Beiträge zum Thema Fundus-Kaufhäuser

Wir kaufen lokal
Kai Degenhardt bereitet die Ware für das Fundus in Winsen vor

Erter Auszubildender
Kai Degenhardt hat die Fundus-Lehre erfolgreich absolviert

(bim). Der erste Auszubildende der DRK-Fundus-Kaufhäuser im Landkreis, Kai Degenhardt, hat seine Ausbildung erfolgreich beendet und ist jetzt Kaufmann im Einzelhandel. Fundus-Geschäftsführer Frank Rehmers ist stolz auf ihn. Auch Marcus Maizak, Leiter des Fundus Tostedt und Degenhardts Ausbilder, freut sich über den Erfolg. Vor drei Jahren hat Kai Degenhardt seine Karriere bei den Fundus-Kaufhäusern fortgesetzt und nach dem Bundesfreiwilligendienst und einer Zeit als Aushilfe eine Lehre...

  • Tostedt
  • 10.10.20
  • 145× gelesen
Service

Weihnachtsferien in "Fundus-Kaufhäusern" im Landkreis

ce. Landkreis. Wegen Weihnachtsferien haben die "Fundus-Kaufhäuser für Alle" des DRK in Salzhausen, Tostedt und Winsen von Samstag, 24. Dezember, bis Sonntag, 1. Januar, geschlossen. Dies gilt auch für die Spendenannahme. Ab Montag, 2. Januar, sind die Fundus-Teams wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für die Kunden da - in Tostedt montags bis samstags von 9.30 bis 12.30 Uhr sowie montags, dienstags, donnerstags und freitags von 14.30 bis 18 Uhr; in Salzhausen und Winsen montags bis samstags...

  • Winsen
  • 20.12.16
  • 21× gelesen
Panorama
Vor der Annahmestelle in Stöckte: die Sachspenden wurden ungeachtet der Öffnungszeiten einfach in Müllsäcken und Kartons abgelegt

Sachspenden sind Regen ausgeliefert

"Wilde" Ablegung von Hilfsgütern vor DRK-Annahmestellen ist strafbarce. Landkreis. Ein ebenso trauriges wie ärgerliches Bild bietet sich in diesen Tagen immer wieder den ehrenamtlichen Helfern der DRK-Sachspendenannahme in Stöckte und der "Fundus-Kaufhäuser" im ganzen Landkreis: lieblos abgestellte Kleidersäcke, Kartons oder andere Gegenstände, die vom Regen völlig durchnässt und damit unbrauchbar sind. "Viele Menschen, die sich die Mühe gemacht haben, Kleidung und andere Spenden...

  • Winsen
  • 29.01.16
  • 61× gelesen
Panorama
Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen der Fundus-Kaufhäuser sortieren Kleidung nach Sommer- und Wintermode, Größen und Farben

Fundus-Kaufhäuser suchen Mitstreiter

(bim/nw). Die drei Fundus-Kaufhäuser des DRK in Neu Wulmstorf, Tostedt und Winsen sind so erfolgreich, dass sie viele soziale Projekte finanziell unterstützen. Das ist möglich, weil sich ehrenamtliche Mitarbeiter aller Altersstufen bei der Warenannahme, beim Sortieren und an der Kasse so abwechseln, dass der Zeitaufwand für jeden Einzelnen so überschaubar bleibt, dass es allen Spaß macht. In der Urlaubszeit bekommt Geschäftsführer Frank Rehmers allerdings ein schlechtes Gewissen, denn er...

  • Tostedt
  • 20.07.14
  • 139× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.