Handball

Beiträge zum Thema Handball

Sport
Ex-Spieler und jetzt VfL- Geschäftsführer David Oppong

Handballer vom VfL Fredenbeck verzichten auf Gehälter

ig. Fredenbeck. „Die Corona-Verordnungen haben auch den VfL Fredenbeck hart getroffen“, sagt Vereins-Geschäftsführer David Oppong (Foto) und verweist auf die Entscheidung des Handball Verbandes Niedersachsen, den Spielbetrieb bis einschließlich 31. Dezember auszusetzen. Auch Training sei aufgrund der Verordnungen nicht möglich. Das versetze der Euphorie, die der VfL nach dem 33:19 Heimspielsieg gegen Elsfleth verspürt habe, einen kräftigen Dämpfer, so der Fredenbecker. „So steht nun wieder...

  • Fredenbeck
  • 17.11.20
Sport
Jonas Buhrfeind erzielte elf Feldtore

Keeper hält überragend
Fredenbeck holt Heimsieg gegen Elsfleth

ig. Fredenbeck. Da ist er – der erste Sieg in der Saison 2020/21. Vor rund 400 Zuschauern gewannen die Erste Herren-Handballer des VfL Fredenbeck gegen den Elsflether TB mit 33:19. Bester Werfer war Jonas Buhrfeind mit elf Feldtoren. Im ersten Durchgang taten sich die Gastgeber noch schwer. In der Abwehr gab es doch noch Lücken. Die Partie gestaltete sich daher immer offen. Nach dem 12:12 setzte sich Fredenbeck zur Pause etwas ab. Karol Moscinski traf per Siebenmeter zum 15:13-Pausenstand....

  • Fredenbeck
  • 20.10.20
Sport
Jan Torben Ehlers

Jan Torben Ehlers verlässt den VfL Fredenbeck

ig. Fredenbeck. Das ist bitter! Handball-Oberligist VfL Fredenbeck muss künftig auf Jan Torben Ehlers verzichten. Der Wechsel geschehe „auf eigenen Wunsch“, so VfL-Geschäftsführer David Oppong. Der Rückraum-Akteur wird ab sofort in den Reihen des Drittligisten HG Hamburg Barmbek auflaufen. Ehlers wechselte zur Saison 2018/19 vom HSV Hamburg zum VfL, unterschrieb damals einen Dreijahresvertrag. Fest steht jetzt auch der Termin des ersten Oberliga-Heimspiels: Das Team von Trainer Andreas...

  • Fredenbeck
  • 16.09.20
Sport
Lukas Kraeft ist wieder da

VfL Fredenbeck reaktiviert Ehemalige

ig. Fredenbeck. Beim Handball-Oberliga-Team des VfL Fredenbeck gibt es weitere Veränderungen: Mit Sebastian Spark (Torwart) und Lukas Kraeft rücken zwei ehemalige Spieler des VfL zurück in den Kader der ersten Mannschaft. Spark spielte zuletzt 2017 mit der zweiten Herren des VfL in der Verbandsliga, wechselte dann zum TSV Bremervörde. Zweiter Neuzugang im Tor ist Jona Paulsen, der in der abgelaufenen Saison mit der Fredenbecker A-Jugend in der Oberliga um die Meisterschaft spielte. Nachdem...

  • Fredenbeck
  • 24.06.20
Sport
Ex-Spieler, jetzt VfL-Geschäftsführer: David Oppong (vorn)

Sponsoren halten zu ihrem Heimatverein auf der Geest / Neue Spieler
Liquidität des VfL Fredenbeck ist gesichert

ig. Fredenbeck. Gute Nachricht für den Handball-Oberligisten VfL Fredenbeck: Die Sponsoren stehen zum Geestclub. David Oppong, Geschäftsführer der Handball GmbH, schlug vor wenigen Tagen Alarm. Grund: Die Liquidität der GmbH stand auf dem Spiel. Der ehemalige VfL-Handballer: „Die Corona-Krise und alle ihre Folgen haben große Lücken in den Finanzplan der Handball GmbH gerissen.“ Der Schritt in die Öffentlichkeit zeigte Wirkung. Es gab und gibt finanzielle Zusagen vieler regionaler Unternehmen....

  • Fredenbeck
  • 19.05.20
Sport
Erzielte drei Tore: Jesper Müller

Handball: Fredenbeck verliert / Heimspiel gegen Achim
Kämpferischer Einsatz

ig. Fredenbeck. Handball-Oberligist VfL Fredenbeck verlor vergangenen Samstag in eigener Halle das Punktspiel gegen den TV Bissendorf-Holte mit 28:31. In der ersten Partie unter dem neuen Trainer Andreas Ott gaben die Gastgeber kämpferisch alles. Der Geestclub trat erneut mit Spielern aus dem Kader der zweiten Mannschaft und der A-Jugend an. Dabei waren die Nachwuchsspieler Jakob Ritscher und Jesper Müller die auffälligsten Akteure im Angriff. Immer wieder suchten sie erfolgreich die...

  • Fredenbeck
  • 04.03.20
Sport
Andreas Ott ist wieder VfL-Coach

Erster Handball-Erfolg mit neuem Trainer Andreas Ott
Der VfL Fredenbeck überrascht

ig. Fredenbeck. Der VfL Fredenbeck hat seinen Trainer entlassen. Igor Sharnikau wurde mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben freigestellt. Bis zum Ende der Saison übernimmt Andreas Ott das Training der Mannschaft. Nach der jüngsten Niederlage gegen das Schlusslicht der Liga mussten die Verantwortlichen des VfL Fredenbeck reagieren. "Igor Sharnikau hat gute Arbeit geleistet, alles versucht und die Mannschaft mit sehr viel Engagement trainiert", so Geschäftsführer David Oppong. Dennoch...

  • Fredenbeck
  • 26.02.20
Sport
Erzielte zwei Tore: Lars Kratzenberg

Handball
Nicht den Hauch einer Chance

Fredenbeck verliert deutlich in eigener Halle ig. Fredenbeck. Es sah nach einem Desaster aus. Die Gäste führten schon mit 13 Toren Vorsprung, setzten dann aber ihre "zweite Garde" ein. Fredenbeck konnte verkürzen, verlor das vorletzte Oberliga-Heimspiel der Saison gegen den Tabellenzweiten ATSV Habenhausen "nur" mit 25:32. Nach sechs Minuten lagen die Gastgeber bereits mit 1:5 hinten. Der Geestclub konnte die starke Abwehr der Bremer und den Keeper nicht knacken. Zur Pause führte der...

  • Fredenbeck
  • 03.04.19
Sport
Die drei Neuen im Team (v.li.): Gabriel Papp, Gytis Schmantauskas und Luis Krumm
2 Bilder

Handball beim VfL Fredenbeck: Das Training hat begonnen

Handball-Herren des VfL Fredenbeck starten mit jungem Team in die Saison ig. Fredenbeck. Der Handball-Drittligist VfL Fredenbeck startet mit der Saison-Vorbereitung. Kürzlich traf sich die Mannschaft auf dem Sportgelände des Kooperationspartners VfL Stade zum ersten Training. Zuvor stellte sich Trainer Steffen Birkner den Fragen der Presse. Der neue Coach freut sich auf die Saison, nennt mit dem Hamburger SV den Top-Favoriten dieser Saison. „Der HSV steht über allen Clubs“, so sein...

  • Fredenbeck
  • 19.07.17
Sport
Im Vorjahr fand der Hollenstedter Julian Schönefeld (am Ball) nur selten eine Lücke in der HSV-Abwehr. 48:27 endete das Testspiel für die Hanseaten
2 Bilder

Hollenstedt testet gegen Drittligisten

HANDBALL: Zur Vorbereitung auf die neue Landesliga-Saison hat der TuS Jahn den VfL Fredenbeck und HSV Hamburg eingeladen (cc). Vor dem Start in die Saisonvorbereitung bestreiten die Landesliga-Handballer des TuS Jahn Hollenstedt zwei ganz besondere Testspiele: Erst gegen den VfL Fredenbeck (27. Juli, 20 Uhr), und anschließend gegen HSV Hamburg (5. August, 18 Uhr). Die beiden Spiele gegen die Top-Mannschaften aus der dritten Liga Nord finden in den Max-Schmeling-Hallen in Hollenstedt statt....

  • Buchholz
  • 30.06.17
Sport
Turnküken suchen Übungsleiter

VfL sucht Übungsleiter

ig. Fredenbeck. Der VfL Fredenbeck ist auf der Suche nach Übungsleitern für den Bereich Workout und "Bauch, Beine, Po" (BBP) sowie nach Helfern für das Kinder-Geräteturnen zur Unterstützung der Trainerin. Termin: jeden Dienstag von 15 bis 18 Uhr. Gerne auch Schülerinnen. Der Verein bietet Unterstützung bei der Aus- und Fortbildung. • Infos per E-Mail: vfl@vfl-fredenbeck.de.

  • Fredenbeck
  • 28.04.17
Sport

Neue Aufgabe für Steffen Birkner

(cc). Handballtrainer Steffen Birkner, der beim Zweitligisten SGH Rosengarten-BW Buchholz nach dem Saisonende aus wirtschaftlichen Gründen nicht mehr weiterbeschäftigt wird (das WOCHENBLATT berichtete), wechselt zum Drittligisten VfL Fredenbeck, wo er ab Sommer 2017 der künftige Trainer der 1. Herrenmannschaft des VfL sein wird. Dort tritt er die Nachfolge von Andreas Ott an. Birkner, der in Fredenbeck einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat, soll in seinem neuen Verein auch im...

  • Buchholz
  • 09.03.17
Sport
VfL-Akteur Lars Kratzenberg tankt sich durch

VfL Fredenbeck benötigt Beckdorfer Schützenhilfe

bc. Fredenbeck/Beckdorf. Ohne Schützenhilfe des Ligakonkurrenten SV Beckdorf können die Handballer des VfL Fredenbeck den direkten Klassenerhalt in der 3. Liga Nord nicht mehr packen. Nur wenn der SV beim Saisonfinale am kommenden Wochenende seine Partie gegen den TSV Burgdorf gewinnt und der VfL parallel in der Geestlandhalle die HSG Handball Lemgo 2 schlägt, kann die Mannschaft von Trainer Andreas Ott den Relegationsplatz 14 noch verlassen. Beide Partien werden zeitgleich am Samstag, 10. Mai,...

  • Fredenbeck
  • 06.05.14
Sport
Schluss nach eineinhalb Jahren - Uwe Inderthal
3 Bilder

"Hier wurde ein Mensch demontiert!"

Uwe Inderthal ist nicht mehr Trainer beim Drittligisten Fredenbeck / Andreas Ott tritt die Nachfolge an ig. Buxtehude. Paukenschlag beim VfL Fredenbeck! Uwe Inderthal ist nicht mehr Trainer beim Handball-Drittligisten. Mit Wirkung vom 23. Dezember wurde der Coach von seinem Amt freigestellt. Die Position des Geschäftsführers, die Inderthal ebenfalls bekleidet, ist hiervon unberührt. Das war das Ergebnis einer Krisensitzung des Vorstandes kurz vor dem Jahreswechsel. Bei der Suche nach einem...

  • Fredenbeck
  • 03.01.14
Sport
VfL_handbalkl-Talent Nils Schroeder

Chancen nicht genutzt

Fredenbecker Nachwuchs auf Platz fünf ig. Fredenbeck. Beim mit Spitzenteams aus Niedersachsen besetzten Turnier in Burgdorf Bissendorf erspielte sich Fredenbecks D-Team Gruppenplatz drei. Obwohl der VfL-Nachwuchs einen nervösen Eindruck machten, wurde die Mannschaft Bexhövede/Loxstedt mit 10 :7 bezwungen. Im zweiten und dritten Spiel hatten die Kontrahenten das bessere Ende für sich. Die Partien gegen Lüneburg ging knapp mit 14:17 verloren, gegen die Mannschaft aus Burgdorf war beim 10 :17...

  • Fredenbeck
  • 30.12.13
Sport

Philippi verletzt

ig. Fredenbeck. Bitter für den Handball-Drittligisten VfL Fredenbeck. Benedict Philippi zog sich im letzten Heimspiel eine Bänderverletzung zu, steht seinem Club für die Auswärts-Partie an diesem Wochenende gegen die Füchse Berlin II nicht zur Verfügung. "Unsere Personalsorgen werden wieder größer", stöhnt Trainer Uwe Inderthal. Der Linkshänder erzielte in der Partie gegen Potsdam immerhin sieben Tore. Ob der Fredenbecker im Heimspiel gegen Großburgwedel am Samstag, 7. Dezember, auflaufen kann,...

  • Fredenbeck
  • 22.11.13
Sport
Benedict Philippi (Mitte) erzielte für Fredenbeck sieben Tore
2 Bilder

Der Erfolg kommt über die Deckung

Fredenbeck besiegt den Tabellenfünften Potsdam mit 24:22 ig. Fredenbeck. Standing Ovations, Jubel und lautstarker Fan-Gesang "Oh, wie ist das schön". Grandiose Stimmung in der Geestlandhalle: Der VfL Fredenbeck besiegte am vergangenen Wochenende vor 500 Fans den 1. VfL Potsdam mit 24:22. Und das, obwohl mit Maciek Tluczynski der beste Werfer der Gastgeber verletzt pausieren musste. Auch Birger Tetzlaff und Robert Kieliba waren nicht dabei. Die Last lag am Samstag auf den...

  • Fredenbeck
  • 19.11.13
Sport

Henstedt ist schlagbar!

VfL Fredenbeck spielt gegen den Tabellenführer ig. Fredenbeck. Am heutigen Samstag, 9. November, empfängt der VfL Fredenbeck in der Geestlandhalle um 19.30 Uhr den ungeschlagenen Tabellenführer der 3. Liga/Nord. Im Spiel gegen den Ex-Bundesligisten SV Henstedt-Ulzburg will sich der VfL nicht schon vor dem Anpfiff geschlagen geben. Das Team aus Schleswig-Holstein stieg in der vergangenen Saison als Vorletzter der 2. Liga ab. In dieser Serie zählt die Mannschaft um Trainer Tobias Skerka, der...

  • Fredenbeck
  • 08.11.13
Sport

VfL sichert sich die "Quali"

ig. Fredenbeck. Fredenbecks Handball-A-Jugend sicherte sich am letzten Spieltag der Vorrunde mit einem 34:20-Sieg gegen Hatten-Sandkrug die Qualifikation für die Oberliga/Nordsee. Ab dem 16. November spielen die besten vier Teams in der Oberliga weite. Die anderen Mannschaften gehen in die Verbandsliga. Die Gäste liefen nach vielen technischen Fehlern einem 4:7-Rückstand hinterher. Nach dem 11:11-Ausgleich warf der VfL-Nachwuchs sieben Tore in Folge. Dank der Paraden von Keeper Sebastian...

  • Fredenbeck
  • 01.11.13
Sport
Maik Heinemann

Comeback von "Heine"

ig. Fredenbeck. "Heine" spielte 21 Jahre in der ersten Herren auf hohem Niveau, konnte alle Positionen im Rückraum problemlos ausfüllen. Nach der letzten Saison beendete Maik Heinemann beim VfL Fredenbeck seine Karriere - und kehrte jetzt zurück. Der Rückraum-Spezialist heuerte bei der dritten Landesliga-Herren an. Sein erstes Tor warf er im Spiel gegen SG Achim/Baden II in der zweiten Minute.

  • Fredenbeck
  • 25.10.13
Sport
Übernahm Verantwortung und war Fredenbecks bester Werfer - Lars Kratzenberg

Zittersieg für den VfL Fredenbeck

Knapper Sieg des VfL Fredenbeck / Trainer entschuldigt sich / Beckdorf verliert beim Spitzenreiter ig. Fredenbeck. "Ich entschuldige mich bei den Fans für die Leistung meines Team in der zweiten Halbzeit", so Fredenbecks Trainer Uwe Inderthal nach dem knappen 32:31-Sieg gegen den Abstiegskandidaten MTV Altlandsberg. Eine Aussage, die der Coach des Drittligisten schon mehrfach nach Heimpartien auf der Pressekonferenz kund tat. Na klar freue er sich über die zwei Punkte. Wie sie aber zusammen...

  • Fredenbeck
  • 15.10.13
Sport
Pascal Czaplinski wird von der Springer Abwehr gestoppt

Drittligist Fredenbeck verliert deutlich gegen Titelanwärter

Beckdorf besiegt THW kiel II ig. Fredenbeck. Bittere Lektion für den Handball-Drittligisten VfL Fredenbeck. Das Team von Trainer Uwe Inderthal verlor das Heimspiel gegen den Meisterschaftsaspiranten vor 500 Zuschauern HF Springe deutlich mit 24:33 Toren. Besser machte es der SV Beckdorf. Der Kreiskonkurrent besiegte im Auswärtsspiel THW Kiel II mit 31 : 39, bleibt in der Spitzengruppe. Beim Gang in die Kabinen lagen die Springer schon mit 18:10 Toren in Front. Auch nach dem Seitenwechsel...

  • Fredenbeck
  • 01.10.13
Sport
Stolz auf den Cup-Sieg - Fredenbecks Nachwuchs mit Trainerin Ingrid Meyer (re.)

Bundesliga-Nachwuchs geputzt

Fredenbecker Handball-Nachwuchs gewinnt Turnier in Hollenstedt ig. Fredenbeck. Die Weibliche E Jugend des VfL Fredenbeck gewann am vergangenen Wochenende in Hollenstedt das traditionelle "Werner-Laaser-Gedächtnisturnier". Höhepunkt für den Handball-Nachwuchs war der 7:5-Erfolg über den Bundesliga-Nachwuchs vom BSV Buxtehude. VfL-Trainerin Ingrid Meyer stolz: "Das haben die Mädchen richtig gut gemacht." Beim Rasenturnier traten 38 Teams aus 11 Vereinen an. Insgesamt wurden 84 Spiele ausgetragen....

  • Fredenbeck
  • 18.06.13
Sport
Jubel beim VfL fredenbeck nach dem Sieg über Großburgwedel

Mit großen Schritten zum Klassenverbleib

Fredenbeck punktet gegen Großburgwedel / Beckdorf besiegt den HSV Hannover ig. Fredenbeck. Ältere Fans des VfL Fredenbeck können sich noch genau an das Jahr 1988 erinnern. Vor 25 Jahren stieg der Geestclub erstmals in die 1. Bundesliga auf. Am vergangenen Samstag hoben VfL-Fans Schilder mit der Zahl „88“ in die Höhe, um die Handballer im Heimspiel gegen Großburgwedel an das historische Ereignis zu erinnern. „Um das Team im Abstiegskampf , zu motivieren“, so ein VfL-Anhänger. Klappte!...

  • Fredenbeck
  • 01.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.