Haus an den Moorlanden

Beiträge zum Thema Haus an den Moorlanden

Panorama
Besucher dürfen das Heim derzeit nicht betreten. Die behandelnden Ärzte haben jederzeit Zutritt zur Einrichtung

Nach Corona-Ausbruch
Heimbewohner im „Haus an den Moorlanden“ gut versorgt

bim. Neu Wulmstorf. "Bis auf einen besuchen die Hausärzte die Heimbewohner nicht mehr", berichtete ein besorgter WOCHENBLATT-Leser, dessen 92-jährige Mutter im Neu Wulmstorfer Seniorenheim „Haus an den Moorlanden“ lebt. Wie berichtet, waren dort Ende September 46 Bewohner und zehn Mitarbeiter positiv auf das COVID-19-Virus getestet worden, zehn Bewohner sind inzwischen verstorben. Doch auch wenn es nicht unbedingt die vertrauten Ärzte sind: Korian Deutschland AG als Betreibein der Einrichtung...

  • Neu Wulmstorf
  • 23.10.20
Panorama

144 akute Fälle im Landkreis Harburg am 22. Oktober
+++Update+++: Bei steigenden Infektionszahlen: verschärfte Corona-Regeln!

(bim/os). Ab sofort gilt eine neue Corona-Verordnung des Landes, die verschärfte Corona-Regeln vorsieht, wenn eine bestimmte Infiziertenzahl in einem Kreisgebiet überschritten ist. Die wichtigsten neuen Vorschriften besagen u.a.: Gibt es mehr als 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen (Inzidenzwert 35) wird die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ausgeweitet. Diese muss dann überall in der Öffentlichkeit an Orten getragen werden, an denen sich Menschen...

  • Winsen
  • 23.10.20
Panorama

Corona-Geschehen im Landkreis Harburg
Zwei weitere Tote im Seniorenheim

(os). Der Landkreis Harburg meldete am Montag, 19. Oktober, zwei weitere Corona-Tote. Sie waren Bewohner des Seniorenheims "Haus an den Moorlanden" in Neu Wulmstorf, in dem sich Ende September zahlreiche Bewohner und Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert hatten (das WOCHENBLATT berichtete). Damit wurden im Zusammenhang mit dem COVID-19-Ausbruch in dem Seniorenheim bislang zehn Todesfälle gemeldet. Insgesamt wurden dem Landkreis Harburg am Montag exakt 1.000 bestätigte Corona-Fälle...

  • Winsen
  • 20.10.20
Panorama
Diese Information hängt an der Eingangstür des Seniorenheims
2 Bilder

"Haus an den Moorlanden": 33 Personen gelten mittlerweile als genesen
Neue Zahlen aus dem Corona-Seniorenheim

os. Neu Wulmstorf. Die Zahl der Bewohner, die nach dem Corona-Ausbruch im Seniorenheim Haus in den Moorlanden in Neu Wulmstorf verstorben sind, lag auch am Donnerstag bei drei. Das bestätigte Andres Wulfes, Sprecher des Landkreises Harburg, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Wie berichtet, hatten sich in der Einrichtung des Unternehmens Korian Deutschland insgesamt 46 Bewohner und zehn Mitarbeiter mit dem COVID-19-Virus infiziert. Mittlerweile gibt es gute Nachrichten: 30 Bewohner und drei Mitarbeiter...

  • Neu Wulmstorf
  • 09.10.20
Panorama
Das Seniorenheim Haus an den Moorlanden wird vom Gesundheitsamt engmaschig überwacht

Zahl steigt auf 56
3. Bewohner verstorben - weitere Infizierte in Seniorenheim in Neu Wulmstorf

os. Neu Wulmstorf. Nach einer zweiten Testung hat sich die Anzahl der mit Corona Infizierten im Seniorenheim Haus in den Moorlanden in Neu Wulmstorf um zwölf auf aktuell 46 erhöht. Diese Zahlen nannte Andres Wulfes, Pressesprecher des Landkreises Harburg, am Montagmittag. Wie berichtet, hatten sich zudem zehn Pflegekräfte der Einrichtung infiziert. Drei Bewohner des Seniorenheims sind mittlerweile verstorben, vier weitere waren bereits in der Vorwoche ins Krankenhaus eingeliefert worden, zum...

  • Neu Wulmstorf
  • 07.10.20
Panorama

Corona-Zahlen: Aktuell 90 Infizierte im Landkreis Harburg

os. Winsen. Am Montag, 5. Oktober, zählte der Landkreis Harburg insgesamt 882 bestätigte Corona-Fälle und damit 18 mehr gemeldete Infektionen als am vergangenen Freitag. Der Großteil der Neu-Infizierten ist Ergebnis einer weiteren Testung von Bewohnern im Seniorenheim Haus an den Moorlanden in Neu Wulmstorf. Dort sind in der vergangenen Woche auch die letzten beiden der insgesamt 16 Personen verstorben, die seit dem Beginn der Pandemie im Landkreis Harburg an oder mit dem Coronavirus gestorben...

  • Winsen
  • 05.10.20
Panorama
Im Seniorenheim Haus an den Moorlanden wurden insgesamt 46 Personen positiv auf Corona getestet

Nach Corona-Ausbruch in Seniorenheim
Kritik an der Informationspolitik

os. Neu Wulmstorf. "Haben wir keine Rechte mehr? Warum musste ich von dem Corona-Fall aus der Zeitung erfahren?" Das fragt die Ehefrau eines Bewohners des Seniorenheims Haus an den Moorlanden in Neu Wulmstorf. Wie berichtet, waren dort am vergangenen Wochenende 46 Personen - 36 Bewohner und zehn Mitarbeiter - positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Frau, deren Mann in der geschlossenen Alzheimerabteilung des Seniorenheims untergebracht ist, war von Verwandten und Freunden auf den...

  • Neu Wulmstorf
  • 02.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.