren-Schule in Freiburg bleibt bestehen

ig. Freiburg. Die Astrid-Lindgren-Schule in Freiburg wird nicht geschlossen. Das geht aus einem Schreiben der Niedersächsischen Kultusministerin, Frauke Heiligenstadt, an den Kehdinger Landtagsabgeordneten Kai Seefried hervor. Der Asseler hatte Heiligenstadt schriftlich gefragt, ob das Aus der erfolgreichen Förderschule zum Schuljahresende anstehe. Die kurze Antwort aus Hannover lautet: "Nein".

  • Nordkehdingen
  • 24.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.