Haushalt 2015

Beiträge zum Thema Haushalt 2015

Panorama
Hat gut gewirtschaftet: Kämmerer Matthias Parchatka

Satter Überschuss statt eines dicken Minus

Jetzt ist es amtlich: Stadt Winsen hat 2015 einen Millionen-Überschuss erwirtschaftet thl. Winsen. In etwa vier Wochen bringt die Verwaltung den Haushalt 2017 zur Beratung in die politischen Gremien ein. Doch bevor es so weit ist, haben die Politiker und Stadtkämmerer Matthias Parchatka erst einmal Grund zur Freude. Denn so schlecht, wie bisher immer angenommen, sind die Finanzen der Stadt gar nicht. Klaffte bei der Vorstellung des Haushaltes 2015 (!) noch ein 865.000 Euro großes Loch in der...

  • Winsen
  • 01.11.16
Politik
Bereitet den Antrag vor: Nino Ruschmeyer

Rückwärtsrolle bei Ratsbeschluss? - Gruppe Winsener Liste/FDP will Straßenausbaubeitragssatzung wieder einführen

thl. Winsen. "Von der CDU hören wir immer nur 'streichen strecken, sparen'. Doch vernünftige Vorschläge, wie der städtische Haushalt 2016 ausgeglichen werden kann, kommen weder von der Christdemokraten noch von einer anderen Partei", sagt Nino Ruschmeyer, Sprecher der Gruppe Winsener Liste/FDP im Winsener Stadtrat. "Deswegen entwickeln wir gerade einen Antrag, in den wir in Kürze in die Gremien einbringen wollen." Tenor: Die Stadt soll die Straßenausbaubeitragssatzung wieder einführen. Kurzer...

  • Winsen
  • 09.06.15
Politik

Egestorf: Nur den Haushalt auf der Agenda

mum. Egestorf. Nur ein Thema auf der Tagesordnung! Der Haushalt für das Jahr 2015 steht auf der Agenda des Ausschusses für Wirtschaftsförderung und Finanzen der Gemeinde Egestorf am Montag, 2. März, ab 20 Uhr im Hotel "Egestorfer Hof" (Lübberstedter Straße 1).

  • Hanstedt
  • 24.02.15
Politik
Wolfgang Spaude (CDU)

"Haben rote Linie erreicht"

thl. Stelle. Der Haushalt der Gemeinde Stelle ist ausgeglichen. Der Rat hat das Zahlenwerk kürzlich mit einem kleinen Überschuss in Höhe von rund 37.600 Euro verabschiedet. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von rund 13,4 Millionen im Ergebnis- und zwölf Millionen Euro im Finanzhaushalt. "Doch das Ergebnis steht auf wackeligen Beinen. Wenn nämlich tatsächlich die Kreisumlage um drei Prozentpunkte erhöht wird, fehlen uns gut 250.000 Euro. Dann muss ein Nachtragshaushalt erstellt werden", warnte...

  • Stelle
  • 06.01.15
Politik
Anton Zeyn, Vorsitzender des Finanzausschusses

Rat beschließt satte Steuererhöhungen

thl. Winsen. Zunächst die gute Nachricht: Der Rat der Stadt Winsen hat einen ausgeglichenen Haushalt für 2015 verabschiedet. Die schlechte Nachricht: Möglich wurde dies nur durch eine satte Steuererhöhung, die mehrheitlich beschlossen wurde. Demnach steigt der Hebesatz für Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer ab 1. Januar 2015 auf 380 Prozentpunkte. Das beschert der Stadt Mehreinnahmen von rund 1,2 Millionen Euro pro Jahr. Unerhört verhallte ein im Vorwege vom Verein für Wirtschaft und...

  • Winsen
  • 16.12.14
Politik
Matthias Parchatka

Aus leichtem Plus wurde ein dickes Minus

thl. Winsen. So schnell kann es gehen! Innerhalb weniger Wochen gelang es den Politikern der Stadt Winsen nicht nur, den sowieso nur minimalen Überschuss im Ergebnis-Haushalt 2015 in Höhe von rund 65.000 Euro zu verbraten, sie ritten die Zahlen sogar mit etwa 360.000 Euro ins Minus. Doch damit nicht genug: Kämmerer Matthias Parchatka machte in der Fachausschuss-Sitzung darauf aufmerksam, dass die Schlüsselzuweisungen des Landes vermutlich um rund 365.000 Euro geringer ausfallen als geplant und...

  • Winsen
  • 02.12.14
Politik
Samtgemeinde-Bürgermeister Rainer Schlichtmann (li.) und Kämmerer Ulrich Pergande legen den Politikern ein umfangreiches Zahlenwerk vor

Eine nette Geste an die Gemeinden

jd. Harsefeld. Haushaltsberatungen in Harsefeld: finanzielle Entlastung für Mitgliedskommunen. In der Samtgemeinde Harsefeld laufen derzeit die Haushaltsberatungen für 2015 auf Hochtouren. Mit einem Gesamtvolumen von knapp 13,5 Millionen Euro bewegt sich der neue Haushalt etwas unter den Zahlen des aktuellen Plans. Das liegt vor allem daran, dass sich die Samtgemeinde erneut großzügig gegenüber ihren vier Mitgliedskommunen erweist: Wie schon 2012 senkt sie die Samtgemeinde-Umlage - diesmal von...

  • Harsefeld
  • 27.11.14
Politik
André Bock

25.000 Euro für Rechtsanwälte

thl. Winsen. Die CDU will, dass die Verwaltung Mittel für Rechtsberatung, -vertretung und Sachausgaben im Verfahren um die "Y-Trasse und Alternativen" in den städtischen Haushalt einstellt. Den Christdemokraten schweben dabei jeweils 25.000 Euro für 2015 und 2016 vor. "Von den verschiedenen Trassenvarianten, die in der Diskussion sind, ist auch Winsen sowohl im Stadtgebiet als auch in den Ortsteilen massiv betroffen", begründet Fraktionsvorsitzender André Bock den Antrag seiner Partei. Da sich...

  • Winsen
  • 18.11.14
Politik
Hat das Gemeindesäckel im Griff: Dagmar Ninnemann

Finanziell weiter gut aufgestellt

thl. Stelle. Die Gemeinde Stelle ist finanziell weiterhin gut aufgestellt. Der Haushalt 2015 weist einen Überschuss von rund 209.000 Euro aus. Diese gute Nachricht überbrachte Kämmerin Dagmar Ninnemann jetzt dem Finanzausschuss. Und die positiven Überraschungen rissen nicht ab. Denn: Für Investitionen muss die Gemeinde keine Kredite aufnehmen. Die Pro-Kopf-Verschuldung beträgt Ende 2015 "nur" 19,13 Euro. Der Ergebnishaushalt 2015 hat ein Volumen von rund 13,3 Mio. Euro, der Finanzhaushalt etwa...

  • Stelle
  • 28.10.14
Politik
Stellten den Haushalt 2015 vor: André Wiese (li.) und Matthias Parchatka

"Kräftige Steuererhöhungen sind nötig"

thl. Winsen. Die finanzielle Lage der Stadt Winsen ist ernst. Schon auf dem Weg in den Sitzungssaal, wo der Haushalt 2015 vorgestellt werden soll, setzt Kämmerer Matthias Parchatka deutliche Zeichen. Auf sämtlichen Fluren des Rathauses schaltet er das Licht aus. Denn die Stadt muss sparen. "Zwar ist das Zahlenwerk für kommendes Jahr ausgeglichen, doch unsere Investitionen können wir mit unseren jetzigen Einnahmen nicht finanzieren", so Parchatka. Dadurch droht der Luhestadt eine...

  • Winsen
  • 10.10.14
Politik
Knapp 2,5 Millionen Euro fehlen Seevetal im Ergebnishaushalt. Damit der Haushalt genehmigt werden kann, muss ganz genau nachgerechnet und gespart werden
2 Bilder

Jetzt wird's eng für Seevetal: Im ersten Haushaltsentwurf für 2015 klafft ein Loch von 2,5 Millionen Euro

kb. Seevetal. Pleite, aber sexy? Dieses ursprünglich auf Berlin bezogene Zitat könnte bald auch für Seevetal gelten. Auf der Sitzung des Finanzausschusses am kommenden Dienstag, 14. Oktober, um 17 Uhr im Hittfelder Rathaus präsentiert Kämmerer Josef Brand den ersten Haushaltsentwurf für 2015. Und der ist nicht genehmigungsfähig. Im Ergebnishaushalt klafft ein Loch von knapp 2,5 Millionen Euro. Das muss nun durch Einsparungen gestopft werden. Verursacht wird das erhebliche Minus u.a. durch die...

  • Seevetal
  • 08.10.14
Politik
Bürgermeister André Wiese (CDU)

Haushalt wird Schwerpunktthema

thl. Winsen. In zwei Wochen ist die politische Sommerpause in Winsen beendet, dann nehmen die Sitzungen der Fachausschüsse wieder Fahrt auf. Mit gutem Grund, denn ab sofort stehen die Beratungen für den Haushalt 2015 auf dem Plan. "Das Zahlenwerk soll bei der Ratssitzung im Dezember verabschiedet werden", sagt Bürgermeister André Wiese (CDU). Finanziell sieht es derzeit gut aus für die Luhestadt. Die Steuereinnahmen sind weiter gestiegen und auch die künftigen Tendenzen sind positiv. "Wir...

  • Winsen
  • 26.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.