++ A K T U E L L ++

Keine Corona-Notbremse im Landkreis Stade

Garten

Beiträge zum Thema Garten

WirtschaftAnzeige
Seit vier Jahren Profi für schöne Gärten: das Team von "Galabau Schöne Zeiten" in Apensen (das Bild wurde vor Beginn der Corona-Pandemie aufgenommen)

So wird der Wunschgarten Realität
Von der Neuanlage bis Gartenpflege bietet „Galabau Schöne Zeiten“ aus Apensen Rundumservice

Seit vier Jahren auf Erfolgskurs: Ihre Entscheidung, sich mit ihrem "Garten- und Landschaftsbau Schöne Zeiten" in Apensen selbstständig zu machen, haben die Landschaftsgärtnermeister Daniel Subey und Christoph Zecha nie bereut. Das umfassende Leistungsspektrum, das fundierte Fachwissen, der Service und auch die unkomplizierte, freundliche Art der beiden Firmengründer kommen bei den Kunden sehr gut an. So beschäftigen Daniel Subey und Christoph Zecha mittlerweile acht Angestellte und stellen im...

  • Apensen
  • 09.04.21
Service
Wildkräuter wie Gundermann sind schmackhafte Salat-Toppings
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Essbare Wildkräuter: Von Zauberkraut bis Störenfried

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, ihren Ernährungs- und Gartentipp für essbare Wildkräuter. Spaziergänge sind das aktuelle Mittel zur Freizeitgestaltung geworden. Dabei lassen sich, sobald die ersten Sonnenstrahlen die Erde erwärmen, Gänseblümchen und...

  • Rosengarten
  • 01.04.21
Wir kaufen lokalAnzeige
Gärtnerei-Hund Chico inspiziert die Frühlingsblüher, die von 
Herrchen und Frauchen selbst gezogen wurden  Foto: Lühnen

Ein herzlicher Dank an die Kunden
In der Pflanzenwelt Lühnen in Apensen warten die Frühlingsblüher

Die Pflanzenwelt Lühnen GbR in Apensen hat das „Corona“-Jahr 2020 gut überstanden. Die Geschäftsinhaber Rolf und Ute Lühnen freuen sich über das Ende des „Lockdowns“ für Gartenfachmärkte und den frühen Saisonstart in diesem Jahr durch das frühlingshafte Wetter. "Wir sind regelrecht überrascht worden von den zahlreichen Kunden, die bereits seit Ende letzter Woche nach Frühlingsblühern und anderen Zierpflanzen Ausschau halten", sagt Ute Lühnen. Ca. 80.000 bereits im September selbst produzierte...

  • Apensen
  • 02.03.21
Wir kaufen lokal
Rolf und Ute Lühnen in ihrer Baumschule  Fotos: M.Brunnert
2 Bilder

Gute Luft und Lebensraum für Tiere:
Die Gartenbau Lühnen GbR sorgt mit ihrer Baumschule für ein grünes Paradies

Die Gartenbau Lühnen GbR sorgt mit ihrer Baumschule für ein grünes Paradies wd. Apensen. Das Betriebsgelände als grünes Paradies für Insekten zur Verfügung stellen - das ist Ute und Rolf Lühnen nicht schwer gefallen: Ihr landwirtschaftlicher Betrieb Gartenbau Lühnen GbR produziert in einer ca. vier Hektar großen Baumschule außerhalb von Apensen für den Handelsbetrieb Pflanzenwelt Lühnen GbR in Apensen, Im Grund 5, und dessen Zweigstelle in Sittensen, Lindenstr. 19. "Unser Motto ist, unseren...

  • Apensen
  • 09.06.20
Service
Kirschenblüten bieten den Insekten reichlich Nahrung
2 Bilder

Gärten für Insekten: Mit den Bienen durchs Jahr

ah. Landkreis. Die Populationen von Insekten, wie Bienen, Schmetterlingen oder Käfern, gehen in Deutschland seit Jahrzehnten zurück. Durch die zunehmende Verstädterung, aber auch aufgrund der Monokulturen in der Landwirtschaft schrumpfen ihre notwendigen Lebensräume. Zudem wird das Nahrungsangebot immer kleiner und spricht nur noch wenige der verschiedenen Insektenarten an. Viele Gartenbesitzer wollen dem etwas entgegensetzen und die Fläche rund ums Haus entsprechend gestalten. Aber worauf...

  • Buchholz
  • 17.04.18
Panorama
In den Landkreisen Stade und Harburg rasten in diesem Jahr Lastwagen in Leitplanken
4 Bilder

ACE-Chef: Leitplanken bringen nicht nur Segen

Nutzen und Risiko abwägen/ Verkehrslenkung contra Verletzungsgefahr tp. Stade. Der kuriose Unfall, bei dem kürzlich ein Sandkipper auf der Bundesstraße B73 in Stade eine Leitplanke überfuhr und über eine Böschung auf ein Hausgrundstück in einem Wohngebiet rutschte, geht in das Unfallgedächtnis der Stadt ein. Denn es bleibt die ernste Erkenntnis, dass ein Menschenleben in Gefahr war: Der Grundstücksbesitzer (75) hielt sich bei sonnigem Wetter nur zufällig nicht im Garten auf. Angesichts des...

  • Elbmarsch
  • 22.09.17
Blaulicht
Feuerwehrmann Wilfried Spreckels neben Unglücks-Lkw
7 Bilder

Spektakulärer Unfall in Stade: Lastwagen rutscht in Garten

Fahrer kommt von Bundesstraße B73 ab / Retter-Großaufgebot in ruhigem Wohngebiet tp. Stade. So einen außergewöhnlichen Einsatz hat der erfahrene Feuerwehrmann Wilfried Spreckels aus Stade in all seinen Dienstjahren noch nicht erlebt: Am Freitagvormittag, 15. September, rutschte ein mit Sand beladener Lastwagen von der Bundesstraße B73 über eine steile Böschung in einen Garten. "Schon ein skurriler Anblick", sagte Spreckels angesichts des von Zweigen und Blättern umgebenen Lastwagens, der nur...

  • Stade
  • 15.09.17
Panorama
Ruhe-Oase voller Blüten: Margret und Werner Gersonde sind stolz auf ihren Vorzeige-Hinterhof
4 Bilder

Arbeit an der grünen Oase in Stade war "schweißtreibend"

Ehepaar Margret und Werner Gersonde restaurierten zwei Jahre lang Haus und Hof in der Altstadt tp. Stade. Früher war das Grundstück von Werner (71) und Margret Gersonde (68) aus Stade mit einem Werkstatt-Trakt bebaut, heute genießen die Eheleute jede freie Minute in der blühenden Ruhe-Oase, die das WOCHENBLATT in der Serie "Schöne Innenhöfe" präsentiert. Die Umgestaltung von Haus und Hof war laut Werner Gersonde "schweißtreibend" und hat gut zwei Jahre gedauert. Das Paar, das zuvor im...

  • Stade
  • 23.05.17
Panorama
Hobby-Gärtner Uwe Sobottka in seinem als norddeutsche Landschaft gestalteten Beet
3 Bilder

Maritimer Miniatur-Wundergarten im Stader Wohngebiet

Rentner gestaltete Kreativ-Beet: Stader Geest, Altes Land und Kehdingen in Klein tp. Stade. Mit einem mannshohen Leuchtturm aus Naturstein fing es an - nun ist der Garten von Rentner Uwe Sobottka (64) aus Stade ein "Miniatur-Wunderland" der norddeutschen Landschaften. Das Modell-Beet im Wohngebiet, in dem Schiffchen in einem Kiesel-Meer segeln und Kuh-Figuren auf saftiger Marsch-Weide grasen, ist in weiten Teilen den typischen Gegenden des Landkreises Stade nachempfunden. Nachdem der erfahrene...

  • Stade
  • 23.05.17
Panorama
Reederei-Vorstandsmitglied Oliver Zimmer in seinem Innenhof
6 Bilder

Schattige Oase unter alten Linden in Stade

Reederei-Kaufmann Oliver Zimmer ist stolz auf seinen Garten auf dem Ex-Schulhof bei der Cosmae-Kirche tp. Stade. Früher tobten Schulkinder auf dem quadratischen Innenhof zwischen den Altstadthäusern bei der St.-Cosmae-Kirche in Stade, heute genießt Oliver Zimmer (47) dort seine Freizeit, erholt sich unter schattigen Bäumen von seinem anstrengenden Beruf als Diplomkaufmann im Vorstand eines Reederei-Verbundes. In der WOCHENBLATT-Serie "Schöne Innenhöfe" stellt er das grüne, von Fachwerkfassaden...

  • Stade
  • 02.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.