Gesellenstücke

Beiträge zum Thema Gesellenstücke

Panorama
Präsentierte jetzt sein Gesellenstück: Ole Hillmer baute einen hängenden, aus Eiche-Vollholz fu­tu­ris­tisch konzipierten Laptop-Arbeitsplatz
2 Bilder

Tischler-Innung des Kreises Harburg: 14 Gesellenstücke wurden präsentiert
"400 Arbeitsstunden investiert"

bs. Winsen. "400 Arbeitsstunden habe ich allein in die Planung des Laptop Arbeitsplatzes investiert", erzählt jetzt der angehende Tischler Ole Hillmer vom Betrieb Holzwerkstatt Olaf Schröder aus Rosengarten, der neben 13 weiteren Auszubildenden der Tischler-Innung des Kreises Harburg am vergangenen Sonntag sein Gesellenstück in den Räumlichkeiten der BBS Winsen präsentierte. "Am Anfang hatte ich eigentlich nur die Design-Idee, einen 25 Grad Winkel einzubauen. Daraus hat sich dann Stück für...

  • Winsen
  • 18.08.19
Wirtschaft
"Publikumsliebling": Bernd Hintze, Ausbilder Axel Scharfenberg und Nina Brese mit ihrem Schmuckwürfel (v. re.)
5 Bilder

Tischler-Innung präsentierte Gesellenstücke: Kreativ und handwerklich auf höchstem Niveau

bs. Winsen. Tische, Schränke, Betten, Regale, Schmuckkästen: Das Repertoire an Gesellenstücken der Tischler-Innung des Kreises Harburg, die jetzt von den angehenden Handwerks-Gesellen in der BBS Winsen präsentiert wurden, war vielfältig, kreativ und handwerklich auf höchstem Niveau. "Ich denke, auch bei Ihnen werden diese besonderen Möbelstücke, die unsere 25 jungen Nachwuchskräfte gefertigt haben, Erstaunen ausgelöst haben", begrüßte Lehrlingswart Bernd Hintze die zahlreichen Besucher der...

  • Winsen
  • 13.08.17
Wirtschaft
Baute eine Garderobe aus Kiefer: 
Cynthia Schimenowski
2 Bilder

Präzise Arbeiten aus Holz

Tischler-Gesellen präsentierten ihre Gesellenstücke / Plädoyer für zusätzliche Ausbildungsplätze os. Winsen. „Ich bin mit den Arbeiten super zufrieden. Wir hatten in diesem Jahr gerade an der Spitze hervorragende Leistungen.“ Das sagte Lehrlingswart Bernd Hintze am Sonntag bei der Gesellstück-Ausstellung der Tischler-Lehrlinge des Landkreises Harburg in den Berufsbildenden Schulen in Winsen. 20 Gesellen hatten jeweils genau 100 Stunden Zeit, um ihre Arbeiten anzufertigen. Diese sollte...

  • Buchholz
  • 16.08.16
Wirtschaft
Jury des Innungs-Wettbewerbes „Die Guten Form“: (v. li.) Sebastian Rooskamp, Brigitte Ehlers-Staack, Edda Eggers, Ewald Meyer und Klaus Dieter Schradiek

Junge Tischler "gut in Form"

Fachjury prüft 20 Lehrlinge / Gesellenstücke bestaunen / Ausstellung in Drochtersen tp. Drochtersen. Es war ein großer Tag für die Stader Tischlerlehrlinge. Nach wochenlanger Arbeit mussten sich die Prüflinge kürzlich in Drochtersen mit ihrem Gesellenstücken den Bewertungen der Prüfungskommission stellen. Interessierte können sich die Arbeitsproben anschauen. In Kooperation mit der Jobelmannschule Stade und der Gemeinde Drochtersen richtet die Tischler-Innung in diesem Jahr die Ausstellung...

  • Drochtersen
  • 21.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.