Freundeskreis freilebender Wölfe

Beiträge zum Thema Freundeskreis freilebender Wölfe

Panorama
Der Umgang mit Wölfen ist weiterhin ein heiß diskutiertes Thema

Artenschutzverband erstattet Anzeige gegen Unbekannt
Angeschossener Wolf beschäftigt die Justiz

(ce). "Schussverletzung statt Autounfall", titelte das WOCHENBLATT, als es darüber berichtete, dass der kürzlich bei Salzhausen schwer verletzt gefundene Wolf laut niedersächsischem Umweltministerium und der Landesjägerschaft Niedersachsen nicht von einem Auto angefahren worden war, sondern eine offene Knochenfraktur infolge einer Schusswunde hatte. Nach der Lektüre des Artikels will der deutschlandweit aktive Verein "Freundeskreis freilebender Wölfe" nun Anzeige gegen unbekannt wegen dieses...

  • Salzhausen
  • 21.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.