Garbers

Beiträge zum Thema Garbers

Blaulicht
Günter Garbers ist mit seiner Schafherde für die Pflege des 
Seevedeiches zuständig. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hat jemand den Zaun der Schafweide entfernt Foto: as

Glüsingen: Weidezaun am Seevedeich geklaut - Schafe wurden kurz vor der Autobahn 1 gefunden
Das ist kein Streich mehr

as. Glüsingen. Wo sind die Schafe hin? Als Günter Garbers am frühen Donnerstagmorgen seine Schafe am Seevedeich füttern will, traut er seinen Augen nicht: kein Tier in Sicht. Und etwa 100 Meter Weidezaun fehlen. Als er seine Tiere am Mittwochabend gegen 21 Uhr verlassen hat, war noch alles in Ordnung. Schließlich findet er seine Schafe kurz vor der Autobahnbrücke - die A1 verläuft in der Nähe der Weide. Zum Glück sei die Herde dort stehen geblieben, um Eicheln zu fressen, sagt Garbers. Dass...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 22.01.21
Panorama
Seit zwei Jahren trägt Kringel die Prothese. Er hat sich gut daran gewöhnt und frisst putzmunter das frische Gras
5 Bilder

Lebenshof am Mühlenbach
Dank des Engagements von Günter Garbers lebt Schafbock Kringel munter mit seiner Prothese

as. Glüsingen. Genüsslich mampft der schwarze Schafbock das frische Gras, stapft über die Wiese. Kringel ist ein Schaf wie jedes andere - gäbe es nicht die leuchtend rote Prothese an seinem Bein. "Kringel geht es ausgezeichnet, mit der Prothese gibt es keine Probleme", freut sich Tierrechtler Günter Garbers. Diagnose Knochenfraß Seit anderthalb Jahren trägt Kringel die Prothese. Im Sommer 2018 ist das Schaf zu Günter Garbers auf den Lebenshof am Mühlenbach, einen Gnadenhof für Nutztiere,...

  • Nordheide Wochenblatt
  • 28.08.20
Panorama
"Wir müssen den Küstenschutz jetzt präventiv betreiben. Wenn das Hochwasser kommt, ist es zu spät", mahnt Günter Garbers, der für die Deichpflege zuständig ist Fotos: as
4 Bilder

Schäfer Günter Garbers fordert mehr Verständnis für die Deichpflege
"Wollen wir hier einen Deich oder einen Hundeplatz?"

as. Glüsingen. Die Seeve mäandert friedlich vor sich hin, am Deich grasen ein paar Schafe - es ist ein Idyll, das sich dem Betrachter am Seevedeich in Glüsingen bietet. Seit 1980 betreibt Schäfer Günter Garbers mit seiner Schafherde hier im Auftrag der Interessengemeinschaft "Großer Jehrden" die Deichpflege. Doch das Ehrenamt wird ihm immer öfter erschwert. Denn auch Spaziergänger schätzen die Strecke und nehmen gern ihre Hunde mit, oft setzen sie sich über Absperrungen des Schäfers hinweg,...

  • Seevetal
  • 25.02.20
Service
Tierschützer Günter Garbers und seine Mitstreiter vom "Lebenshof am Mühlenbach" wollen mit der Mahnwache bei Highland-Bulle "Schmusi" auf die Rechte der Tiere aufmerksam machen

Lebenshof am Mühlenbach lädt zur Mahnwache ein

as. Asendorf. Weihnachten, das Fest der Liebe - doch wer denkt an die Tiere, die als Festtagsbraten auf dem Teller landen? Günter Garbers und die Tierschützer vom Lebenshof am Mühlenbach, einem Gnadenhof für Nutztiere, wollen deshalb mit einer Mahnwache auf den Fleischkonsum und das Schicksal dieser Tiere aufmerksam machen. „Auch ein Tierleben ist wertvoll. Es ist ethisch und moralisch nicht zu vertreten, ihr Leben durch Schlachtung zu beenden“, sagt Garbers. 45 Schafe, vier Rinder, zwei...

  • Hanstedt
  • 22.12.17
Wirtschaft
Bei der Scheckübergabe: Die Jubiläumsbesucherin Gabriele Garbers mit (v. li.) Friedrich Traub (Projektentwickler DC Commercial), Herbert Brittinger (Centermanagement) und Stephan Schmidt (Vorsitzender Werbekreis Buchholz)

Buchholz-Galerie: Schon eine Million Besucher

os. Buchholz. Gabriele Garbers stand die Überraschung ins Gesicht geschrieben: Als einmillionste Besucherin der "Buchholz-Galerie" erhielt die Frau aus Wörme am Mittwochnachmittag einen Einkaufsgutschein über 100 Euro für das Einkaufszentrum. Übergeben wurde der symbolische Scheck von Herbert Brittinger (Centermanagement), Friedrich Traub (Projektentwickler DC Commercial) und Stephan Schmidt (Vorsitzender des Werbekreises Buchholz). "Ich bin öfter in der Buchholz-Galerie, genau wie meine...

  • Buchholz
  • 13.02.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.