Alles zum Thema Götz von Rohr

Beiträge zum Thema Götz von Rohr

Politik
Das Cover der 
SPD-Dokumentation

100 Jahre SPD Buchholz

Ex-Bürgermeister Prof. Dr. Götz von Rohr bringt Dokumentation heraus os. Buchholz. Anfang kommenden Jahres wird der SPD-Ortsverein Buchholz 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass hat Buchholz' Ex-Bürgermeister Prof. Dr. Götz von Rohr die Dokumentation "100 Jahre SPD Buchholz - 1919/2019" herausgebracht. Auf 116 Seiten lässt von Rohr die vergangenen 100 Jahre Revue passieren. Dabei bringt er die Geschichte der Buchholzer Sozialdemokraten stets in den Kontext der großen Politik. Der Buchholzer...

  • Buchholz
  • 31.10.18
Politik
Die Mehrheit der Bürger möchte, dass die Ortsteile von Holm-Seppensen bestehen bleiben

"Zeichen gegen die Entfremdung"

Bürger plädieren für Beibehaltung der Ortsteile in Buchholz' Süden os. Holm-Seppensen. "Aus drei mach' eins?" fragte das WOCHENBLATT seine Leser. Die Antworten zeigen: Die Mehrheit der Bürger ist dafür, dass die drei Buchholzer Stadtteile Holm-Seppensen, Seppensen und Holm als eigenständige Einheiten bestehen bleiben sollen. Wie berichtet, war die Anfrage einer Internet-Nutzerin der Anlass der Diskussion. Sie musste ihren Pass verlängern lassen und wunderte sich, dass dort "Holm-Seppensen"...

  • Buchholz
  • 29.08.18
Politik
Über die Straßenbenennung nach Martin Luther 
ist eine Debatte entbrannt

"Luthers Wirken nicht reduzieren"

Debatte um Straßenbenennung nach Reformator in Buchholz: Mehrheit spricht sich für Beibehaltung aus os. Buchholz. Die Frage, ob eine Straße nach dem Reformator Martin Luther benannt werden soll, beschäftigt offensichtlich viele Menschen in Buchholz. Nach dem Aufruf im WOCHENBLATT erreichten zahlreiche Nachrichten die Redaktion. Die meisten Leser sprechen sich für die Beibehaltung der Entscheidung des Steinbecker Ortsrates aus. Wie berichtet, hatte Buchholz' Ex-Bürgermeister Prof. Dr. Götz...

  • Buchholz
  • 18.04.18
Politik
Der "Martin-Luther-Weg" ist die Erschließungsstraße für das Neubaugebiet 
auf der sogenannten "Kyrill-Fläche" in Buchholz Fotos: os / archiv
2 Bilder

"Positive Aspekte von Martin Luther überwiegen"

Buchholz: Diskussion um Straßenbenennung nach Reformator / Ortsrat will bei Entscheidung bleiben os. Buchholz. Im Jahr 1543, drei Jahre vor seinem Tod, schrieb Martin Luther in seiner berüchtigten "Lügen"-Schrift, man solle alle Synagogen sowie jüdische Häuser und Schulen "mit Feuer anstecken und und was nicht verbrennen will, mit Erden beschütten, dass kein Mensch ein Stein oder Schlacke davon sehe ewiglich." Derlei Antisemitismus ist für Prof. Dr. Götz von Rohr, Ex-Bürgermeister der Stadt...

  • Buchholz
  • 10.04.18
Politik
Bei den Bürgern favorisiert: Die Straße "Am Radeland" soll in eine Fahrradstraße umgewandelt werden
2 Bilder

Buchholz will den Radverkehr stärken

Mobilitätskonzept der Stadt wurde vorgestellt / Verkehrsplaner Haller: "Der Ostring hat keine Priorität" os. Buchholz. Nach mehr als zweijähriger Vorarbeit hat die Stadt Buchholz jetzt ihr Mobilitätskonzept in der Öffentlichkeit vorgestellt. Mehr als 60 Bürger kamen zur Vorstellung in der Waldschule. Ziel ist es, den Kfz-Verkehr in den kommenden zehn Jahren signifikant zu vermindern, gleichzeitig den Radverkehr zu stärken und die Chancengleichheit aller Verkehrsteilnehmer zu optimieren. Wenn...

  • Buchholz
  • 27.01.15
Politik
Plädiert für die Nachverdichtung: Buchholz' Ex-Bürgermeister Götz von Rohr

"Wachstum ist kein Wert an sich"

WOCHENBLATT-Interview mit Ex-Bürgermeister Götz von Rohr zur Ausweisung neuer Baugebiete os. Buchholz. Die Buchholzer FDP hat den ersten Schritt gemacht: Sie fordert in einem Antrag an die Stadtverwaltung, zügig weitere Neubaugebiete auszuweisen (das WOCHENBLATT berichtete). Unterstützung erhielten die Freidemokraten von Makler Wolfgang Bohn. Der Vorstoß der FDP stößt aber nicht überall auf Gegenliebe. Im Interview mit WOCHENBLATT-Redakteur Oliver Sander erklärt Buchholz' Ex-Bürgermeister...

  • Buchholz
  • 14.10.14