Heidi Müller

Beiträge zum Thema Heidi Müller

Panorama
Für langjährige Mitgliedschaft im SoVD wurden mit Blumen und Urkunden ausgezeichnet (v. li.): Gustav Tödter, Gerhard Kröger, Elke Sieb und Ursula Twesten
2 Bilder

Heidi Müller bleibt Vereinschefin

SoVD-Ortsverband bestätigte Vorsitzende. mum. Egestorf/Sahrendorf. Wahlen, Ehrungen, Berichte und eine Spendenübergabe standen jetzt im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung, die der Ortsverband Egestorf-Garlstorf im Sozialverband Deutschland (SoVD) in Studtmann’s Gasthof in Egestorf-Sahrendorf abhielt. Nach einem gemeinsamen Grünkohlessen ließ Vorsitzende Heidi Müller das vergangene Jahr Revue passieren. „Wir hatten ein gutes Jahr“, so Müller. Bei den aktuellen Vorstandswahlen gab es kaum...

  • Hanstedt
  • 06.03.18
Panorama
Für langjährige Mitgliedschaft im SoVD wurden Elke und Martin Lunau (v. li.), Edith Inselmann, Bruno und Regina Wiese, Heidi Müller (neue Vorsitzende im Ortsverband), Dieter Brackelmann und der ehemalige Vorsitzende Fritz Wölper ausgezeichnet

Auf Fritz Wölper folgt Heidi Müller

Vorstandswechsel beim SoVD Egestorf-Garlstorf nach elf Jahren. mum. Egestorf. Der Ortsverband Egestorf-Garlstorf im Sozialverband Deutschland (SoVD) hat eine neue Vorsitzende. Heidi Müller aus Evendorf, bisherige Schatzmeisterin, übernahm jetzt die Führungsposition von Fritz Wölper. Wölper hatte die Leitung des Orts­verbandes seit mehr als elf Jahren inne und gab sie nun aus Altersgründen ab. Unter seinem Vorsitz stieg die Mitglie­der­zahl kontinuierlich an, von anfangs 43 Mit­glie­der auf...

  • Hanstedt
  • 28.02.17
Panorama
Jürgen Groth (SoVD-Kreisvorsitzender, v. li.) zeichnete langjährige Mitglieder aus: Heinz Ahlers, Heinrich Benecke, Margret Benecke, Ilse Heitmann und Herbert Heitmann und Fritz Wölper

Die Mitgliederzahlen steigen

SoVD Egestorf-Garlstorf-Vorsitzender Fritz Wölper zieht positive Bilanz / Erstmals Frauenspreche­rin gewählt. mum. Egestorf. Gute Nachrichten gab es jetzt während der Mitgliederversamm­lung des Ortsverbands Eges­torf-Garlstorf des Sozialverbands Deutschland (SoVD). Vorsitzender Fritz Wölper berichtete, dass die Mitglieder­zahl weiterhin steige. „Aktuell sind 267 Mitglieder im Orts­ver­band organisiert“, so der Vorsitzende stolz. Nach einem gemeinsamen Grünkohlessen hielt Vor­sitzen­der Fritz...

  • Hanstedt
  • 09.03.16
Panorama

Protestaktion gegen Y-Trasse in Egestorf

ce. Egestorf. Eine Protestveranstaltung gegen die von der Bahn geplante Y-Trasse entlang der A7 und den vom Landkreis Lüneburg geforderten Ausbau der OHE-Strecke für den Güterverkehr veranstalten die Bürgerinitiativen (BIs) "Unsynn" und "Region Egestorf gegen zusätzlichen Güterverkehr" am Samstag, 11. April, ab 14 Uhr im Egestorfer Gewerbegebiet. Die Veranstaltung wird organisiert und begleitet von den BI-Initiatoren Heidi Müller und Christian Sauer sowie von den Arbeitskreisen. Gäste sind die...

  • Hanstedt
  • 07.04.15
Panorama
Die Egestorfer Aktivisten wehren sich gegen die Pläne der Deutschen Bahn, eine Y-Trasse durch die Heide zu bauen

Egestorf: „Mit aller Macht gegen das Y“

Gemeinde Egestorf macht mobil / Arbeitsgruppen organisieren Protestaktionen. mum. Egestorf. Jetzt hat die Protest-Front gegen die geplante Y-Trasse der Deutschen Bahn auch Egestorf erreicht! „Mit aller Macht gegen das Y“ lautet das Motto einer Protest-Gruppe, die sich in dem kleinen Heidedorf formiert hat. vor Kurzem trafen sich etwa 80 Interessenten zu einem weiteren Informationsgespräch im Landhaus Döhle. Die Sprecher Heidi Müller und Christian Sauer informierten die Akti­visten über die...

  • Hanstedt
  • 17.02.15
Panorama
Bereits seit Januar proben die Darsteller mit viel Eifer

Vorfreude auf „Uns Pastersch is een Hex“

Evendorfer Theatergruppe zeigt zu Ostern ein platt­­­deutsches Lustspiel / Karten im Vorverkauf sichern. mum. Evendorf. Ostern ist Theaterzeit - zumindest in Evendorf! In diesem Jahr zeigt das Ensemble „De Ebendörper Immenschworm“ im Schützenhaus das platt­­­deutsche Lustspiel „Uns Pastersch is een Hex“ (drei Akte) von Rudolf Korf und Marion Balbach. Die Handlung spielt in einem verlassenen Bauernhaus, am Rande eines Moores. Pastorin Hermine Heilmann ist stets um das Wohl ihrer „Schäfchen“...

  • Hanstedt
  • 15.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.