FWG

Beiträge zum Thema FWG

Panorama
Corona-Testzentren, egal, ob im Gebäude oder als Drive-in, werden jetzt überall eingerichtet
2 Bilder

Überall Testzentren
Bald auch Corona-Tests in der Harsefelder Eissporthalle

jab/sla. Harsefeld/Horneburg/Neu Wulmstorf. Stade hat welche, Buxtehude auch und seit Kurzem auch Horneburg: Testzentren. Vielerorts werden auch in den Apotheken Testmöglichkeiten angeboten. In Harsefeld hingegen sieht es eher mau aus. Das kritisiert nun auch die Fraktionsvorsitzende der FWG Harsefeld, Susanne de Bruijn. "Das ist für uns ein nicht hinnehmbarer Zustand", beklagt de Bruijn. Die Information, dass bisher zu wenig Freiwillige zur Verfügung stehen, brachte die Idee innerhalb der...

  • Harsefeld
  • 26.03.21
Politik
Dieser Platz soll künftig den Namen von August Hillert tragen Foto: sc

Zentraler Platz wird nach Harsefelds erstem Bürgermeister benannt
Ehrung für August Hillert

sc/jd. Harsefeld. Sein Wirken solle nicht vergessen werden: Susanne de Bruijn, Ratsherrin der Freien Wählergemeinschaft (FWG), stellte den Antrag, den zentralen Platz an der Marktstraße nach dem ersten Harsefelder Bürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg, August Hillert (1887 - 1968), zu benennen. Der Bauausschuss sprach sich einstimmig dafür aus, dass die Fläche zwischen dem "Don Camillo" und dem Restaurant "Villazzo" künftig den Namen August-Hillert-Platz trägt. In ihrem Antrag führt de...

  • Harsefeld
  • 24.10.19
Politik
Will mehr Bürgernähe: Susanne de Bruijn

Bürger sollen zweimal fragen dürfen: FWG Harsefeld für weitere Fragerunde im Rat

jd. Harsefeld. Die Bürger sollen zu bei Sitzungen der Rates und der Ausschüsse häufiger zu Wort kommen. Das fordert die Freie Wählergemeinschaft (FWG) im Flecken Harsefeld. FWG-Fraktionschefin Susanne de Bruijn hat jetzt beantragt, die Geschäftsordnung so zu ändern, dass bei einer Sitzung eine zweite Einwohnerfragestunde möglich ist. Bislang lässt die Geschäftsordnung nur zu, dass die Bürger ihre Fragen vor der Behandlung konkreter Tagesordnungspunkte stellen. Die zweite Fragerunde soll nach...

  • Harsefeld
  • 15.11.16
Politik
Ein Riss geht zwischen CDU und SPD auf der einen Seite und der FWG auf der anderen Seite

Wahlsieger ist jetzt der Verlierer - In Harsefeld gehen SPD und CDU auf "Kuschelkurs" / FWG fühlt sich ausgebootet

jd. Harsefeld. Hinter den Kulissen ist bereits alles gelaufen: In der Samtgemeinde Harsefeld sowie in deren größter Mitgliedskommune - dem Flecken Harsefeld - sind die wichtigen Posten in der Kommunalpolitik weitgehend verteilt. Dabei dürfen sich die Freien Wähler (FWG), die sich nach der Wahl auf Samtgemeinde-Ebene noch als großer Wahlsieger feierten, nun als großer Verlierer fühlen: SPD und CDU haben sich darauf geeinigt, im neuen Samtgemeinderat gemeinsam eine Gruppe zu bilden. Beide...

  • Harsefeld
  • 01.11.16
Politik
Eine große Truppe: Die Kandidaten der FWG in der Samtgemeinde Harsefeld

Berufsperspektiven für junge Leute schaffen - Das WOCHENBLATT stellt zur Kommunalwahl fünf Fragen an die Freie Wählergemeinschaft (FWG) in Harsefeld

jd. Harsefeld. Die Bürger in Niedersachsen entscheiden am Sonntag über die Zusammensetzung der politischen Gremien vom Gemeinderat bis zum Kreistag. Das WOCHENBLATT hat allen Parteien und Wählergemeinschaften, die zu den Wahlen antreten, fünf Fragen gestellt. Das antwortet die Freie Wählergemeinschaft (FWG) in der Samtgemeinde Harsefeld: Was sind die drei wichtigsten Projekte, die der nächste Rat (Samtgemeinde) unbedingt voranbringen soll? Bei allen Entscheidungen und Vorhaben sind die...

  • Harsefeld
  • 08.09.16
Politik
Dr. Jan Boris Ingerowski

Grüner Fraktionschef in Harsefeld auf FWG-Liste

jd. Harsefeld. Der Fraktionschef der Grünen im Samtgemeinderat, Dr. Jan Boris Ingerowski (Foto), kandidiert bei den Kommunalwahlen am 11. September für die Freie Wählergemeinschaft (FWG). Auf Bundes- , Landes oder sogar Kreisebene wäre die Kandidatur für eine Liste der politischen Konkurrenz Grund für einen Rauswurf aus der Fraktion gewesen. Nicht in Harsefeld: Dort sehen die Grünen großzügig über die Tatsache hinweg, dass ihr Fraktionsvorsitzender als Bewerber der FWG antritt. "Es sind nur...

  • Harsefeld
  • 13.07.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.