Hans-Otto Carmesin

Beiträge zum Thema Hans-Otto Carmesin

Panorama
Regionalsieger Laurie Heeren und Paul Sawitzki

Erster Preis in der Sparte Raumwissenschaft für Schüler aus Stade

Athenaeum wieder erfolgreich beim Wettbewerb "Jugend forscht" n Lüneburg tp. Stade. Mehrere Teams der "Jugend forscht"-AG des Gymnasiums Athenaeum in Stade nahmen kürzlich wieder mit großem Erfolg an einem Regionalwettbewerb junger Tüftler teil. An der Universität in Lüneburg gewannen zahlreiche Stader Schüler einen Preis und sieben Teams qualifizierten sich mit dem ersten Platz in ihrer Rubrik für den "Jugend forscht"-Landeswettbewerb. Zwei der Sieger sind Laurie Heeren (13) und Paul Sawitzki...

  • Stade
  • 16.02.18
Panorama
Seiger Mauritz Fethke (re.) erklärt, wie der technische Rüssel (unten) computergesteuert einen Ball greift

Erfolg bei "Jugend forscht"

Zwei erste Plätze für Stader Gymnasiasten tp. Stade. Erneut nahmen Schüler des Stader Gymnasiums Athenaeum mit großem Erfolg am Regionalwettbewerb "Jugend forscht" teil. Die cleveren Gymnasiasten um den von der Jury als "Talentförderer" ausgezeichneten Lehrer Dr. Hans-Otto Carmesin nahmen nach der zweitägigen Veranstaltung an der Leuphana-Universität in Lüneburg elf Preise entgegen. Zwei Teams qualifizierten sich mit dem ersten Platz in ihrer Rubrik für den Landeswettbewerb in...

  • Stade
  • 15.02.17
Panorama
Erstplatzierte im Fachgebiet Technik: Merle Prößdorf führte Versuche mit Modellwindrädern durch
6 Bilder

Zehn Preise eingeheimst

Riesen-Erfolg für Athenaeum-Schüler beim Regionalwettbewerb "Jugend forscht" in Lüneburg tp. Stade. Stolz auf seine Schüler ist Lehrer Dr. Hans-Otto Carmesin vom Gymnasium Athenaeum in Stade: Am Regionalwettbewerb "Jugend forscht", der jetzt an der Universität in Lüneburg stattfand, nahmen 14 Teams der schulübergreifenden "Jugend forscht"-AG des "Athe" teil und heimsten zehn Preise ein. Carmesin: "Ein überdurchschnittliches Ergebnis." Merle Prößdorf (Klasse 12) führte Versuche mit...

  • Stade
  • 10.03.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.