Gesunde Ernährung

Beiträge zum Thema Gesunde Ernährung

Das könnte Sie auch interessieren:

Panorama
2 Bilder

Corona-Zahlen im Landkreis Harburg vom 23. September
Trend hält an - Zahl der aktiven Fälle und Inzidenzwert leicht gesunken

(lm). Die Corona-Zahlen im Landkreis Harburg gehen weiter langsam zurück. Am heutigen Donnerstag, 23. September, meldet der Landkreis 288 aktive Corona-Fälle (-3 im Vergleich zum Vortag). Auch die Inzidenz ist erneut leicht gesunken - auf 52,34 (Vortag: 53,51). In den Krankenhäusern werden sieben Corona-Patienten behandelt, vier davon intensivmedizinisch. 537 Personen befinden sich in Quarantäne. Seit Ausbruch der Pandemie verzeichnete der Landkreis insgesamt 7.801 Corona-Fälle (+16). Davon...

Panorama
In der Straße Am Brack begannen Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr die lautstarken Arbeiten

Anwohner sind genervt von den unangekündigten Bauarbeiten
Glasfaserkabel: Verlegung rüttelt Buxtehude wach

sla. Buxtehude. Samstagmorgen um kurz nach sieben Uhr in Buxtehude: Lautstark rütteln die Mitarbeiter einer Gütersloher Baufirma mit einem Flachrüttler auf der Straße Am Brack die Pflastersteine auf, um hinterher einen Graben für die Verlegung von Glasfaserkabeln zu buddeln. Besonders schlechte Karten hatten jene Anwohner, die pünktlich die Bahn und gar einen Flieger erreichen mussten und aufgrund des tiefen Grabens vor ihrer Einfahrt nicht mit dem Auto wegfahren konnten. Bereits vergangene...

Sport
Sandra Meyer-Lindloff mit der Silbermedaille

Sandra Meyer-Lindloff ist Vizemeisterin
Zweitschnellste Frau kommt aus Marxen

sv. Marxen. Mit einer Zeit von 5:24,98 Minuten holte Sandra Meyer-Lindloff aus Marxen kürzlich den zweiten Platz über 1.500 Meter in der W45 bei der Deutschen Leichtathletik-Meisterschaft der Seniorinnen in Baunatal (Hessen). "Nun ist die leider sehr kurze Saison bereits beendet", so Meyer-Lindloff. "Ich werde jetzt mit dem Aufbau für 2022 beginnen. Meine Ziele sind erneut die Landesmeisterschaften und die Deutsche Meisterschaft - natürlich weiterhin mit meiner Mannschaft der...

Wirtschaft
Gastronom Frank Wiechern (re.) und Veranstaltungsmanager Matthias Graf vor dem Eingang des Restaurants "Leuchtturm"
3 Bilder

Management des Veranstaltungszentrums in der Kritik
Burg Seevetal: Top-Caterer hört auf

ts. Hittfeld. Die ursprüngliche Ambition der Gemeinde Seevetal, das für 6,9 Millionen Euro sanierte Veranstaltungszentrum Burg Seevetal zu einer kulinarischen Premium-Adresse im Landkreis Harburg zu entwickeln, hat einen schweren Dämpfer erlitten. Caterer Frank Wiechern wird seinen Vertrag mit der Gemeinde Seevetal, der am 31. Oktober endet, nicht verlängern. Sein Restaurant "Leuchtturm" gilt als eine der besten Gastro-Adressen im Hamburger Süden. Davon sollte die Burg Seevetal profitieren -...

Wirtschaft
Stades Seehafen: der Standort des geplanten Flüssiggasterminals

Bio-LNG für geplantes Terminal
Stade soll das deutsche Drehkreuz für grüne Kraftstoffe werden

jab. Stade. Stade könnte in Zukunft zum deutschen Drehkreuz für klimaneutrale Kraftstoffe werden - jedenfalls wenn es nach Politik und Wirtschaft geht. Seit Jahren setzt sich der Bundestagsabgeordenete Oliver Grundmann (CDU) dafür ein, dass der Elbe-Weser-Raum zum Game-Changer der deutschen Energiewende wird. Nun erhält dieses Vorhaben einen großen Schub nach vorne. Denn der größte Bioenergieproduzent Europas, die Verbio AG, hat Interesse gezeigt, sein beispielsweise in den USA erzeugtes Biogas...

Service
Dicke Bohnen sind eine sehr starke Eiweißquelle
Video 2 Bilder

Ernährungs- und Gartentipp
Dicke Bohnen strotzen nur so vor Eiweiß

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, Dicke Bohnen als Ernährungs- und Gartentipp für den Monat Juli. Bereits seit dem Mittelalter ist in Norddeutschland die Dicke Bohne als Ackerpflanze und wichtige Nahrungsquelle in frischer und getrockneter Form...

  • Rosengarten
  • 23.07.21
  • 36× gelesen
Service
3 Bilder

Kollagenpulver funktioniert nicht? Denkste!

Der Wunsch nach dem ewigen Quell der Jugend ist so alt wie die Menschheit selbst. Niemand mag sich von der eigenen Attraktivität entfernen, hin in Richtung Gebrechlichkeit und Alter. Man möchte so lange wie möglich jung und aktiv bleiben, das Leben genießen und von anderen umschwärmt werden. Beruhigend ist, dass der Körper das kleine Wundermittel, das für die Jugendlichkeit sorgt, im Körper eigenständig herstellen kann. Eher nicht so beruhigend ist die Tatsache, dass der Jungbrunnen nicht bis...

  • Buxtehude
  • 30.06.21
  • 35× gelesen
Service
Karin Maring und Matthias Schuh zeigen, dass oben auf den Stängeln die schmackhaften Etagenzwiebeln wachsen
Video

Ernährungs- und Gartentipp
Bizarre Etagenzwiebeln: Dieses Gewächs wird von oben geerntet

(nw/tw). Besondere Obst- und Gemüsesorten und deren Verwendung stellen Karin Maring und Matthias Schuh regelmäßig im WOCHENBLATT vor. In dieser Ausgabe präsentieren die Diplom-Oecotrophologin und der Museums-Gärtner, beide vom Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, die Etagenzwiebel als Ernährungs- und Gartentipp für den Monat Juni. Denn beim Bummel durch die Gärten auf dem Kiekeberg-Gelände lässt sie sich jetzt entdecken. Die Etagenzwiebel ist eine alte Rarität, bei der die...

  • Rosengarten
  • 11.06.21
  • 61× gelesen
Service
Zuviel Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten? Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sorgt mit der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie (NRI) dafür, dass der jeweilige Anteil davon deutlich verringert wird

Immer weniger Zucker, Fett und Salz im Essen
Fertiglebensmittel werden gesünder

(tw/nw). Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) sorgt mit der Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie (NRI) dafür, dass Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten deutlich verringert wird. Dass die Strategie wirkt, haben bereits erste Ergebnisse im vergangenen Jahr gezeigt: So wurden bei Produkten für Kinder wie Joghurts der Zucker um 20 Prozent, bei Frühstückscerealien um fast 15 Prozent und bei Erfrischungsgetränken 35 Prozent reduziert. Nun liegen weitere...

  • Buchholz
  • 02.05.21
  • 15× gelesen
Panorama
Die Klasse 3b der Elbe Grundschule Tespe freute sich zusammen mit den Organisatoren über den gelungenen Projektabschluss   Foto: Annika Paulini

Grundschüler aus Tespe erhielten eine ganzheitliche Ernährungsbildung

thl. Winsen/Tespe. "Regional, saisonal und gesund" ist eine ganzheitliche Ernährungsbildung, bei der Grundschulkindern gleichermaßen Wissen und praktische Kompetenzen vermittelt werden. Dabei steht das Wissen über regionale Produkte und das gemeinsame Kochen als wichtiger Schritt zu einer gesunden und nachhaltigen Ernährungsweise im Vordergrund. Und genau darauf zielt das Projekt "Gesunde Ernährung" ab, das in mehreren Grundschulen als Kooperation aller fünf Gemeinden der LEADER-Region...

  • Elbmarsch
  • 27.03.21
  • 448× gelesen
Service

Einflussfaktoren auf die Fruchtbarkeit

Viele Paare wünschen sich ein Kind. Bei einigen klappt es sofort mit der Schwangerschaft und andere warten länger auf eine erfolgreiche Empfängnis. Es gibt viele Einflussfaktoren, die sich positiv oder auch negativ auf die Fruchtbarkeit (Fertilität) auswirken können. Was beeinflusst die Fruchtbarkeit und welche Aspekte können Paare beachten? Inhaltsverzeichnis: • Alter • Ernährung • Körpergewicht • Lebensstil • Medikamente • Starke körperliche Belastung • Stress Alter Grundsätzlich sinkt die...

  • Buxtehude
  • 18.02.21
  • 92× gelesen
Service

Richtig abnehmen - Wie fange ich damit an?

Viele setzen sich das Ziel, die eigenen Pfunde langsam aber sicher purzeln zu lassen. Unklarheit herrscht hingegen oft bei der Frage, wie dies nun am besten geschehen könnte. Dafür ist es wichtig, zunächst die Grundlagen für ein erfolgreiches Abnehmen zu schaffen. Wie dies in der Praxis gelingen kann, das sehen wir uns hier in diesem Artikel an. Den Kalorienbedarf ermitteln Per se liegt der Reduktion des Körpergewichts ein einfacher Mechanismus zugrunde. Wenn wir weniger Kalorien zu uns nehmen,...

  • Buxtehude
  • 06.01.21
  • 110× gelesen
Service

6 Mittel gegen Halsbeschwerden – wie Sie das Problem in Angriff nehmen können

Nicht jeder von uns mag die Winterzeit. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe und einer der wohl häufigsten ist unumstritten die Tatsache, dass wir im Winter häufiger krank werden. Gerade Beschwerden wie Halsschmerzen oder Heiserkeit sind im Zuge von Erkältungen weit verbreitet. Doch es gibt keinen Grund, sich dadurch die Weihnachtsstimmung oder einen guten Rutsch verderben zu lassen, denn zumindest bei Halsbeschwerden gibt es im Normalfall genügend Möglichkeiten, um das Problem schnell...

  • Buxtehude
  • 21.12.20
  • 122× gelesen
Service

Wann sind Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll?

Viele gesundheitsbewusste Menschen entscheiden sich, ihr Wohlbefinden mithilfe von Nahrungsergänzungsmittel zu steigern. Nicht immer ist dies jedoch sinnvoll, so die Meinung von Experten. Der Markt der natürlichen Nahrungsergänzungsmittel boomt – das hat zur Folge, dass auch immer mehr Menschen zu den Präparaten greifen. Mittlerweile werden die Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen, für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem bzw. für eine schöne Haut nicht mehr nur in der Apotheke angeboten. Auch...

  • Buxtehude
  • 15.12.20
  • 115× gelesen
Service
Mindestens eine halbe Stunde täglich sollte sich jeder bewegen 
Foto: djd/www.bkk24.de/Jelena - stock.adobe.com

Länger und besser leben
Mit einfachen Präventionsmaßnahmen bis zu 14 Jahre länger leben

(djd). Ein langes und gesundes Leben wünscht sich fast jeder. Ob der Einzelne das erreicht, hängt nicht nur mit Glück und Genen zusammen, sondern auch sehr viel mit dem eigenen Verhalten. Wie stark sich bestimmte Verhaltensweisen auf die Lebenserwartung auswirken, hat zum Beispiel eine Untersuchung der Universität Cambridge ergeben. In der sogenannten EPIC-Studie wurden über 20.000 ganz normale Menschen zwischen 45 und 79 Jahren über mehr als ein Jahrzehnt hinweg regelmäßig untersucht. Das...

  • Buxtehude
  • 28.11.20
  • 109× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Porree ist in der kalten Jahreszeit noch aromatischer

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Porree / Lauch: Zu den Gemüsesorten der Saison gehört zweifellos der aromatische Herbst-Porree. Er ist kräftiger als die ersten im Spätsommer geernteten...

  • Rosengarten
  • 21.11.20
  • 126× gelesen
Service

Vitaminmangel vorbeugen – so einfach lässt sich der Körper mit allen wichtigen Vitaminen versorgen!

Eine gesunde Ernährung ist für immer mehr Menschen in Deutschland zu einem wichtigen Thema geworden. Doch auch mit einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Kost gelingt es nicht täglich den Bedarf an allen wichtigen Vitaminen zu decken. Dabei sind die verschiedenen Vitamine für den Körper lebensnotwendig. Denn ohne ausreichend Vitamine kann der Stoffwechsel des Körpers nicht funktionieren. Dabei gibt es eine Vielzahl von Vitaminen, die im Idealfall täglich durch Speisen und Getränke...

  • Buxtehude
  • 17.11.20
  • 201× gelesen
Service

Parasitenbefall: Lästige Schädlinge, die zu gesundheitlichen Problemen führen können

„Wir sind nicht allein!“. Dieser Ausspruch ist von vielen Menschen zu hören, die daran glauben, dass auch auf anderen Planeten im Universum Leben existiert. Der Spruch gilt aber auch für unseren eigenen Körper. Denn ohne dass wir es wissen, werden wir stets von zahlreichen Mitbewohnern begleitet, für die wir den Mittelpunkt des Universums darstellen. Manche sind harmlos, bei anderen wäre es hingegen vorteilhaft, sie möglichst schnell wieder loszuwerden. Unsere ständigen Begleiter Wer sind nun...

  • Buxtehude
  • 10.11.20
  • 467× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Herbstlicher Genuss mit leckeren Preiselbeeren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Preiselbeeren: Die kleinen, knallroten Früchte schmecken herb und zusammenziehend, deswegen werden sie meist nicht roh gegessen, sondern eher als Konfitüre,...

  • Rosengarten
  • 01.11.20
  • 165× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Gut für Augen und Haut: Möhren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Möhren: Im Sprachgebrauch werden Mohrrüben je nach Region auch Möhren, Karotten oder Wurzeln - wie im Plattdeutschen - genannt. Dieses bezeichnet die...

  • Rosengarten
  • 01.10.20
  • 197× gelesen
Service

Der Weg zur Traumfigur ist kein Zuckerschlecken

Endlich zur Traumfigur, sich wohler fühlen und gesünder sein. Das ist das Ziel vieler Menschen, die sich an das Vorhaben „Abnehmen“ wagen. Doch leider kommt es viel zu oft zu einem harten Kampf zwischen innerem Schweinehund sowie dem Wunsch, sich besser zu fühlen. Wenn der innere Schweinehund gewinnt, findet das Vorhaben ein schnelles Ende. Damit Ihnen dies nicht passiert, sollten Sie sich langsam an einen neuen Lebensstil gewöhnen. Drastische Einschränkungen sind keine Lösung. Wer zu schnell...

  • Buxtehude
  • 29.09.20
  • 118× gelesen
Service
Frisch, Konserven oder Tiefkühlware - Gemüse ist gesund

Ausreichend Obst und Gemüse: Fünf Portionen pro Tag sollen es sein

(djd). Gemüse und Obst sollten fester Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung sein. Knackig zusammengefasst wird diese Empfehlung in der bekannten Regel "5 Portionen Gemüse und Obst am Tag" vom gemeinnützigen Verein "5 am Tag". Er ist vor 20 Jahren von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), der Deutschen Krebsgesellschaft, Krankenkassen sowie Vertretern der Obst- und Gemüsebranche gegründet worden. Viele Menschen vertrauen darauf und versuchen, "5 am Tag" in der täglichen Ernährung...

  • Stade
  • 30.08.20
  • 297× gelesen
Service
Eine bunte Vielfalt an Obst und Gemüse legt den Grundstein für ein gut arbeitendes Immunsystem

Gesundheit mit Genuss
Das Immunsystem mit der Ernährung unterstützen

(txn). Bakterien werden oft mit Krankheiten in Verbindung gebracht. Dabei spielen die winzigen Lebewesen eine wichtige Rolle für das Immunsystem des Menschen. Zentrum ist der Darm: "Hier leben ungefähr 1.000 verschiedene Bakterienarten. Deren Aufgabe ist unter anderem die Stärkung des Immunsystems, das dann wiederum unerwünschte Keime unschädlich macht", sagt Dr. Thomas Wöhler, Gesellschaftsarzt der Barmenia Versicherungen. "Je größer die Artenvielfalt der Bakterien, desto besser kann unser...

  • Buxtehude
  • 15.08.20
  • 204× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Leckere Kräuter: Dill als Geschmackserlebnis

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Rosengarten-Ehestorf, gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Dill: Wilder Dill wächst in Mittelmeerländern an Flussläufen. Das heimische Angebot stammt aus kommerziellem Anbau. Als einjährige Pflanze wird Dill im...

  • Rosengarten
  • 07.08.20
  • 229× gelesen
Wir kaufen lokal
Ernährungsberater Thorsten Dreyer (li.) und sein Team freuen sich über die positive Resonanz

Kunden loben die neue Gestaltung
Buchholzer Reformhaus Dreyer jetzt mit kleinem Café

Das Buchholzer Reformhaus Dreyer (Neue Straße 12, Tel. 04181-5213) eröffnete Ende Juni nach Umbaumaßnahmen wieder. Die Innengestaltung wurde komplett erneuert, die Präsentation der rund 4.000 Artikel erfolgt jetzt noch übersichtlicher auf circa 200 Quadratmeter Fläche. "Wir freuen uns, dass es bereits kurz nach der Wiedereröffnung so viele Glückwünsche und positive Resonanz gab", sagt Inhaber und Ernährungsberater Thorsten Dreyer. Alles neu im Reformhaus Dreyer Neu im Reformhaus sind drei...

  • Buchholz
  • 15.07.20
  • 316× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Sinnliche Verlockung: Erdbeeren

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Erdbeeren: Jetzt ist Hochsaison für heimische, vitaminreiche Erdbeeren. Sortenabhängig sind sie hell- bis dunkelrot und herrlich aromatisch....

  • Rosengarten
  • 11.07.20
  • 84× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Zwergform des Rettichs: Knackige Radieschen

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Radieschen: Rund, klein, knallrot und knackig - so mögen Genießer das frische Frühlings- und Sommergemüse. Radies oder Radieschen sind eine Zwergform...

  • Rosengarten
  • 26.06.20
  • 117× gelesen
Service
Diplom-Oecotrophologin Karin Maring Foto: FLMK

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Geliebtes Küchenkraut: Schnittlauch

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Schnittlauch: Sobald das Wetter milder wird und die Sonne die Erde wärmt, zeigen sich die ersten grünen Spitzen im Gemüsebeet oder Balkontopf. Die...

  • Rosengarten
  • 22.05.20
  • 159× gelesen
Service
Die Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg) Karin Maring gibt in lockerer Reihenfolge WOCHENBLATT-Lesern einen Ernährungstipp

Ernährungs- und Rezept-Tipp
Mehr Eiweiß als im Weizen: Pfannkuchen aus Dinkel

(nw/tw). Karin Maring, Ernährungsexpertin im Freilichtmuseum am Kiekeberg (Ehestorf/ Landkreis Harburg), gibt in lockerer Reihenfolge für WOCHENBLATT-Leser einen Ernährungstipp. Die Diplom-Oecotrophologin (FH) aus Hamburg berät ehrenamtlich im Freilichtmuseum die Besucher und Mitarbeiter rund um gesundes und leckeres Essen. Ihr Ernährungstipp - Dinkel: Dinkel ist ein Verwandter des Weizens. Aufgrund der geringeren Ernteerträge ist dieses Getreide im 20. Jahrhundert von neuen Weizenzüchtungen...

  • Rosengarten
  • 17.04.20
  • 186× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.