Gingko

Beiträge zum Thema Gingko

Panorama
Beim Baumpflanzen (v. li.): Hans-Hermann Bode, Silvia Nieber, Heiner Baumgarten und Michael Roesberg

Ein Ginkgo-Baum als Mahnmal in Stade

Pflanzaktion an den Wallanlagen tp. Stade. 30 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl und fünf Jahre nach dem Nuklear-, des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Kreisgruppe Stade, einen besonderen Baum der langlebigen Art Ginkgo biloba auf der Georgs-Bastion in den Stader Wallanlagen gepflanzt. "Der Ginkgo ist eine der ältesten Baumarten der Erde und hat viele erdgeschichtliche Entwicklungen und Katastrophen überstanden", erklärte Heiner Baumgarten vom BUND, bevor...

  • Stade
  • 18.05.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.