Getreideernte

Beiträge zum Thema Getreideernte

Wirtschaft
Ein Mähdrescher bringt auf einem Feld bei Hittfeld-Waldesruh die Getreideernte ein

Getreideernte
Nicht gut genug für Brot: Aus dem Weizen der Region entsteht Tierfutter

(ts). Die Qualität des in der Region produzierten Getreides reicht meist für die Herstellung von Brot und Brötchen nicht aus. Der Proteingehalt bei den Pflanzen sei zu gering, teilte das Landvolk Niedersachsen zum Ende der Getreideernte im Land mit. Die Mühlen würden deshalb Backweizen aus Osteuropa importieren, der einen höheren Proteingehalt habe. "Wir können keinen Backweizen produzieren. Unsere Ernte geht in die Tierfutterproduktion", bestätigt Willy Isermann, Kreislandwirt im Landkreis...

  • Stade
  • 14.08.20
  • 324× gelesen
Wirtschaft
Sie sorgen dafür, dass der Laden läuft: Matthias Meyer und Benjamin Ney sind zwei Führungskräfte bei der Stader Saatzucht. Die beiden "Macher" kümmern sich derzeit besonders intensiv um die Saatzucht-Geschäftsstelle in Apensen. Während Ney dort die Einlagerung der Getreide-Ernte managt und sich zeitweise von frühmorgens bis spät in die Nacht darum kümmert, dass die großen Silos gefüllt werden, plant Meyer bereits für die Zukunft: Der Betrieb in Apensen, schon jetzt größter Agrar-Standort des Unternehmens, s
4 Bilder

Gespanne liefern tonnenweise Getreide: Heiße Ernte-Phase bei der Stader Saatzucht

jd. Apensen. Apensen am vergangenen Dienstagnachmittag: Auf dem Gelände der Stader Saatzucht herrscht hektische Betriebsamkeit. Die Ernte läuft auf Hochtouren. Ein Treckergespann nach dem anderen rollt an, um frisch gedroschenes Getreide anzuliefern. Der Deutsche Wetterdienst hat für den Abend Gewitter, Starkregen und Sturmböen vorhergesagt. Von der sprichwörtlichen Ruhe vor dem großen Sturm kann bei der Saatzucht daher keine Rede sein: Alle Mitarbeiter klotzen ran, damit Weizen, Roggen und Co....

  • Apensen
  • 18.08.17
  • 725× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.