Freilichtmuseum am Kiekeberg

Beiträge zum Thema Freilichtmuseum am Kiekeberg

Panorama
Ingo Meyer (li., ADAC Hansa) und Ralf Trimborn (Reise und Touristik) beglückwünschen Marion Junker 
(Freilichtmuseum am Kiekeberg) zum dritten Platz

Freilichtmuseum am Kiekeberg belegt beim ADAC-Tourismuspreis Hamburg den dritten Platz

as. Ehestorf. Das ist ausgezeichnet: Beim ADAC-Tourismuspreis Hamburg hat das Freilichtmuseum am Kiekeberg den dritten Platz erhalten, u.a. für den kontinuierlichen Ausbau des wetterfesten Angebots. Denn das Museum am Kiekeberg ist eines der wenigen Freilichtmuseen, die das ganze Jahr über geöffnet haben. „Unser Motto ist: Am Kiekeberg ist immer etwas los. Unabhängig vom Wetter kann hier jeder einen tollen Tag verbringen“, sagt Geschäftsführerin Carina Meyer. Neben dem klassischen...

  • Rosengarten
  • 26.04.17
Service

Lütte Plattsnackers am Kiekeberg

Kreisentscheid Plattdeutscher Lesewettbewerb am 4. Mai 2017, 15:00 Uhr Das Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf ist am Donnerstag, 4. Mai 2017 Austragungsort des Kreisentscheids für den Landkreis Harburg im Plattdeutschen Lesewettbewerb des Landes Niedersachsen – die größte Veranstaltung für Regional- und Minderheitensprachen in Mitteleuropa. Ab 15:00 Uhr lesen die Schulsieger in den fünf Lesegruppen A (Klasse 3), B (Klasse 4), C (Klasse 5 bis 6), D und E (Klasse 7 bis 10)...

  • Rosengarten
  • 21.04.17
Panorama
Diskutierten im Freilichtmuseum über regionale Landwirtschaft (v. li.): Prof. Dr. Ralf Otterpohl, Sarah Joseph, Dr. Tanja Busse, Thomas Jörck und Annette Tenthoff

"Weg von der Flächenwirtschaft" - Podiumsdiskussion zu regionaler Lebensmittelversorgung

as. Ehestorf. Sojabohnen werden in Südamerika angebaut, dann an Schweine in Deutschland verfüttert, die wiederum als Speck auf russischen Tellern landen. Durch die Globalisierung ist unsere Lebensmittelversorgung höchst komplex geworden. Ob und wie das anders gehen kann, das war jüngst Thema der Podiumsdiskussion „Land nährt Stadt“ im Freilichtmuseum am Kiekberg in Ehestorf. Siedlungswissenschaftler und Autor Prof. Dr. Ralf Otterpohl, Thomas Jörck, Leiter der „Bioinsel Harburg“ und...

  • Rosengarten
  • 18.04.17
Panorama
Wurde bei Sanierungsarbeiten entdeckt: die schmuckvoll verzierte Ehrenurkunde für Feuerwehrmann Karl Göttling aus dem Jahr 1915
2 Bilder

Auf Dachboden entdeckt: Ehrenurkunde für Salzhäuser Brandschützer aus dem Jahr 1915

ce. Salzhausen. Ein echter "Schatz" aus der Feuerwehrhistorie wurde jetzt im Rahmen der Sanierung eines alten Wohnhauses in Toppenstedt gefunden: Elektroinstallateur Alexander Harwath entdeckte auf dem Dachboden eine gerahmte, schmuckvoll verzierte Ehrenurkunde der Salzhäuser Brandschützer aus dem Jahr 1915. Harwath, selbst aktiv in der Feuerwehr Putensen, erkannte den ideellen Wert der Urkunde und durfte sie in Absprache mit dem Hauseigentümer mitnehmen. Bei der zeitgeschichtlichen Rarität...

  • Winsen
  • 18.04.17
Panorama
2 Bilder

Serie „Helfende Hände“ stellt Unterstützer des Freilichtmuseums am Kiekeberg vor

(nw/tw). In der Serie „Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (70, Mitglied im Kiekeberg-Förderverein) für das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Sabine (53) und Hermann (59) Benesch. Vor 18 Jahren zog das Ehepaar Benesch aus beruflichen Gründen von Süddeutschland nach Ramelsloh. Sabine (gelernte Erzieherin) arbeitet halbtags als Verwaltungsangestellte bei „Fördern und Wohnen“ im Haus Huckfeld,...

  • Rosengarten
  • 18.04.17
Panorama
Pünktlich zum Osterfest freut sich das Freilichtmuseum über Nachwuchs bei den Bentheimer Landschafen
2 Bilder

Einfach tierisch: Nachwuchs im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. „Sauwohl“ fühlen sich die frischgeborenen Ferkel im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Die 15 Ferkel gehören zur vom Aussterben bedrohten Rasse der Bunten Bentheimer Schweine, die im Freilichtmuseum bereits seit 1988 gezüchtet werden. Bei den Bentheimer Landschafen gab es ebenfalls Nachwuchs: die sechs kleinen Schäfchen erkunden schon munter den Stall und die sonnige Weide. Auch weitere bedrohte Haustierrassen haben im Freilichtmuseum ihr Zuhause: das Schleswiger Kaltblut, das...

  • Rosengarten
  • 12.04.17
Panorama
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Ostern und Eier - das passt zusammen

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Eier: Ostern und Eier - das passt zusammen. Aber warum eigentlich? In vielen Kulturen galt das Ei als Symbol für Fruchtbarkeit und neues Leben im...

  • Seevetal
  • 11.04.17
Panorama
Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese (li.), Pomologe Eckart Brandt und Gudrun Hofmann (BUND Hamburg) pflanzen den Tietjenapfel im Entdeckergarten des Freilichtmuseums
2 Bilder

Der „Tietjenapfel“ ist der Apfel des Jahres

as. Rosengarten-Ehestorf. Der Tietjenapfel ist der „Apfel des Jahres“. Um die fast in Vergessenheit geratene Sorte zu erhalten, haben der Pomologe Eckart Brandt, Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese und Gudrun Hofmann, Vorstandsmitglied des BUND Hamburg, im Entdeckergarten des Freilichtmuseums am Kiekeberg jetzt einen Baum dieser Sorte gepflanzt. Als Zufallssämling Ende des 19. Jahrhunderts entdeckt, war der süß-säuerlich schmeckende Tietjenapfel, auch als „Uphuser Tietzenapfel“ bekannt, in...

  • Rosengarten
  • 07.04.17
Wirtschaft
Haben die Stromtankstelle eröffnet (v. li.): Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Michael Roelofs und Björn Muth (EWE), 
Bürgermeister Dirk Seidler und Klimaschutzmanager Oliver Waltenrath (Landkreis Harburg)

Erste Ladesäule der Gemeinde Rosengarten im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Betrieb genommen

as. Ehestorf. Während eines Museumsbesuchs ganz nebenbei das Elektroauto aufladen, das ist beim Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekberg 1) in Ehestorf möglich. Jetzt wurde die erste Stromtankstelle der Gemeinde Rosengarten im Beisein von Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler, Oliver Waltenrath, Leiter der Stabsstelle Klimaschutz des Landkreises Harburg, sowie EWE-Kommunalbetreuer Björn Muth und Michael Roelofs feierlich in Betrieb genommen. „Die...

  • Rosengarten
  • 04.04.17
Service
Altes Handwerk entdecken die Besucher des Freilichtmuseums am Kiekeberg beim Schauprogramm "Landleben, Handwerk, Technik"

Historische Erlebniswochen im Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Drechseln, Schmieden, Weben oder Kaffeerösten: Das informative Schauprogramm „Landleben, Handwerk, Technik“ zeigt an elf Wochenenden von April bis Oktober im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf traditionelles Handwerk in Aktion. Die historischen Erlebniswochenenden starten am Samstag und Sonntag, 8. und 9. April, von jeweils 10 bis 18 Uhr. Die Besucher entdecken in bis zu sechs Vorführungen am Tag unter anderem das Uhrmacherhandwerk, Weben und...

  • Rosengarten
  • 29.03.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Mehl und seine verschiedenen Typen

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Mehl: Beim Kuchenbacken wird oft Mehl als Rezeptzutat angegeben. Gemeint ist damit das übliche Haushaltsmehl. Beim genauen Hinsehen ist die...

  • Buchholz
  • 22.03.17
Panorama
Der Landkreis baut historisches Filmarchiv auf: Jürgen A. Schulz (Mitte) überreichte jetzt vier umfangreiche Filmdokumente an Peter Dederke (v. li.), Heiner Schönecke, Landrat Rainer Rempe sowie Professor Rolf Wiese vom Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg

Schätze für das Archiv

Dokumentarfilmer Jürgen A. Schulz übergibt dem Förderverein des Freilichtmuseums am Kiekeberg Filmmaterial aus fünf Jahrzehnten. (mum). Die Entwicklung des Landkreises Harburg, das Leben der Menschen in der Region sowie Brauchtum und Landschaft zwischen Elbmarsch und Nordheide hat der Journalist Jürgen A. Schulz mit seiner 16-mm-Schmalfilmkamera seit 1960 in zahlreichen Filmaufnahmen dokumentiert. Aus diesem reichhaltigen Fundus hat er jetzt vier umfangreiche Filmdokumente in Form von Kopien...

  • Jesteburg
  • 17.03.17
Service
Emily Luhr (8) aus Jork und Garbit Ipsen (46) aus Hamburg lernen traditionelle Fertigkeiten im Freilichtmuseum am Kiekeberg

Kursprogramm Freilichtmuseum am Kiekeberg

as. Ehestorf. Von Lehmbau über textiles Gestalten bis hin zu selbst gemachter Osterdekoration: In der Museumsakademie des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf erwartet die Besucher ein frühlingshaftes Kursprogramm. Hier einige Höhepunkte: • Dekoration für den heimischen Tisch fertigen Pflanzenfreunde im neuen Gartenkursus „Osterdeko mit Frühlingsblühern“, am Samstag, 1. April, 10.30 bis 13.30 Uhr. • Im Kursus „Klosterstich“ erfahren die Teilnehmer am Samstag, 29. April,...

  • Rosengarten
  • 11.03.17
Service
Im Freilichtmuseum am Kiekeberg starten Kinder kreativ in den Frühling

Attraktives Ferien-Programm im Freilichtmuseum am Kiekeberg

tw. Ehestorf. Junge Besucher ab vier Jahren erleben im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf ein frühlingshaftes Mitmachangebot. Von Dienstag bis Freitag, 14. bis 17. März und 18. bis 21. April, basteln, nähen und malen Kinder mit den Museumspädagogen in vier kostenfreien und offenen Angeboten. Das Ferienprogramm findet jeweils von 11 bis 16 Uhr statt. Die kleinen Besucher gestalten unter anderem Mosaik-Untersetzer für den heimischen Küchentisch, basteln wiederbeschreibbare...

  • Rosengarten
  • 06.03.17
Panorama
Jubiläumsmitglied Claudia Sander (v. re.) mit den Kindern Junis (im Arm) und Jacob, Vater Helmut sowie Partner Mustapha Mustapha
3 Bilder

12.000. Mitglied des Fördervereins im Freilichtmuseum am Kiekeberg begrüßt

as. Ehestorf. „12.000 Mitglieder, das sucht seinesgleichen“, sagte Bernd Busemann, Präsident des Niedersächsischen Landtags, bei seinem Besuch im Freilichtmuseum am Kiekeberg. Er war nach Ehestorf gereist, um gemeinsam mit Museumsdirektor Prof. Dr. Rolf Wiese, der kaufmännischen Geschäftsführerin des Museums, Carina Meyer, und dem Vorsitzenden des Fördervereins, Heiner Schönecke, das 12.000. Mitglied des Fördervereins zu begrüßen. „Sie sind jetzt ein Teil des Museums. Unsere Tür ist für Sie...

  • Rosengarten
  • 28.02.17
Service

Kiekeberg Offenes Begleitprogramm

as. Ehestorf. Informationen und Tipps für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln im Alltag gibt es am Sonntag, 26. Februar, im offenen Begleitprogramm zur aktuellen Sonderausstellung "Zu viel des Guten! Was ist unser Essen wert" im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf. Alte Rezepte, in denen möglichst alles vom Tier verwertet wurde, sind in Vergessenheit geraten. Welche Teile des Tieres verwendet werden können, erfahren die Teilnehmer des offenen Kochprogramms von 10...

  • Rosengarten
  • 17.02.17
Panorama
Kiekeberg_Bibliothek_as_03a-17.JPG

Freilichtmuseum am Kiekeberg: Die neue Bibliothek ist fertiggestellt

as. Ehestorf. Im Keller des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf verbirgt sich eine Schatzkammer für Historiker: die neue Bibliothek wurde jetzt fertig gestellt. Auf 200 Quadratmetern Grundfläche und 920 laufenden Regalmetern sind rund 60.000 Exemplare untergebracht. Hier finden sich neben Lektüre zur Regionalgeschichte (27.000 Bände) auch Bücher zum Museumsmanagement (1.400 Bände). Mit weiteren 30.000 Katalogen, Prospekten, Broschüren sowie Betriebsanleitungen zu Möbeln,...

  • Rosengarten
  • 10.02.17
Panorama
Am Kiekeberg unterstützen freiwillige Helfer die 
kulturelle Arbeit in der Region

Mitmachen und anpacken: Freilichtmuseum Kiekeberg sucht Ehrenamtliche für 2017

as. Ehestorf. Grüner Daumen gesucht: Das Freilichtmuseum am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf sucht für 2017 Ehrenamtliche, die Lust auf Gartenarbeit haben. Auch bei Kinderprogrammen, im Archiv oder beim Kuchenverkauf können sich die freiwilligen Helfer engagieren. In diesem Jahr stehen im Museum die Gärten im Vordergrund, denn ab dem 20. April zeigt die Sonderausstellung „Aufgeblüht“, wie sich die Gärten im Laufe der Jahrhunderte entwickelten. Gemeinsam richten Haupt- und Ehrenamtliche...

  • Rosengarten
  • 07.02.17
Panorama
2 Bilder

Serie „Helfende Hände“ stellt Unterstützer des Freilichtmuseums vor

(nw/tw). In der Serie „Helfende Hände“ stellt Konrad Leonhardt (70), Vorstandsmitglied des Kiekeberg-Fördervereins, für das WOCHENBLATT in lockerer Reihenfolge ehrenamtliche Mitarbeiter des Freilichtmuseums am Kiekeberg in Ehestorf im Portrait vor. Heute: Sabine Leu (57). Die gelernte Außenhandelskauffrau wohnt mit ihrem Mann in Buxtehude, arbeitet in einer Reederei und wollte zusätzlich ehrenamtlich tätig werden. Sabine Leus eigentlicher Wunsch, im Freilichtmuseum einen Garten zu übernehmen,...

  • Buchholz
  • 10.01.17
Service
Diplom-Oecotrophologin (FH) Karin Maring

Ernährungstipp: Nüsse - gesunde Nascherei

(nw/tw). Karin Maring (60), Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Nüsse: Gartenbesitzer konnten in diesem Jahr reichlich Nussfrüchte ernten, auch wenn die Eichhörnchen fleißig waren. Nüsse sind zwar durch ihren...

  • Buchholz
  • 09.01.17
Service
Die Glitterboys sind wieder auf Tour. Die Hittfelder Speeldeel zeigt launiges Theater auf Plattdeutsch im Freilichtmuseum

Hittfelder Speeldeel zeigt „Für ümmer Disco“ im Tanzsaal / Vorverkauf läuft

as. Ehestorf. Da ist Stimmung garantiert: Für das turbulente plattdeutsche Lustspiel „Für ümmer Disco“ läuft jetzt der Vorverkauf. Am Freitag, 13. Januar, um 20 Uhr, am Samstag, 14. Januar oder am Sonntag, 15. Januar, jeweils um 15 Uhr, wird das freche Stück im Tanzsaal des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Am Kiekeberg 1) in Ehestorf aufgeführt. Darum geht‘s: Andreas hat ein dunkles Geheimnis. Gemeinsam mit Kumpel Bodo war er in den 1980er Jahren als Disco-Star und Billigantwort auf Modern...

  • Buchholz
  • 07.01.17
Panorama
In den Schulchroniken wurden Informationen über die Lehrer, ihre Bezahlung, die Anzahl der Schüler, Lehrmittel und Schulgebäude festgehalten

Treffen der Gemeindearchivare

as. Ehestorf. „Die Schulchroniken sind eine einzigartige Fundgrube für die Ortsgeschichte“, berichtete Hilde Hoherz, Archivarin der Gemeinde Seevetal, jüngst beim jährlichen Treffen der Kommunalarchivare im Freilichtmuseum am Kiekeberg. 22 Archivare aus dem Landkreis Harburg tauschten sich über ihre Arbeit, Ausstellungen und Veröffentlichungen aus. Hilde Hoherz will bei den Schulen nach weiteren Aufzeichnungen forschen und die handschriftlich verfassten Texte digitalisieren und inhaltlich...

  • Buchholz
  • 31.12.16
Panorama
Die „Hohle Straße“ soll umgestaltet werden
3 Bilder

Dorferneuerung: Wennerstorf wird für 2,4 Millionen Euro verschönert

mi. Wenzendorf. Wennerstorf soll schöner werden, außerdem soll es eine bessere Lösung für Parkplatzknappheit im Zuge von Großveranstaltungen im ortsansässigen Museumsbauernhof des Kiekeberg-Museums geben. Im Zuge des Dorferneuerungsprogramms werden deswegen verschiedene Straßen in der Ortschaft der Gemeinde Wenzendorf umgestaltet sowie die Straßenbeleuchtung und Oberflächenentwässerung verbessert. Los gehen soll es schon im Januar 2017. Die Gesamtkosten der Bau- und Umgestaltungsmaßnahmen...

  • Hollenstedt
  • 13.12.16
Panorama

Kiekeberg-Projekt "Königsberger Straße": 600.000 Euro vom Land

kb. Rosengarten. Ein weiterer Schritt für das Museumsprojekt „Königsberger Straße“ ist geschafft: Die Regierungsfraktionen von SPD und Grüne haben 600.000 Euro Förderung für das Projekt zugesagt. Nun muss nur noch der niedersächsische Landtag auf seiner Sitzung Mitte Dezember zustimmen. Mit dem Projekt „Königsberger Straße“ baut das Freilichtmuseum am Kiekeberg typische Gebäude der Nachkriegszeit auf und legt passende Gärten an. Die Zeit von 1945 bis 1980 auf dem Land wird damit erstmals...

  • Seevetal
  • 02.12.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.