Freilichtmuseum am Kiekeberg

Beiträge zum Thema Freilichtmuseum am Kiekeberg

Panorama
Kiekeberg_Bibliothek_as_03a-17.JPG

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Die neue Bibliothek ist fertiggestellt

as. Ehestorf. Im Keller des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf verbirgt sich eine Schatzkammer für Historiker: die neue Bibliothek wurde jetzt fertig gestellt. Auf 200 Quadratmetern Grundfläche und 920 laufenden Regalmetern sind rund 60.000 Exemplare untergebracht. Hier finden sich neben Lektüre zur Regionalgeschichte (27.000 Bände) auch Bücher zum Museumsmanagement (1.400 Bände). Mit weiteren 30.000 Katalogen, Prospekten, Broschüren sowie Betriebsanleitungen zu Möbeln,...

  • Rosengarten
  • 10.02.17
Panorama
Am Kiekeberg unterstützen freiwillige Helfer die 
kulturelle Arbeit in der Region

Mitmachen und anpacken: Freilichtmuseum Kiekeberg sucht Ehrenamtliche für 2017

as. Ehestorf. Grüner Daumen gesucht: Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf sucht für 2017 Ehrenamtliche, die Lust auf Gartenarbeit haben. Auch bei Kinderprogrammen, im Archiv oder beim Kuchenverkauf können sich die freiwilligen Helfer engagieren. In diesem Jahr stehen im Museum die Gärten im Vordergrund, denn ab dem 20. April zeigt die Sonderausstellung „Aufgeblüht“, wie sich die Gärten im Laufe der Jahrhunderte entwickelten. Gemeinsam richten Haupt- und Ehrenamtliche...

  • Rosengarten
  • 07.02.17
Panorama
2 Bilder

Serie „Helfende Hände“ stellt Unterstützer des Freilichtmuseums vor

(nw/tw). In der Serie „Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (70), Vorstandsmitglied des Kiekeberg-Fördervereins, für das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Sabine Leu (57). Die gelernte Außenhandelskauffrau wohnt mit ihrem Mann in Buxtehude, arbeitet in einer Reederei und wollte zusätzlich ehrenamtlich tätig werden. Sabine Leus eigentlicher Wunsch, im Freilichtmuseum einen Garten zu übernehmen,...

  • Buchholz
  • 10.01.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Nüsse - gesunde Nascherei

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Nüsse: Gartenbesitzer konnten in diesem Jahr reichlich Nussfrüchte ernten, auch wenn die Eichhörnchen fleißig waren. Nüsse sind zwar durch ihren...

  • Buchholz
  • 09.01.17
Service
Die Glitterboys sind wieder auf Tour. Die Hittfelder Speeldeel zeigt launiges Theater auf Plattdeutsch im Freilichtmuseum

Hittfelder Speeldeel zeigt „Für ümmer Disco“ im Tanzsaal / Vorverkauf läuft

as. Ehestorf. Da ist Stimmung garantiert: Für das turbulente plattdeutsche Lustspiel „Für ümmer Disco“ läuft jetzt der Vorverkauf. Am Freitag, 13. Januar, um 20 Uhr, am Samstag, 14. Januar oder am Sonntag, 15. Januar, jeweils um 15 Uhr, wird das freche Stück im Tanzsaal des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf aufgeführt. Darum geht‘s: Andreas hat ein dunkles Geheimnis. Gemeinsam mit Kumpel Bodo war er in den 1980er Jahren als Disco-Star und Billigantwort auf Modern...

  • Buchholz
  • 07.01.17
Panorama
In den Schulchroniken wurden Informationen über die Lehrer, ihre Bezahlung, die Anzahl der Schüler, Lehrmittel und Schulgebäude festgehalten

Treffen der Gemeindearchivare

as. Ehestorf. „Die Schulchroniken sind eine einzigartige Fundgrube für die Ortsgeschichte“, berichtete Hilde Hoherz, Archivarin der Gemeinde Seevetal, jüngst beim jährlichen Treffen der Kommunalarchivare im Freilichtmuseum am Kiekeberg. 22 Archivare aus dem Landkreis Harburg tauschten sich über ihre Arbeit, Ausstellungen und Veröffentlichungen aus. Hilde Hoherz will bei den Schulen nach weiteren Aufzeichnungen forschen und die handschriftlich verfassten Texte digitalisieren und inhaltlich...

  • Buchholz
  • 31.12.16
Panorama
Die „Hohle Straße“ soll umgestaltet werden
3 Bilder

Dorferneuerung: Wennerstorf wird für 2,4 Millionen Euro verschönert

mi. Wenzendorf. Wennerstorf soll schöner werden, außerdem soll es eine bessere Lösung für Parkplatzknappheit im Zuge von Großveranstaltungen im ortsansässigen Museumsbauernhof des Kiekeberg-Museums geben. Im Zuge des Dorferneuerungsprogramms werden deswegen verschiedene Straßen in der Ortschaft der Gemeinde Wenzendorf umgestaltet sowie die Straßenbeleuchtung und Oberflächenentwässerung verbessert. Los gehen soll es schon im Januar 2017. Die Gesamtkosten der Bau- und Umgestaltungsmaßnahmen...

  • Hollenstedt
  • 13.12.16
Panorama

Kiekeberg-Projekt "Königsberger Straße": 600.000 Euro vom Land

kb. Rosengarten. Ein weiterer Schritt für das Museumsprojekt „Königsberger Straße“ ist geschafft: Die Regierungsfraktionen von SPD und Grüne haben 600.000 Euro Förderung für das Projekt zugesagt. Nun muss nur noch der niedersächsische Landtag auf seiner Sitzung Mitte Dezember zustimmen. Mit dem Projekt „Königsberger Straße“ baut das Freilichtmuseum am Kiekeberg typische Gebäude der Nachkriegszeit auf und legt passende Gärten an. Die Zeit von 1945 bis 1980 auf dem Land wird damit erstmals...

  • Seevetal
  • 02.12.16
Panorama
Holen den Weihnachtsmarkt ins Museum: Professor Dr. Rolf Wiese (Direktor der Kiekeberg-Stiftung), Alexander Eggert (Leiter der Volkskundeabteilung), Vera Dembski (Kuratorin)
4 Bilder

„Budenzauber - Weihnachtsmärkte im Wandel“ - Neue Ausstellung im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Vorsichtig legen Arndt-Hinrich Ernst und Vera Dembski die silber glänzenden Formen auf die Schaufläche. Mit ihnen wurden noch Anfang des 20. Jahrhunderts Christbaumkugeln von Hand hergestellt. Sie stammen aus einer Glasbläserwerkstatt im Erzgebirge und sind Teil der neuen Sonderausstellung „Budenzauber - Weihnachtsmärkte im Wandel“, die ab dem heutigen Samstag, 22. Oktober, für vier Monate im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf zu sehen ist. Die Ausstellung...

  • Buchholz
  • 21.10.16
Service
Professor. Dr. Rolf Wiese stellte das Projekt "Königsberger Straße" vor

Förderverein Freilichtmuseum am Kiekeberg: Ilka Lapschieß wurde gewählt

Der Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg e.V. veranstaltete am vergangenen Wochenende seine Mitgliederversammlung. Rund 100 Personen folgten der Einladung des Vorsitzenden Heiner Schönecke. Für 15 Jahre Tätigkeit als Vorsitzender des Vereins erhielt Heiner Schönecke einen Präsentkorb überreicht, der übrigens auch Eierlikör enthielt. Schönecke freute sich mitteilen zu können, dass der Verein am Jahresende knapp 12.000 Mitglieder haben wird. Professor Dr. Rolf Wiese stellte als großes...

  • Buchholz
  • 11.10.16
Service
Neue Rezepte ausprobieren und in geselliger Runde köstliche Mahlzeiten zubereiten - das ist jetzt im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf möglich

Der Herbst wird lecker - Kochkurse im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Neue Rezepte ausprobieren und in geselliger Runde köstliche Mahlzeiten zubereiten - das ist jetzt im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf möglich. Das Museum bietet Kochkurse für jedes Alter und jeden Geschmack an, von klassisch bis vegan. Die Kurse finden in der modernen Lehrküche im Agrarium statt und kosten zwischen 20 und 32 Euro. • Die Termine: Donnerstag, 10. November, 17-20 Uhr: "Junge Küche - schnell und lecker" - köstliche Mahlzeiten mit wenig...

  • Buchholz
  • 11.10.16
Panorama
Ulrike Augusta

Apfel ist nicht gleich Apfel - Apfeltag auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

mi. Wennerstorf. Herbstzeit ist Apfelzeit: Deswegen dreht sich im Museumsbauernhof Wennerstorf am Sonntag, 16. Oktober, von 11 bis 18 Uhr alles um das Lieblingsobst der Deutschen. Welche Äpfel wachsen an meinem Baum? Diese Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, denn anders als uns das Supermarktregal vorgaukelt, gibt es nicht nur rund ein Dutzend, sonder hunderte Apfelsorten. Gut, dass auf dem Apfeltag der bekannte Pomologe und Apfelexperte Eckart Brandt vor Ort ist. In der...

  • Hollenstedt
  • 11.10.16
Service
Kreativ werden können Kinder 
auf dem Museumsbauernhof 
und im Freilichtmuseum

Der Herbst kann kommen: Ferienprogramm im Freilichtmuseums am Kiekeberg und im Museumsbauernhof Wennerstorf

as. Ehestorf/Wennerstorf. Egal ob Bastler oder Naturfreund: Wer in den Herbstferien daheim bleibt, findet im Freilichtmuseum am Kiekeberg und der Museumsbauernhof Wenners­torf in den Herbstferien ein abwechslungsreiches Programm zum Mitmachen: • Ihre kreative Seite entdecken Kinder beim Herbstferienprogramm im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf. Von Dienstag bis Freitag, 11. bis 14. und 18. bis 21. Oktober, jeweils von 11 bis 16 Uhr, basteln Kinder ab vier Jahren...

  • Buchholz
  • 30.09.16
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Mit Konfitüre den Sommer einfangen

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Konfitüre: Es ist eine sehr schöne Idee, die Früchte des Sommers im Winter zu genießen. Dazu kann ein Konservierungsverfahren genutzt werden, bei...

  • Buchholz
  • 23.09.16
Panorama
Peter Meyer in seinem Bünger Dampfbagger von 1934
8 Bilder

Einziger, voll funktionsfähiger Dampfbagger Deutschlands im Freilichtmuseum: "Eine einmalige Sache"

Peter Meyer führt seinen Dampfbagger im Freilichtmuseum am Kiekeberg vor ab. Vahrendorf. ab. Vahrendorf. Es rattert, zischt und qualmt, dann setzt sich die elf Tonnen schwere Maschine in Bewegung. Gesteuert wird sie von Besitzer Peter Meyer (55) aus Hannover. Derzeit steht der einzige, noch voll funktionsfähige Dampfbagger Deutschlands auf dem Gelände des Freilichtmuseums am Kiekeberg. Für das an diesem Wochenende, 10. und 11. September, dort stattfindende Dampf- und Traktorentreffen ist...

  • Rosengarten
  • 09.09.16
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Brombeeren - saftig, süß und so gesund

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Brombeeren: Ein Spaziergang im Herbst kann ergiebig sein: An Waldrändern warten an widerspenstigen Dornensträuchern herrlich blau-schwarze,...

  • Buchholz
  • 03.09.16
Panorama
3 Bilder

Jede Menge Fakten: Erstmals Statistik-Seiten im WOCHENBLATT

Hätten Sie gedacht, dass in der Samtgemeinde Hanstedt mit einem Bestand von 771 Autos pro 1.000 Einwohner die Pkw-Nutzung eine der höchsten im gesamten Landkreis Harburg ist? Überraschend ist auch, dass Hanstedt zwar fast dreimal so groß ist wie Rosengarten, aber im Vergleich weniger als die Hälfte an Arbeitsplätzen verzeichnet. Die WOCHENBLATT-Redakteure Alexandra Bisping und Sascha Mummenhoff haben gründlich recherchiert und jede Menge Zahlen und Fakten der Gemeinde Rosengarten und der...

  • Rosengarten
  • 24.08.16
Service
Schulklassen erkunden Lebensmittel und ihre
Zubereitung in der Lehrküche am Kiekeberg

Freilichtmuseum am Kiekeberg bietet museumspädagogische Angebote

Über das Dreschen und das Flachsen - Kurse für Schüler ab. Ehestorf. An Schüler aller Klassenstufen und an Kindergartengruppen richtet sich das vielfältige Angebot des Freilichtmuseums am Kiekeberg, das über Backen, Dreschen, Kochen und Flachsen geht. Schüler entdecken in den historischen Bauernhäusern, wie sich Landwirtschaft, Handwerk und Hauswirtschaft vom 17. Jahrhundert bis heute verändert haben. In der modernen Lehrküche können Klassen gemeinsam Lebensmittel erkunden und zubereiten. In...

  • Rosengarten
  • 09.08.16
Panorama
Feierten mit mehr als 1.000 Gästen (v.li.): die kaufmännische Geschäftsführerin Carina Meyer, Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, die Stiftungsratsvorsitzende Heike Meyer und Fördervereinsvorsitzender Heiner Schönecke

Fröhliches Sommerfest am Kiekeberg

Zahlreiche Fördervereinsmitglieder des Freilichtmuseums feiern in Ehestorf ab. Ehestorf. ab. Ehestorf. Mehr als 1.100 Mitglieder des Fördervereins des Freilichtmuseus am Kiekeberg feierten kürzlich das jährliche Vereinsfest auf dem Museumsgelände. In diesem Jahr lautete das Motto: „Riechen, Hören, Schmecken“. In seiner Eröffnungsrede sprach der Vereinsvorsitzende Heiner Schönecke stolz das Mitgliedervolumen an: 11.800 Mitglieder seien derzeit im Verein. Sie bildeten das Gerüst des Museums,...

  • Rosengarten
  • 05.08.16
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Honig - entsteht er aus Bienenschiet?

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp und klärt so manche Irrtümer auf. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Honig: Entsteht die goldene Masse aus Bienenschiet? Natürlich nicht! Honig ist im Honigmagen der Bienen verdauter...

  • Rosengarten
  • 30.07.16
Service
Die Darsteller der "Gelebten Geschichte" entführen die Besucher in die Vergangenheit

"Gelebte Geschichte" beim "Sommerspaß" am Kiekeberg

Lebendiges Treiben wie vor 200 Jahren / Akteure lassen sich über die Schulter schauen tw. Ehestorf. Im Rahmen des "Sommerspaß"-Ferienprogramms im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf, erleben Besucher auch die Vergangenheit hautnah: Darsteller der "Gelebten Geschichte" nehmen Kinder und Erwachsene mit in die Welt der Bauern und Landhandwerker vor 200 Jahren. Zwischen schnatternden Gänsen und dampfenden Suppentöpfen verkörpern sie am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juli, sowie von Dienstag...

  • Rosengarten
  • 17.07.16
Service
Viel frische Luft und spannende Ferienkurse erleben Kinder auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

Buntes Ferienprogramm auf dem Museumsbauernhof Wennerstorf

tw. Wennerstorf Im Rahmen des "Sommerspaß"-Ferienprogramms des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf bietet auch seine Außenstelle, der Museumsbauerhof Wennerstorf, erlebnisreiche Kurse an. Von Montag bis Mittwoch, 25. bis 27. Juli, erleben Kinder ab fünf Jahren dort ein buntes Ferienprogramm. Jeweils von 10 bis 16 Uhr wird nicht nur viel Zeit an der frischen Luft verbracht, sondern gebastelt, gewerkt und erkundet, wie die Menschen früher auf dem Land lebten. Bei den Sommerferienkursen in...

  • Buchholz
  • 13.07.16
Service
Beim „Sommerspaß“-Ferienprogramm am Kiekeberg erleben Kinder ab vier Jahren täglich neue Abenteuer

Ferienspaß in XXL: „Sommerspaß“-Programm am Kiekeberg / Zahlreiche Aktionen locken

tw. Ehestorf. Dieses Jahr ist der "Sommerspaß" besonders groß: Ab sofort spielen, werken, basteln und kochen Kinder ab vier Jahren beim kostenlosen, acht Wochen langen Mitmach-Programm im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Neben täglich wechselnde Aktionen für kleine Handwerker oder Nachwuchsbäcker, werden bis zum 25. August Vorführungen wie etwa Eisherstellung oder Bulldog heizen und geführte Rundgänge angeboten. Einen erfrischenden Start in den "Sommerspaß" bietet noch bis Sonntag,...

  • Buchholz
  • 06.07.16
Panorama
Freuen sich über den positiven Jahresabschluss (v. li.) Heike Meyer (Stiftungsratsvors.), Museumsdirektor Rolf Wiese, Carina Meyer, Heiner Schönecke (Vors. Förderverein) und Landrat Rainer Rempe

Positiver Jahresabschluss: Carina Meyer, neue Geschäftsführerin am Kiekeberg, präsentiert Wirtschaftszahlen

kb. Ehestorf. "Das Museum strahlt vor Engagement, das ist beeindruckend", sagt Carina Meyer (41), neue Kaufmännische Geschäftsführerin der Stiftung Freilichtmuseum am Kiekeberg, über ihre Wirkungsstätte. Die studierte Kulturwissenschaftlerin ist bereits seit 2008 am Kiekeberg tätig, zunächst als Volontärin im Museumsmanagement, dann als Referentin des Vorstands der Museumsstiftung. Seit 1. Juni ist sie die Nachfolgerin von Marc von Itter, der als Verwaltungsdirektor zur Stiftung Historische...

  • Seevetal
  • 14.06.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.