Goethe

Beiträge zum Thema Goethe

Service
Anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens spielt
das Ensemble der Kleinen Jorker Bühne Goethes Meisterwerk

Kleine Jorker Bühne präsentiert: "Der Jorker Faust"

bc. Jork. Faust, wie man ihn wohl noch nie gesehen hat. Die „Kleine Jorker Bühne“, die bekannte Amateurtheater-Gruppe aus dem Alten Land, spielt anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens Goethes Klassiker in einer noch nie dagewesenen Interpretation. Kurzweilig, lustig, rasant und doch irgendwie traditionell. Komprimiert auf zweieinhalb sehenswerte Stunden - mit Pause. „Wer uns kennt, weiß, dass wir eine abwechlungsreiche Inszenierung in unserem eigenen Stil auf die Beine gestellt haben“, sagt...

  • Jork
  • 17.05.16
Service
Leben am Fluss: Die imposante Lahnbrücke und der unvollendete Dom gehören zu den Wahrzeichen Wetzlars
4 Bilder

Reise: Mit Goethe durch Wetzlar wandeln

In Hessens heimlicher Kulturhauptstadt können sich Urlauber in Goethes Bann ziehen lassen / Aktivurlaub für Körper und Seele (djd/tw). Ein Kurztrip mit Kulturprogramm oder lieber Wanderurlaub mit Kind und Kegel? In Wetzlar geht beides. Das grüne Städtchen im malerischen Lahntal begeisterte schon Goethe und inspirierte ihn vor 240 Jahren zu seinem erfolgreichsten Roman. Dieses Jubiläum wurde und wird 2014 gefeiert: mit einem Kulturprogramm, das sich vor den Angeboten im nahe liegenden...

  • 05.09.14
Panorama

Goethes Faust für Abiturienten

tp. Stade. Einen Lehrgang mit dem Titel "Johann Wolfgang von Goethe: Faust. Der Tragödie erster Teil" bietet die Volkshochschule (VHS) in Stade. Der Kursus wendet sich in erster Linie an die Abiturienten 2015, steht aber auch allen anderen Interessierten offen. Im Mittelpunkt stehen die "Gretchen"-Tragödie und die Fragen, ob Faust noch als Prototyp eines modernen Menschen gesehen werden kann. Der Abendkursus findet vom 15. September bis zum 20. Oktober jeweils von 17.30 bis 19.15 Uhr im...

  • Stade
  • 28.07.14
Panorama

Ein Abend über Goethe

thl. Winsen. "Goethe mal ganz anders" ist der Titel eines Satire-Abends, zu dem die Stiftung Kirche mit Zukunft am Dienstag, 29. Januar, um 19 Uhr in die Alte Schmiede in Winsen einlädt. Der Journalist Martin Teske schlüpft in die Rolle des Dichterfürsten. Anm. unter Tel. 04171 - 668311.

  • Winsen
  • 21.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.