Alles zum Thema Gudula Mayr

Beiträge zum Thema Gudula Mayr

Panorama
Heidi Seekamp (li.) und Dr. Gudula Mayr wollen den Kunst- und Naturpfad gemeinsam mit den Bürgern entwickeln

Kunst- und Naturpfad
Ein neuer Anlauf

Gudula Mayr und Heidi Seekamp laden zu zwei Terminen rund um den Kunst- und Naturpfad ein. mum. Jesteburg. Für Kunst-Interessierte gibt es in der kommenden Woche gleich zwei interessante Termine in Jesteburg. Am Dienstag, 2. Juli, um 20 Uhr hält der Kulturwissenschaftler Thomas Kaestle im Schützenhaus (Am Alten Moor) einen Vortrag über Kunst im öffentlichen Raum. Einen Tag später - am Mittwoch, 3. Juli, lädt die kürzlich ins Leben gerufene Kunstkommission Jesteburg zu einer "Wanderung auf...

  • Jesteburg
  • 25.06.19
Service
Mitglieder des "Jungen Theaters" freuen sich mit Regisseurin Loretta Wollenberg (3. v. re.) und Bossard-Leiterin Dr. Gudula Mayr (re.) auf die Aufführung von "Der Zauberer von Oz"

Bossard wird zum Zauberland

Das "Junge Theater" zeigt "Der Zauberer von Oz" / Kinder zahlen keinen Eintritt.  mum. Jesteburg. Seit über einem Jahr sind die jungen Schauspieltalente fleißig am Proben. Die Aufregung und Vorfreude nimmt zu, denn bald ist es so weit: Das "Junge Theater" der Kunststätte Bossard präsentiert am Samstag, 22. Juni, um 16 Uhr und am Sonntag, 23. Juni, um 15 Uhr das Kindertheaterstück "Der Zauberer von Oz". Regie führt Schauspielerin Loretta Wollenberg, die bekannt ist durch diverse...

  • Jesteburg
  • 14.06.19
Service
Im Zuge der Ausstellung ist auch das Motiv "Stadtbrücke" von Hanns Bolz aus dem Jahr 1912 zu sehen

"Flächenbrand" an der Kunststätte

Bossard-Leiterin Dr. Gudula Mayr präsentiert noch nicht gezeigte Holzschnitte des Expressionismus.  mum. Jesteburg-Lüllau. Unter dem Titel "Flächenbrand Expressionismus" präsentiert die Kunststätte Bossard ab Sonntag, 12. Mai, bislang noch nicht gezeigte Holzschnitte des Expressionismus. Die Ausstellung wurde von den Machern der beliebten "Malweiber von Paris" konzipiert, die 2016 für Besucherrekorde an der Kunststätte Bossard gesorgt hatten. "Intensiver kann man dem Expressionismus in...

  • Jesteburg
  • 07.05.19
Panorama
Heidi Seekamp (li). und Dr. Gudula Mayr hoffen auf die Unterstützung 
der Jesteburger bei der Vollendung des Kunstpfads

Neue Hoffnung für den Kunstpfad?

Dr. Gudula Mayr und Heidi Seekamp wollen Projekt unter Einbeziehung der Bürger zum Abschluss bringen. mum. Jesteburg. Wohl über kaum ein Projekt wurde zuletzt in Jesteburg so leidenschaftlich gestritten wie über den Kunstpfad. Die einen glauben, er sei wichtig für den Ort, für die anderen steht er für die Verschwendung von Steuermitteln. Eigentlich soll der 4,2 Kilometer lange Weg das Kunsthaus in der Dorfmitte mit der Kunststätte Bossard in Lüllau verbinden. Dabei führt die landschaftlich...

  • Jesteburg
  • 26.02.19
Panorama
Dr. Björn Hoppenstedt (li.) und Museumsdirektorin Dr. Gudula Mayr begrüßen mit Thore Tanger das jüngste Mitglied des Bossard-Freundeskreises

Bossard-Tempel "wird jünger"

Thore Tanger ist das erste U30-Fördermitglied. mum. Jesteburg.  Erst im April wurde während der Mitgliederversammlung des Förderkreises die U30-Mitgliedschaft für junge Leute von 18 bis 30 Jahren eingeführt. Jetzt darf sich die Kunststätte Bossard über ihr erstes und zugleich jüngstes Mitglied freuen: Thore Tanger aus Harburg-Wilstorf (18) kannte den Kunsttempel schon durch seine Eltern und ist zu seinem 18. Geburtstag in den Freundeskreis eingetreten. „Ich habe durch die Kunststätte...

  • Jesteburg
  • 07.10.17
Panorama
Auf gute Zusammenarbeit: (v. li.) Pastor Jürgen Stahlhut, Dr. Gudula Mayr (Kunststätte Bossard) und Dr. Sven Nommensen (Kunstverein Buchholz)

St. Johannis ist "Kulturkirche"

10.000 Euro Förderung für gemeinsame Projekte mit dem Kunstverein Buchholz und der Kunststätte Bossard os. Buchholz. Die St. Johannis-Gemeinde in Buchholz darf sich jetzt offiziell "Kulturkirche" nennen: Die Hanns-Lilje-Stiftung der evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannover gab jetzt eine Förderzusage in Höhe von 10.000 Euro. Damit sei der Grundstein für gemeinsame Projekte der Gemeinde mit dem Kunstverein Buchholz und der Kunststätte Bossard in Jesteburg gelegt, erklärt Pastor Jürgen...

  • Buchholz
  • 11.03.14
Panorama
Schüler, Lehrer und Laudatoren freuen sich über die Auszeichnung mit dem Förderpreis
2 Bilder

Schüler überzeugen als Museumsleiter

Kunststätte Bossard erhält Förderpreis Museumspädagogik für das Projekt "Tempeljahr 21". tj. Jesteburg/Tostedt. Feierstunde bei Bossard: Die Kunststätte wurde jetzt mit dem Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung für ihre Kooperation mit dem Gymnasium Tostedt ausgezeichnet. Bei dem prämierten Projekt „Tempeljahr 21“ entwickeln Oberstufenschüler neue Ideen und Konzepte für ein modernes Museum, das besonders junge Menschen ansprechen soll. Bei einer Auftaktveranstaltung im November...

  • Jesteburg
  • 14.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.