Fredenbeck

Beiträge zum Thema Fredenbeck

Panorama
Riesenkran auf der Windpark-Baustelle in Essel

Vier Windriesen stehen

Baufortschritt in Essel und Mulsum tp. Essel. Die Arbeiten am Windpark Essel schreiten sichtlich voran: Wenige Wochen nach Baustart stehen alle vier Mühlen, die die SWB, eine Tochtergesellschaft der EWE, in der Feldmark errichtet. Die Anlagen haben einer Höhe von jeweils 196 Metern. Acht weitere Windriesen entstehen in der Nachbargemeinde Mulsum.

  • Stade
  • 10.10.17
Panorama
Blinker- und Rücklicht-Check am Ackerrand: Kreis-Landwirt Johann Knabbe
  7 Bilder

Blick über die Trecker-Haube

Erntestress und dunkler Herbst: Bauern und Pendler im Konflikt um den engen Straßenraum / Tour mit Kreislandwirt Johann Knabbe (tp). Die Kartoffel- und Maisernte läuft auf Hochtouren. Auf den Straßenwird es eng: Wie in jedem Herbst konkurrieren Pendler mit Bauern, die mit ihren schweren und langsamen Treckergespannen und sonstigen Erntemaschinen unterwegs sind, um den Verkehrsraum. Jahreszeitlich bedingte Dunkelheit und schlechtes Wetter trüben die Sicht. Gegen Landwirte häufen sich die...

  • Stade
  • 03.10.17
Panorama
Kreativ im Beruf: Jennifer Heins
  2 Bilder

"Gründerstar"-Frauenpreis für Jung-Unternehmerin aus Fredenbeck

Jennifer Heins (27): "Karriere im Handwerk war die beste Entscheidung meines Lebens" tp. Fredenbeck. Mittlerer Reife, Malerlehre, Meisterbrief im Handwerk: Für Jungunternehmerin Jennifer Heins (27) aus Fredenbeck hat sich dieser Karriereweg gelohnt. Im Rahmen des Gründungswettbewerbs "Gründerstar" der Kammern erhielt sie kürzlich den Sonderpreis in der Kategorie "Frauen im Handwerk". Ihr Spezialgebiet sind kreative Wandgestaltungen mit ökologisch einwandfreien Werkstoffen. Das Preisgeld...

  • Stade
  • 03.10.17
Politik
Neuralgischer Punkt: Gerhard Seba am Austritt des Kanalrohrs in den Entwässerungsgraben. Der Bereich ist häufig überschwemmt
  2 Bilder

Kutenholz: Kanalbau ist eine Generationenaufgabe

Entwässerungsproblem ist Thema im Rat / Geld für Infrastrukturmaßnahmen tp. Kutenholz. Immer mehr versiegelte Fläche durch Straßen- und Häuserbau und Zunahme starker Niederschläge wegen des Klimawandels: Bei Regengüssen beklagen Bewohner der Geest-Gemeinde Kutenholz regelmäßig "Land unter!" Das zum Teil jahrzehntealte Kanalnetz ist überlastet, insbesondere auf niedrig gelegenen Grundstücken laufen die Keller der Wohnhäuser voll Wasser. Die Gemeinde packt nun das Problem an. Auf der Sitzung am...

  • Stade
  • 26.09.17
Politik
Der Mühlenteich verlandet   Fotos: tp
  2 Bilder

6.000 Euro vom Landkreis für Fredenbecker Mühlenteich

Eigentümerin: "Das Geld reicht nicht aus" / Weitere Hilfe nötig tp. Fredenbeck. Ein kleiner Schritt zur Rettung des überregional bekannten und beliebten Naherholungsgebietes und Veranstaltungsortes, Wohnraums und Museums "Fredenbecker Wassermühle": Auf seiner jüngsten Sitzung hat der Kulturausschuss des Landkreises Stade 6.000 Euro für die Sanierung des defekten Stauwerks bewilligt. Mit der auf rund 27.600 Euro bezifferten Reparatur steht und fällt die gesamte äußere Erscheinung des...

  • Stade
  • 22.09.17
Panorama
Riesige Windrad-Bauteile in Essel: Bei der Anlieferung gab es Schwierigkeiten wegen Gewichtsbeschränkungen auf Brücken   Fotos: tp/archiv
  2 Bilder

Die Wind-Offensive in Kutenholz

Baustart der Mühlen in Essel und Mulsum / Schwierigkeiten beim Anliefern der Riesen-Bauteile tp. Kutenholz. Die Gemeinde Kutenholz auf der Stader Geest wird zum "Windenergie-Land": Im Gemeindegebiet entstehen gleich zwei Windparks. Für jedermann sichtbar, hat jetzt - nach langer, teils von kontroverser Diskussionen begleiteter Planung - der Bau von insgesamt zwölf Windenergieanlagen begonnen. Die SWB, eine Tochtergesellschaft der EWE, errichtet in der Gemarkung Essel vier Mühlen vom...

  • Stade
  • 19.09.17
Panorama
Festlich geschmückter Erntedank-Altar

Kleines Erntefest in Kutenholz

tp. Kutenholz. Der Heimat- und Kulturkreis Kutenholz feiert am Sonntag, 10. September, ab 14 Uhr am Heimathaus Op de Heidloh ein kleines Erntefest. Nach der Begrüßung mit Vorträgen der Kutenholzer Trachtensänger hält Pastor Keno Eisbein eine Andacht. Die Festrede zum Thema „Landwirtschaft und Ernte“ hält der Kreislandwirt Johann Knabbe aus Schwinge. Nach der Übergabe der Erntekrone an das neue Erntewirtspaar wird das Kuchen- und Tortenbuffet eröffnet. Im Museum des Heimathauses besteht die...

  • Stade
  • 08.09.17
Panorama
In der einen Hand hält er den Schädel eines Heidelberger Urmenschen (li.) in der anderen den eines neuzeitlichen Menschen: Alexander Benn fühlt sich in allen Epochen der Erdgeschichte zu Hause
  6 Bilder

Glücklich mit Knochen, Bernstein und bloßen Füßen

Lebenstraum erfüllt: Alexander Benn (33) ist der "Barbar" auf nackten Sohlen tp. Stade. "Kinder halten mich für einen Piraten oder Wikinger, manche Erwachsene nennen mich einen Penner": Alexander Benn (33) nimmt es mit Humor und Gelassenheit. Der Individualist, der ganzjährig barfuß läuft und durch sein uriges Outfit mit Leinenanzug im frühmittelalterlichen Kleidungsstil, Pferdeschwanz, langem Messer und Schmuck aus Knochen und Leder auffällt, sagt mit glückerfüllter Stimme: "Ich lebe meinen...

  • Stade
  • 01.09.17
Politik
Die viel befahrene Schwingestraße

Unfallangst in Fredenbeck

Schwingestraße: Warnschild und Grünschnitt an der Schulbus-Haltestelle tp. Fredenbeck. Auf Betreiben der Fraktion Freie Wählergemeinschaft/Pro Bürger in Fredenbeck befasste sich die Politik erneut mit der Verkehrssicherheit an der Schulbus-Bushaltestelle an der Schwingestraße bei der „Niedersachsenschänke“. Eltern hatte Sorgen wegen möglicher Unfallrisiken bekundet, insbesondere wegen schlechter Sicht in die Kurve in  Richtung Schwinge. Zu Stoßzeiten ist die Schwingestraße stark mit...

  • Fredenbeck
  • 29.08.17
Panorama
Üppiger Schilfbewuchs auf dem früheren Teich
  2 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck wuchert zu

Fredenbeck: Besitzerfamile hat Zuschussantrag gestellt / Warten auf Zusage vom Denkmalschutz tp. Fredenbeck. Rohrkolben und Schilf wuchern üppig auf dem ehemaligen Grund des Mühlenteichs in Fredenbeck. Spaziergänger haben in dem grünen, teils zwei Meter hohen Dickicht bereits Rehe gesichtet. Nur wenige Monate nach der technisch bedingten Trockenlegung holt sich die Natur das ehemals zum Betrieb der Wassermühle genutzte künstliche Gewässer zurück. Die Verlandung hat begonnen. Wenn die...

  • Stade
  • 22.08.17
Panorama
Beim Fest werden Landmaschinen "aus Opas Zeiten" vorgeführt
  3 Bilder

Fest in Mulsum: Ernten und mähen wie Opa

Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Mühle tp. Mulsum. Die "Freunde der alten Landmaschinen" des Mulsumer Heimatvereins laden am Sonntag, 20. August, ab 11 Uhr zum 14. Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Maschinenhalle zwischen der Windmühle Anna-Maria und dem alten Bahnhof Mulsum ein. Unter dem Motto "Mähen und Ernten, wie zu Großvaters Zeiten“ werden alte Dresch- und Mähmaschinen, Oldtimer-Trecker und weitere landwirtschaftliche Geräte präsentiert. Es...

  • Stade
  • 15.08.17
Panorama
Blüten-Vierlinge am Inselkaktus

Blüten-Quartett am Insel-Kaktus in Helmste

tp. Helmste. Stolz auf ihren besonderen Kaktus ist WOCHENBLATT-Leserin Gisela Hartmann aus Helmste bei Fredenbeck: Die 20 Jahre alte, von der spanischen Insel Fuerteventura stammende Stachelpflanze trug erstmals vier Blüten. "Das ist ganz selten, meistens öffnet sich nur eine Blüte", sagt die Pflanzenfreundin. Schon nach drei Tagen war der Blütenzauber vorbei.

  • Stade
  • 11.08.17
Politik
Klaus-Dieter Vollmers zeigt auf den höheren Straßenabschnitt, von wo das Wasser bei Starkregen auf sein Grundstück (hi. re.) strömt   Fotos: tp/Vollmers
  3 Bilder

Wasser-Zoff eskalierte in Kutenholz

Land unter bei Starkregen: Nachbarschaftsfrieden an der Theodor-Storm-Straße gestört tp. Kutenholz. Sobald die Wettervorhersage Niederschläge ankündigt, liegen bei Eigenheimbesitzer Klaus-Dieter Vollmers (60) aus Kutenholz die Nerven blank. Denn Starkregen bedeutet für ihn meistens "Land unter". Da das Wasser von seinem Grund und Boden auf ein angrenzendes Grundstück fließt, liegt er mit einem Nachbarn im Streit. Jetzt eskalierte der Zoff. Vollmers sieht die Kommune in der Pflicht, den aus...

  • Fredenbeck
  • 08.08.17
Panorama
Hindernislauf über Strohballen - eine Disziplin der Dorf-Olympiade
  2 Bilder

Dorf-Olympiade in Kutenholz

Spaß-Veranstaltung im Jubiläumsjahr des Sportvereins tp. Fredenbeck. Muskelkraft, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Teamarbeit sind am Samstag, 12. August, ab 14 Uhr, bei der Dorf-Olympiade anlässlich des 111-jährigen Jubiläums des Sportvereins VfL Kutenholz gefragt. Auf der Sportanlage an der Fredenbecker Straße treten Mannschaften ab acht Personen gegeneinander an. Welche Spiele zu absolvieren sind, hält das Organisations-Team streng geheim. Nur so viel: Für die Zuschauer wird auch der...

  • Fredenbeck
  • 08.08.17
Politik
Kanalarbeiten in der Straße Am Bruch: Polier Wilfried Mehren (Mitte) mit Baggerfahrer Bernd Freemann und seinem Mitarbeiter Lutz Weber
  3 Bilder

Neue Straße für 670.000 Euro in Schwinge

Dorferneuerung in Schwinge schreitet voran / Forstkampweg fertig / Neuer Kanal "Am Bruch" tp. Schwinge. Im Rahmen der Dorferneuerung in Schwinge bei Fredenbeck wurde mit der Sanierung des Forstkampweges erneut ein wichtiges Projekt abgeschlossen. Weitere Vorhaben stehen auf der Agenda. Seit November 2016 wurde unter Regie des Bauunternehmens J.D. Hahn, Hechthausen, auf ca. 370 Metern die Kanalleitungen erneuert, die Straße und der Gehweg in der Tempo-30-Zone mit Naturstein gepflastert. Die...

  • Fredenbeck
  • 25.07.17
Panorama
Schlüsselübergabe (v. li.): der stellvertretende Ortsbrandmeister Arne Broda, Samtgemeinde-Chef Ralf Handelsmann, Gerätewart Henry Dankers, Ortsbrandmeister Matthias Höft, Mirco Krull (Fahrzeugfirma Schlingmann), Vize-Kreisbrandmeister Henning Klensang und Gemeindebrandmeister Sven Dammann
  2 Bilder

Zwei neue Feuerwehrflitzer in Helmste

Freude über Löschgruppenfahrzeug und Mannschaftsbus tp. Helmste. Doppelten Grund zur Freude hatten kürzlich die Ehrenamtlichen der Feuerwehr Helmste: Die Retter feierten die Inbetriebnahme von zwei neuen Einsatzfahrzeugen. Ein Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug ersetzt den Vorgänger, ein Löschgruppenfahrzeug aus dem Jahr 1991. Der ca. 210.000 Euro teure Lkw verfügt über einen Löschwassertank mit 1.200 Litern Fassungsvermögen, einen Lichtmast mit vier LED-Strahlern sowie hydraulisches...

  • Fredenbeck
  • 19.07.17
Politik
Praxisschild von Dr. Hofer in Stade: Der Allgemeinmediziner hat nun eine Zweigstelle in Kutenholz   Foto: tp

Landarzt-Praxis in Kutenholz: Betrieb ist gesichert

Zwischenlösung: Dr. Hans-Georg Hofer bietet mehrmals wöchentlich Sprechstunden an tp. Kutenholz. Patienten im Geest-Dorf Kutenholz (Samtgemeinde Fredenbeck) können aufatmen: Der Allgemeinmediziner Dr. Hans-Georg Hofer stellt vorübergehend den Betrieb der Arztpraxis in der Ortsmitte sicher. Wie mehrfach berichtet, standen die Räume längere Zeit leer, sodass auch der benachbarte Apotheker Existenzsorgen bekundete. Nachdem es der Politik und Verwaltung trotz großer Bemühungen nicht gelungen...

  • Fredenbeck
  • 18.07.17
Blaulicht

Zeugen gesucht: Unfall auf der B74

tk. Fredenbeck. Die Polizei sucht Zeugen, um den Hergang eiens Unfalls am Dienstag gegen 9.40 Uhr auf der B74 in Höhe "Schwinger Baum" aufzuklären. Die Aussagen der Unfallbeteiligten ergaben noch kein klares Bild. Eine Frau war mit ihrem Dacia ausgeschert und überholte einen BMW, der hinter einem Sattelzug fuhr. Danach lenkte sie auf die rechte Spur zurück, setzte aber erneut zum Überholen des Lkw an. Mittlerweile war von hinten ein Ford C-Max gekommen, der BMW und Sattelzug überholen wollte....

  • Buxtehude
  • 06.07.17
Politik
Der Deinster Bahnhof als Pendlerstation zwischen Stade und Bremervörde - das ist noch Zukunftsmusik
  2 Bilder

Zurück auf die Schiene: Vision vom Pendlerzug zwischen Stade und Bremervörde

Neues Leben auf alten Gleisen: Minister Olaf Lies bekundet Interesse / Studie zu Fahrgastzahlen tp. Stade/Fredenbeck. Heißt es auf der Bahnstrecke Stade-Bremervörde bald wieder "zusteigen bitte"? Mitglieder der regionalen Lenkungsgruppe für das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILE) der europäischen Förderregion Moorexpress-Stader Geest, die sich vergangene Woche am Deinster Bahnhof trafen, glauben, dass es zahlreiche Anreize gibt, Passagiere aufs Gleis zu locken. Die...

  • Stade
  • 20.06.17
Politik
Die Biogasanlage soll um einen dritten, etwa zwölf Meter hohen Turm erweitert sowie um ein Blockheizkraftwerk werden

Angst vor Transportlärm in Wedel

Samtgemeinderat in Fredenbeck entscheidet über Expansion der umstrittenen Biogasanlage tp. Fredenbeck. Mit der umstrittenen Erweiterung der Biogasanlage im Ortsteil Wedel befassen sich die Mitglieder des Rates der Samtgemeinde Fredenbeck auf der Sitzung am Mittwoch, 21. Juni, um 19.30 Uhr im Rathaus in Fredenbeck. Es geht um die Erweiterung der Anlage von einer Leistung von 550 auf 1.100 Kilowatt, sodass sich künftig die rechnerisch mit Strom versorgten Haushalte auf rund 2.000 verdoppelt....

  • Fredenbeck
  • 20.06.17
Panorama
Spielleute der Gruppe "Die Ehemaligen"
  8 Bilder

Dorffest mit persönlichem Charme in Fredenbeck

Geselligkeit, Musik und Spiel bei Sonnenschein in der Ortsmitte tp. Fredenbeck. Der Geest-Ort Fredenbeck ist immer noch ein Dorf, in dem fast jeder jeden kennt. Die Pflege von Geselligkeit und das Treffen von Freunden und Bekannten stand am Sonntag bei dem Dorffest mit persönlichem Charme im Mittelpunkt. Der Spielmannszug "Die Ehemaligen" gab bei strahlendem Sonnenschein ein Platzkonzert, das besonders beim älteren Publikum gut ankam. Für Kinderbelustigung war unter anderem am Stand der...

  • Fredenbeck
  • 13.06.17
Politik
Der trockengelegte Fredenbecker Mühlenteich wächst allmählich mit Kraut zu
  2 Bilder

Mühlenteich in Fredenbeck wird keine Kuhweide

Nach Trockenlegung: Familie Neumann berät mit Behörden und Politik tp. Fredenbeck. Langsame Fortschritte macht die Familie Neumann bei ihren Bemühungen, den wegen eines technischen Defektes trockengelegten Mühlenteich in Fredenbeck (das WOCHENBLATT berichtete) wieder mit Wasser und Leben zu füllen. Nachdem das Wasser vor mehreren Monaten abgelassen wurde, beginnt der kleine Teich zu verlanden. Die auf Fische als Nahrung angewiesenen Vögel sind verschwunden. Abhilfe noch zu Beginn der...

  • Fredenbeck
  • 02.05.17
Panorama
Robert Werner, Leiter Konstruktion Werkzeugbau bei der Firma Auhagen
  7 Bilder

Deinste: Kleiner Bahnhof kommt ganz groß raus

Moorexpress-Station auf der Stader Geest jetzt als Modell / Holzfassade überzeugte Macher aus dem Erzgebirge tp. Deinste. Das ist einmalig in der Region: Als einziger im Süden Hamburgs ist der Bahnhof im Dörfchen Deinste bei Fredenbeck jetzt als Modell erhältlich. Jubelstimmung daher in dem von zehn Jahren gegründeten Förderverein Deinster Bahnhof: "Dies ist eine Würdigung der Arbeit unserer 120 Mitglieder", sagt der Vize-Vorsitzende Uwe Gooßen (57), der maßgeblich mit half, die...

  • Stade
  • 28.04.17
Politik
Der Grünen-Ratsherr Florian Schild von Spannenberg zeigt auf die Sägespuren am Stamm einer Stieleiche
  3 Bilder

Säge-Attacke auf acht junge Stieleichen in Fredenbeck

Ratsherr Florian Schild von Spannenberg: "Das ist gezielte Sabotage" / Grüne erstatten Anzeige gegen Unbekannt tp. Fredenbeck. Mit Wut und Empörung reagiert der Grüne im Rat der Gemeinde Fredenbeck, Florian Schild von Spannenberg (38), auf einen hinterhältigen Fall von Vandalismus an Bäumen am Kiefernweg in dem Geest-Ort. In der vergangenen Woche beschädigten unbekannte Umwelt-Frevler acht junge Stieleichen durch tiefe Schnitte mit der Säge. Laut Polizei, die den Schaden auf mehrere tausend...

  • Fredenbeck
  • 25.04.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.