Halsschmerzen

Beiträge zum Thema Halsschmerzen

Service

6 Mittel gegen Halsbeschwerden – wie Sie das Problem in Angriff nehmen können

Nicht jeder von uns mag die Winterzeit. Dafür gibt es unterschiedliche Gründe und einer der wohl häufigsten ist unumstritten die Tatsache, dass wir im Winter häufiger krank werden. Gerade Beschwerden wie Halsschmerzen oder Heiserkeit sind im Zuge von Erkältungen weit verbreitet. Doch es gibt keinen Grund, sich dadurch die Weihnachtsstimmung oder einen guten Rutsch verderben zu lassen, denn zumindest bei Halsbeschwerden gibt es im Normalfall genügend Möglichkeiten, um das Problem schnell...

  • Buxtehude
  • 21.12.20
Service
Vor allem in der kalten Jahreszeit verzweifeln viele Frauen fast an ihrer Blasenentzündung. Selten sind Antibiotika notwendig - eine spezielle Arzneipflanzenkombination hilft oft genauso gut - ohne deren Nebenwirkungen und Risiken
3 Bilder

Gesundheitstipps: Harnwegsinfekte richtig therapieren - Lippenherpes - was sich tun lässt - Halsschmerzen? Rasch richtig reagieren! - Pflanzliche Arzneimitteln lindern und schützen

(ah). Schon wieder? Es ist zum Davonlaufen! Viele Frauen verzweifeln fast an Blasenentzündungen. Die Erkrankung stellt sich vor allem in der kalten Jahreszeit ein, ist äußerst hartnäckig und wird häufig von krampfhaften Unterleibsschmerzen begleitet. Noch übler: Die gängige Therapie mit speziellen Antibiotika bringt vielfach nur eine kurze Befreiung – nach wenigen Wochen sind die Beschwerden zurück. Kein Wunder, dass eine Vielzahl natürlicher Therapiealternativen angeboten wird. Hier gilt es,...

  • Buchholz
  • 10.09.18
Service

Halsschmerzen: In der Übergangszeit steigt das Erkältungsrisiko

(djd/pt). Wer in der Übergangszeit vorschnell in lockerer Kleidung nach draußen geht, riskiert, sich zu erkälten. Erste Erkältungssymptome beginnen meist mit einem unangenehmen Kratzen im Hals- und Rachenraum. In über der Hälfte aller Fälle sind Viren die Übeltäter, allen voran Erkältungsviren. Auch bei Reizungen der Atemwege, zum Beispiel durch aktives und passives Rauchen, durch das Einatmen von Staub oder Chemikalien, trockene Luft, Klimaanlagen oder eine Überlastung der Stimmbänder durch...

  • 21.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.