Alles zum Thema Herzkissen

Beiträge zum Thema Herzkissen

Panorama
Die angehenden Pflegeassistenten um Fachlehrerin Margret Jentsch (vorne li.) sind stolz auf die selbstgemachten Herzkissen   Foto: tp

Schüler mit buchstäblich weichem Herz in Stade

Angehende Pfleger nähen Kissen für Brustkrebs-Patientinnen tp. Stade. Sie sind kuschelweich, bequem und spenden Trost. Erneut haben Schüler in Stade Herzkissen für Brustkrebs-Patientinnen im Elbe Klinikum in Stade genäht. Die jungen Absolventen (18 bis 22 Jahre) der Berufsfachschule Pflegeassistenz an den Berufsbildenden Schulen BBS III in Stade spenden insgesamt 20 hangearbeitete Kissen an das Krankenhaus. Dort dienen die Herzkissen Patientinnen nach einer Brust-Amputation während der...

  • Stade
  • 01.06.18
Panorama
Die angehenden Pflegeassistenten um Fachlehrerin Margret Jentsch (vorne, mit Nähzeug) mit den selbst genähten Kissen in Herzform

Soziales Engagement mit Handarbeit in Stade

Pflege-Berufsschüler nähen Herzkissen für Brustkrebs-Patientinnen tp. Stade. Dieses Geschenk kommt buchstäblich von Herzen. Für Brustkrebs-Patientinnen im Elbe Klinikum in Stade haben Absolventen der Berufsfachschule Pflegeassistenz an den Berufsbildenden Schulen BBS III in Stade jetzt 20 Herzkissen genäht. Die hangearbeiteten Kissen dienen Patientinnen nach einer Brust-Amputation während der Genesung als Armstütze. Fachlehrerin Margret Jentsch ist stolz auf das soziale Engagement der...

  • Stade
  • 28.04.17
Panorama
Mit Herzkissen (v. li.): Pflegeleiterin Bärbel Reitmann, Chefarzt Dr. Thorsten Kokott, der Schneider Nathan Daneshyar, Oberärztin Andrea Tölke und Flüchtlingspatin Ingrid Moje
2 Bilder

Ein Geschenk "von Herzen" in Bützfleth

Gelungene Integration: Iraner bedankt sich mit Trostkissen / Deutschlernen hat Vorrang tp. Bützfletzh. In der industriell geprägten Multi-Kulti-Ortschaft Bützfleth haben die Bürger und Politiker jahrzehntelange Erfahrung mit der Beteiligung von Zuwanderern am Dorfleben. Das zahlt sich in Zeiten der aktuellen Asylbewerber-Zuströme aus: Über volles Haus beim wöchentlichen Willkommens-Café freut sich Ortsbürgermeister Sönke Hartleff (53,CDU), der bei den Treffen immer dabei ist. Für soviel...

  • Stade
  • 06.07.16
Panorama
Wollen wieder tüchtig nähen: die Landfrauen Andrea Brand, Renate Wölfel, Karin Matthies und Helga Steffen (v.li.)
2 Bilder

Bunte Herzen gegen Schmerzen

jd. Harsefeld/Buxtehude. Harsefelder Landfrauen nähen Kissen für Brustkrebs-Patientinnen im Buxtehuder Elbe-Klinikum. Handarbeiten ist bei den Harsefelder Landfrauen voll angesagt. Die fleißigen Damen schneidern und nähen mit Begeisterung - nicht nur für den eigenen Kleiderschrank, sondern auch für einen guten Zweck: Jetzt haben sie vor, jede Menge Herzkissen herzustellen. Diese gehen als Spende an das Elbe-Klinikum Buxtehude. Die Kissen aus bunten Baumwollstoffen dienen dazu, die Schmerzen bei...

  • Harsefeld
  • 14.09.14
Service
Übergaben Schwester Astrid (Mitte) selbst genähte Herzkissen: Präsidentin Christiane Otto (v. li.), Past-Präsidentin Sabine Mensel, Astrid Schindler und Karin Frotscher

Inner Wheel Club unterstützt Krankenhaus mit Herzkissen

tw. Buchholz. Seit ein paar Jahren werden im Buchholzer Krankenhaus von Schwester Astrid Herzkissen an Brustkrebspatientinnen verschenkt. Mit diesen Kissen können, aufgrund der Form und damit verbundenen Weichlagerung zwischen Arm und Achselhöhle, Wundschmerzen gelindert werden, die durch den chirurgischen Eingriff entstanden sind. Der Inner Wheel Club Buchholz hat diese Aktion jetzt mit selbst genähten und gestopften Herzkissen unterstützt. „Die Freude über das geschenkte Kissen trägt auch...

  • Buchholz
  • 16.08.13