Beiträge zum Thema Gudrun Neuhof

Service
Beispiel für den Baustil des Historismus: Stallbaums Gasthaus, hier auf einer historischen Postkartenaufnahme

Rundgang durch Winsen am "Tag der Architektur"

ce. Winsen. "Architektur des Historismus" ist das Thema eines Rundganges, den der Heimat- und Museumverein (HuM) Winsen anlässlich des "Tages der Architektur" am Sonntag, 26. Juni, anbietet. Die interessierten Teilnehmer starten um 15 Uhr am Marstall-Museum (Schlossplatz 11). Die Führung durch Gudrun Neuhof und Ilona Johannsen vom "HuM" ist kostenlos. Der Rundgang dauert zwischen 60 und 90 Minuten. Stationen sind unter anderem Stallbaums Gasthaus und das Rathaus.

  • Winsen
  • 22.06.16
Panorama
Vor dem Gerüst für die Sanierungsarbeiten (v. li.): Hildegard Roszcyk, Gudrun Neuhof, Gunnar Schule und Pastorin Ulrike Koehn
2 Bilder

"Schluss mit dem Patchwork!": Superintendentur des Kirchenkreises Winsen wird für 250.000 Euro saniert

ce. Winsen. "Die Außenfassade gleicht einer riesigen Patchworkarbeit. Damit muss jetzt Schluss sein!" Das sagt Gudrun Neuhof vom Bauausschuss der Winsener St. Marien-Kirchengemeinde. Gemeinsam mit der Bauausschuss-Vorsitzenden Hildegard Rosczyk, der Pastorin und Kirchenvorstands-Vorsitzenden Ulrike Koehn und Architekt Gunnar Schulze erörterte sie jetzt bei einem Pressetermin die voraussichtlich noch bis Mitte September laufende aufwendige Sanierung des Superintendentur-Gebäudes. Das Gebäude in...

  • Winsen
  • 11.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.