Gerichtsverhandlung

Beiträge zum Thema Gerichtsverhandlung

Blaulicht

Prozess wegen sexuellen Missbrauchs
Sachverständige gibt Gutachten vor Gericht in Stade

jab. Stade. Im Prozess gegen einen 46-jährigen Stader wegen sexuellen Missbrauchs an der damals fünfjährigen Tochter seiner Ex-Freundin zwischen 2010 und 2012 stellte vergangene Woche die Sachverständige ihr psychiatrisches Gutachten vor. An vier Terminen lernte sie den Angeklagten kennen. Auch im Gerichtssaal beobachtete sie den Mann. Es sei wahrscheinlich, dass der Angeklagte zur Zeit der Taten eine depressive Phase aufgrund der Beziehungsprobleme sowie Arbeitslosigkeit hatte und Alkohol...

  • Stade
  • 29.09.20
  • 206× gelesen
Blaulicht
Verhandlung nach fast zehn Jahren: Manche Fälle von Missbrauch kommen erst Jahre später ans Tageslicht (Symbolfoto)

Opfer sagt aus
Prozess gegen 46-jährigen Stader wegen sexuellen Missbrauchs fortgesetzt

jab. Stade. Wie glaubwürdig sind die Erinnerungen einer heute 15-Jährigen, die von mutmaßlichem Missbrauch berichtet, der ihr im Alter von fünf Jahren angetan worden sein soll? Darum ging es unter anderem am zweiten Verhandlungstag in einem Prozess gegen einen 46-jährigen Mann aus Stade, der wegen insgesamt 30 Fällen von sexuellem Missbrauch, 15 davon wegen schweren sexuellen Missbrauchs, angeklagt ist. Der Mann soll in der Zeit von Dezember 2010 bis August 2012 die Tochter seiner damaligen...

  • Stade
  • 18.09.20
  • 490× gelesen
Politik

Keine Fortschritte vor Gericht

os. Buchholz. Noch keine Entscheidung brachte der erste Termin vor dem Verwaltungsgericht Lüneburg zwischen dem Berufssänger Prosper-Christian Otto und der Stadt Buchholz. "Wir haben Argumente ausgetauscht, sind aber letztlich so schlau wie vorher", sagte Otto. Wie berichtet, klagt Otto vor dem Verwaltungsgericht gegen den Abriss seines Wohnhauses. Die Stadt hatte den Komplettabriss der 177-qm-Immobilie verfügt, die zu großen Teilen schwarz gebaut wurde, und im Oktober vergangenen Jahres...

  • Buchholz
  • 27.05.14
  • 208× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.