Freiburg

Beiträge zum Thema Freiburg

Blaulicht
Der Angeklagte mit Rechtsanwältin Katrin Bartels

Nach Hammer-Attacke in Freiburg: "Das Leben ist ein Horror"

Überfall im Drogenrausch: Opfer leiden seelisch und körperlich tp. Freiburg/Stade. Ein menschlich schwieriger Fall beschäftigt die Große Strafkammer am Landgericht in Stade: Wegen versuchten Mordes aus Habgier muss sich ein Täter (30) verantworten, der, wie berichtet, im März eine Mutter (44) und ihre Tochter (damals 13) in Freiburg in ihrem Haus mit einem Hammer attackierte und schwere Kopfverletzungen zufügte. Dem aus Elmshorn stammenden Angeklagten, der unter langjähriger Drogensucht...

  • Stade
  • 02.09.16
Blaulicht

Freiburg: Brutaler Einbrecher sitzt in U-Haft

bc. Freiburg.Der mutmaßliche Einbrecher, der am 23. März in ein Haus in Freiburg eingedrungen war und die Bewohnerin (43) und ihre Tochter (13) brutal mit einem Hammer attackierte, hat die Tat in einer erneuten Vernehmung am Donnerstag jetzt doch eingeräumt. Ein Motiv hat der 29-jährige Mann aus Elmshorn bisher nicht angegeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde er dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl. Der Tatverdächtige kam anschließend in ein...

  • Buxtehude
  • 02.04.16
Blaulicht
Mit diesem Rad ist der Einbrecher geflüchtet

Einbrecher attackiert Mutter und Tochter (13) mit einem Hammer

tk. Freiburg. Mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften hat die Polizei am Mittwochnachmittag einen mutmaßlichen Einbrecher festgenommen, der ausgesprochen brutal zu Werke ging. Am Morgen war er in ein Haus in Freiburg eingedrungen. Als das die Bewohnerin (43) und ihre Tochter (13) bemerkten, ging der Täter mit einem Hammer auf die beiden los. Die beiden kamen verletzt ins Elbe Klinikum. 50 Einsatzkräfte, ein Polizeihubschrauber und ein Suchhund hefteten sich an die Fersen des Gangsters, der zu...

  • Buxtehude
  • 23.03.16
Blaulicht

Wahnsinn! Unbekannter löst im Kehdinger Land Radmuttern

tk. Drochtersen. Ist im Kehdinger Land ein Irrer unterwegs? In der vergangenen Woche hat ein Unbekannter in Drochtersen, Freiburg und Wischhafen die Radmuttern an vier geparkten Autos gelöst. Die Polizei ist sicher: Bei diesen Taten hat der Täter ganz bewusst in Kauf genommen, dass sich die Räder lösen und die Autofahrerinnen und Autofahrer in einen Unfall verwickelt werden. Glücklicherweise ist bislang nichts passiert. Die Polizei ruft aber alle Besitzer von Autos zu erhöhter Wachsamkeit auf....

  • Buxtehude
  • 21.07.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.