Geplanter Kiesabbau in Vierhöfen

Beiträge zum Thema Geplanter Kiesabbau in Vierhöfen

Panorama
An einer Endmoräne im geplanten Abbaugebiet: Bürgerinitiativen-Sprecher Harri Schulz (vorne li.) mit weiteren BI-Mitgliedern und Teilnehmern der Wanderung
4 Bilder

Geplanter Kiesabbau in Vierhöfen
Bodenabbau-Gegner auf Erkundungstour in Vierhöfen

ce. Vierhöfen. "Es ist eine Horrorvorstellung, dass hier Boden in Massen abgebaut werden soll!" Darin waren sich die insgesamt 40 Männer, Frauen und Kinder einig, die jetzt an einer Begehung des Geländes in Vierhöfen teilnahmen, auf dem die Firma Manzke aus Volkstorf (Landkreis Lüneburg) Kies und Sand abbauen möchte. In den nächsten drei Jahrzehnten hat das Unternehmen 30 Hektar, bis 2110 sogar 106 Hektar angepeilt (das WOCHENBLATT berichtete). Zur Begehung eingeladen hatte die...

  • Salzhausen
  • 09.10.20
Politik
Brenzlige Situation: Schon jetzt ist die durch Vierhöfen führende Kreisstraße 37 zu schmal für zwei sich begegnende Lkw
4 Bilder

Grüne protestieren gegen Festhalten der Landesregierung an Bodenabbau-Plänen in Vierhöfen

Grünen-Landtagsabgeordneter Schulz-Hendel: ""Landkreis muss Risiken prüfen"   ce. Vierhöfen. Scharfe Kritik an der Landesregierung, die weiterhin an der umstrittenen Vorrangfläche für Kiesabbau in Vierhöfen festhält, übt Detlev Schulz-Hendel aus Amelinghausen, Landtagsabgeordneter der Grünen. Im Juli war Schulz-Hendel, verkehrs- und wirtschaftspolitischer Sprecher der Grünen-Landtagsfraktion, auf Einladung des Grünen-Ortsverbandes Salzhausen-Hanstedt nach Vierhöfen gekommen, um sich ein Bild...

  • Winsen
  • 13.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.