alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Himmelpforten

Beiträge zum Thema Himmelpforten

Service
Das Organisationsteam der Ausbildungsbörse 2021 mit (v. li.) Frank Wassermann, Matthias Wolff, Kirsten Stüven-Diercks und Stefan Meier
2 Bilder

Kontakte zu Firmen knüpfen
Zur Allesamt-Ausbildungsbörse in Oldendorf-Himmelpforten haben sich mehr als 20 Betriebe angemeldet

wd. Himmelpforten. Für Schüler eine großartige Möglichkeit, sich über mögliche Berufswege zu informieren und Kontakte zu regionalen Unternehmen zu knüpfen: Die dritte Ausbildungsbörse in Himmelpforten am Donnerstag, 9. September, 8.30 bis 15 Uhr, findet wieder in der Eulsete-Halle statt. Nachdem 2019 die erste Ausbildungsbörse erfolgreich an den Start gegangen war und 2020 Corona-bedingt nur eine virtuelle Börse stattfinden konnte, haben sich die Organisatoren entschieden, in diesem Jahr - wenn...

  • Stade
  • 07.09.21
  • 73× gelesen
Blaulicht

38 Ermittlungsverfahren eingeleitet
Drogenkontrollen beim "Shining-Festival"

nw/tk. Himmelpforten. Das "Shining"-Festival zwischen den Ortschaften Himmelpforten und Mittelsdorf hat, wie bei den Veranstaltungen zuvor auch, zu einem größeren Polizeiaufgebot geführt. Da die Erfahrung der vergangenen Jahre gezeigt hatte, so Polizeisprecher Rainer Bohmbach, dass einige der an- und abreisenden Teilnehmern unter Drogeneinfluss unterwegs waren, wurden die Zu- und Abwanderungsbewegungen zum Festivalgelände sowie auf dem Bahnhof Himmelpforten von der Polizei und vom Zoll...

  • Stade
  • 09.08.21
  • 565× gelesen
  • 1
Panorama
Auf dem Festival herrscht eine ganz besondere Atmosphäre

Reichlich politisches Getöse um ein wenig laute Musik
Nach Ärger in Blumenthal: Elektro-Hippies feiern "Shining-Festival" jetzt in Himmelpforten

jd. Burweg. Auch wenn der Vergleich hinkt: Den Veranstaltern des geplanten "Shining-Festivals" ergeht es wie seinerzeit den Organisatoren von Woodstock. Zweimal musste das legendäre Musikevent, das 1969 den Höhepunkt der Hippie-Zeit markierte, unfreiwillig den geplanten Standort wechseln. Bürgern und Behörden waren die schrill gekleideten jungen Leute und ihre Musik suspekt. Das "Shining Festival" sollte Anfang August unweit des Ostedörfchens Blumenthal stattfinden. Doch Blumenthal hat sich...

  • Stade
  • 19.07.21
  • 666× gelesen
  • 1
Blaulicht

Unbekannter rammt Kind vom Fahrrad
Fahrerflucht in Himmelpforten: Junge (11) schwer verletzt

Angefahrenes Kind: Es war keine Fahrerflucht tk. Himmelpforten. Dieser verantwortungslose Autofahrer muss gefasst werden: Der Unbekannte hatte am Montagmorgen einen elfjährigen Jungen auf einem Rad gerammt und schwer verletzt. Der Unfallverursacher machte sich aus dem Staub, Der Schüler war zwischen 12.30 und 13 Uhr auf der Straße "Forth" in Höhe der Bushaltestelle beim DRK auf seinem Rad unterwegs. Nach Angaben der Polizei hat ein silberner Wagen den radelnden Schüler erwischt. Der...

  • Stade
  • 06.07.21
  • 1.128× gelesen
Blaulicht

Brandursache ist noch nicht geklärt
Wohnmobil brannte komplett aus

nw/tk. Himmelpforten. Ein Wohnmobil ist am späten Freitagabend an der Straße "Rameler Kamp" in Himmelpforten komplett ausgebrannt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Himmelpforten stand das Wohnmobil bereits in Vollbrand. Es konnte nicht mehr gerettet werden. Die Fenster eines angrenzenden Mehrfamilienhauses wurden durch die starke Hitze beschädigt. Ein Übergreifen des Feuers konnte jedoch verhindert werden. Warum das Feuer ausbrach, ist derzeit unbekannt.  Zeugen melden sich unter Tel. 04141-102215...

  • Stade
  • 05.07.21
  • 492× gelesen
Panorama
Die Restaurants dürfen den Gästen wieder in den Innenräumen die Speisen servieren

Keine Maskenpflicht mehr in den Fußgängerzonen von Stade und Buxtehude
Ab Mittwoch im Landkreis Stade wieder möglich: Essen drinnen im Lokal

jd/as. Stade. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Landkreis Stade hat sich in den vergangenen Tagen um den Wert 20 eingependelt. Aktuell liegt sie bei 19,6 und damit seit einer Woche unter der Marke von 35. Damit können ab dem morgigen Mittwoch weitere Lockerungen in Kraft treten. Eine entsprechende Allgemeinverfügung von Landrat Michael Roesberg tritt dann in Kraft. Eine andere Verfügung des Landkreises wurde in dieser Woche nicht verlängert: Zum 31. Mai ist die Regelung zur Maskenpflicht an...

  • Stade
  • 01.06.21
  • 3.623× gelesen
  • 2
Blaulicht

1.500 Euro Schaden
Einbrecher im Himmelpfortener Schießstand

nw/tk. Himmelpforten. Einbrecher sind in der Zeit zwischen Donnerstag, und Montag, 25. und 29. März, in Himmelpforten an der Marktstraße in den Schießstand des Schützenvereins eingestiegen. Ob und was bei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht genau fest. Der Schaden wird von der Polizei auf rund 1.500 Euro geschätzt. Hinweise an die Polizeistation Himmelpforten unter Tel. 04144-606080.

  • Stade
  • 30.03.21
  • 102× gelesen
Blaulicht

2,81 Promille und leicht bekleidet
16 Stunden von der Polizei betreut

nw/tk. Himmelpforten. Bei tiefem Frost - nur leicht bekleidet - aber mit 2,81 Promille nicht mehr wegefähig, musste eine 45-jährige Schwarzfahrerin kürzlich im Bundespolizeirevier Cuxhaven in Schutzgewahrsam genommen werden. Anschließend war die Polizei mehr als Sozialarbeiter denn als Ordnungsmacht gefordert Insgesamt wurde die Frau 16 Stunden lang von der Polizei betreut, die auch recherchierte, wohin die Dame nach ihrer Ausnüchterung gebracht werden konnte. Nämlich nach Himmelpforten. Die...

  • Stade
  • 09.02.21
  • 680× gelesen
Panorama
Im Stader Impfzentrum ist schon länger alles so weit vorbereitet, dass die Impfungen beginnen können

Weiter nicht ausreichend Impfstoff vorhanden
Ü-80-Senioren: Impfung im Landkreis Stade erst ab Mitte Februar / Landrat verschickt Info-Schreiben

(jd). Seit einem Monat ist das Corona-Impfzentrum in Stade startklar. Doch das Wichtigste fehlt: der Impfstoff. Und weil der auch in den kommenden Wochen knapp sein wird, steht schon jetzt fest: Das Impfzentrum wird wohl einen weiteren Monat geschlossen bleiben. "Vor Mitte Februar werden dort keine Impfungen stattfinden", stellte jetzt Landrat Michael Roesberg klar. Ein festes Datum für den Impfstart bei der jetzt priorisierten Gruppe der über 80-Jährigen konnte er nicht nennen. Alles steht und...

  • Stade
  • 24.01.21
  • 648× gelesen
Blaulicht
Der 16-jährige Fahrer des Schleppers hatte Glück im Unglück: Er wurde nur leicht verletzt
2 Bilder

B73: Zwei Unfälle mit Schleppern
Treckercrash mit 70.000 Euro Schaden

tk. Himmelpforten. Auf der B73 ist es am Sonntag gleich zu zwei Unfällen mit Traktoren gekommen. Gegen 4.20 Uhr versuchte ein 16-Jähriger in Düdenbüttel Rehen auszuweichen. Dabei geriet der Schlepper außer Kontrolle und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer hatte Glück im Unglück und erlitt nur leichte Verletzungen. Der junge Mann kam vorsorglich ins Krankenhaus. Der Schaden ist nach Angaben der Polizei mit rund 70.000 Euro sehr hoch. Am Abend prallte auf der B73 am Ortseingang vom Himmelpforten...

  • Stade
  • 11.01.21
  • 4.985× gelesen
Service
Das Abbrennen von Feuerwerk auf öffentlichen Plätzen ist im Landkreis Stade in diesem Jahr vielerorts nicht gestattet

Geldbußen bis 25.000 Euro drohen
Striktes Böllerverbot: Hier darf im Landkreis Stade kein Silvester-Feuerwerk abgebrannt werden

(jd). Das Zünden von Feuerwerkskörpern an Silvester ist grundsätzlich erlaubt. Nachdem das Oberverwaltungsgericht Lüneburg ein generelles Böllerverbot für Niedersachsen gekippt hat (das WOCHENBLATT berichtete), dürfen zum Jahreswechsel Knaller gezündet und Raketen gen Himmel geschickt werden. Da aber ein bundesweites Verkaufsverbot für Pyrotechnik gilt, wird das nächtliche Feuerwerk diesmal wohl sehr bescheiden ausfallen. Es ist aber zulässig, seine privaten Altbestände zu "verballern". Aber es...

  • Stade
  • 29.12.20
  • 6.039× gelesen
Blaulicht
Der Mishaufen wurde nachts vor der Aldi-Filiale in Himmelpforten abgeladen

Zehn Kubikmeter Dung vor Aldi-Eingang
Bauernprotest? Misthaufen vor Aldi abgeladen

tk. Himmelpforten. War das Bauernprotest gegen Billigpreise für Lebensmittel oder nur ein Scherz? Unbekannte haben in der Nach zu Dienstag einen großen Misthaufen vor der Aldi-Filiale in Himmelpforten an der Bahnhofstraße abgekippt. Gegen 2.45 Uhr wurde die Polizei über diesen gut zehn Kubikmeter großen Misthaufen informiert. Die Polizei hat bislang keine Ahnung, wer der Verursacher ist. Die Ermittler gehen aber davon aus, dass der Misthaufen Teil der Baunerproteste gegen die Preispolitik der...

  • Stade
  • 29.12.20
  • 12.076× gelesen
Panorama
Bücher sind Alicia Grönings Welt. Doch plötzlich wurde ihre Kurzgeschichte zum Weltgeschehen
3 Bilder

Fiktion wird zur Realität
Kurzgeschichte einer Himmelpfortenerin über Pandemie wird nahezu Wirklichkeit

jab. Stade. Alicia Gröning (21) aus Himmelpforten hat als Jugendliche die Science-Fiction-Kurzgeschichte "Mit ganzem Herzen" veröffentlicht, die gut fünf Jahre später erschreckende Parallelen zur Realität aufweist. Ein bisher unbekanntes Virus breitet sich von Asien in der ganzen Welt aus und die Menschheit kann nichts dagegen tun. Anders als in der Geschichte wird die aktuelle Situation allerdings nicht das Ende der Menschheit bedeuten. Doch wie fühlt sich die junge Frau dabei, von einer...

  • Stade
  • 11.12.20
  • 718× gelesen
Service

13. Corona-Toter im Landkreis Stade
Höchster Inzidenzwert seit Ausbruch der Pandemie

jd. Stade. Mit 81,7 hat der Landkreis Stade den bisher höchsten Inzidenzwert seit Ausbruch der Pandemie im Frühjahr erreicht. So viele positive Ergebnisse innerhalb der vergangenen sieben Tage hat es bisher noch nicht gegeben. Damit liegt der Landkreis Stade nur noch knapp unter dem niedersächsischen Durchschnitt von 84,3. Bei einer solche hohen Sieben-Tage-Inzidenz beliebt die Corona-Ampel für den Landkreis Stade weiterhin auf Rot stehen. Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut...

  • Stade
  • 10.12.20
  • 13.288× gelesen
Service

Inzidenzwert am 3.12.20 weiter knapp über 50
Corona: 130 akute Fälle im Landkreis Stade

jd. Stade. Inzidenzwert 50,4: Die Sieben-Tages-Inzidenz für den Landkreis Stade liegt am zweiten Tag in Folge nur ganz knapp über dem Grenzwert von 50 (Stand Donnerstag, 3. Dezember).  Damit steht die Corona-Ampel für den Landkreis Stade weiterhin auf Rot. Für einige Straßen und öffentliche Plätze gilt laut Allgemeinverfügung des Landkreises damit immer noch die Pflicht, eine Maske (Mund-Nasen-Schutz) zu tragen. Die Gesamtzahl der Corona-Infizierten im Landkreis Stade wird vom Land mit 1.084...

  • Stade
  • 03.12.20
  • 530× gelesen
Service

Wert klettert am Mittwoch (25.11.) auf 65,0
Zweithöchster Inzidenzwert im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie

jd. Stade. Die Corona-Ampel für den Landkreis Stade bleibt am Mittwoch weiter auf Rot stehen. Grund ist der deutlich gestiegene Inzidenzwert. Dieser Wert liegt laut der Corona-Statistik des Landes aktuell bei 65,0. Das ist der zweithöchste Wert seit Beginn der Pandemie. Am Tag zuvor wurde der Inzidenzwert mit 56,2 angegeben. Aktuell sind im Landkreis  Stade 120 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Diese befinden sich gemäß der Anweisung des Gesundheitsamtes in Isolation.  Der Inzidenzwert...

  • Stade
  • 25.11.20
  • 6.482× gelesen
Panorama

Impfungen im Fünf-Minuten-Takt?
Corona-Impfzentrum für den Landkreis Stade soll ab 15. Dezember betriebsbereit sein

jd. Stade. Gerade hat der Landkreis ein Corona-Testzentraum aufgebaut. Nun müsse man die nächste "Mammutaufgabe" bewältigen, so Landrat Michael Roesberg: Den Landkreisen in Niedersachsen sei die Aufgabe übertragen worden, bis zum Ende dieses Jahres regionale Zentren für die Corona-Impfungen einzurichten. "Das Impfzentrum für den Landkreis Stade soll bis zum 15. Dezember stehen", sagt Roesberg. Nach dem derzeitigen Stand der Dinge werde voraussichtlich kurz nach Weihnachten ein Impfstoff für die...

  • Stade
  • 18.11.20
  • 5.724× gelesen
Service

4.11.2020: Kreis gilt jetzt als Risikogebiet
Aktive Corona-Fälle im Landkreis Stade: Erstmals 100er-Marke überschritten

+++ UPDATE VOM MITTWOCH, 4. November: Aktuell liegt der offizielle Inzidenzwert für den Landkreis Stade wieder unter 50. Das Land gibt ihn derzeit mit 49,9 an. Ausschließlich nach diesem Wert haben sich die Landkreise gemäß der Corona-Verordnung zu richten. +++ jd. Stade. Und wieder ein neuer Spitzenwert bei den aktiven Corona-Fällen im Landkreis Stade: Das Stader Gesundheitsamt meldet am Dienstag, 3. November, 104 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Im Vergleich zum Vortag ist das...

  • Stade
  • 03.11.20
  • 20.132× gelesen
  • 1
Service

Ausnahme für Grundschüler
Ab sofort an den Schulen im Landkreis Stade: Maskenpflicht im Unterricht

+++ UPDATE VOM MITTWOCH, 4. November: Aktuell liegt der offizielle Inzidenzwert für den Landkreis Stade wieder unter 50. Das Land gibt ihn derzeit mit 49,9 an. Ausschließlich nach diesem Wert haben sich die Landkreise gemäß der Corona-Verordnung zu richten. +++ jd. Stade. Ab sofort gilt an allen Schulen im Landkreis Stade für Schüler ab der 5. Klasse eine Maskenpflicht. Die Mund-Nasen-Bedeckung muss auch während des gesamten Unterrichts getragen werden. Ausgenommen von dieser Pflicht bleiben...

  • Stade
  • 03.11.20
  • 4.275× gelesen
Service
Wie bereits bei vielen Wochenmärkten besteht ab sofort auch auf einigen Straßen und Plätzen eine Maskenpflicht

Allgemeinverfügung gilt ab Mittwoch, 4. November
Maskenpflicht auf vielen öffentlichen Plätzen im Landkreis Stade

jd. Landkreis. Der Landkreis Stade verhängt in bestimmten Bereichen eine Maskenpflicht: Auf mehreren Straßen, Plätzen und anderen Örtlichkeiten, auf denen viele Menschen unterwegs sind, besteht ab Mittwoch, 4. November, aus Gründen des Corona-Infektionsschutzes die Pflicht, eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Diese Verpflichtung gilt, wenn ein bestimmter Wert bei den Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage überschritten ist. Eine entsprechende Allgemeinverfügung, die mit den Städten und...

  • Stade
  • 03.11.20
  • 8.970× gelesen
Wirtschaft

Online-Versandhändler will Logistik-Halle errichten
Bauantrag bereits gestellt: Stade soll Amazon-Standort werden

jd. Stade. Amazon will eine Niederlassung in Stade bauen. Der Online-Versandhändler möcht im Gewerbegebiet Ottenbeck eine Logistik-Halle errichten. Dort soll ein sogenanntes Verteilerzentrum entstehen. Ein Bauantrag ist vor Kurzem gestellt worden. Neben der Halle soll ein Parkhaus entstehen. Über das Verteilerzentrum soll der Transport der bestellten Waren an die Kunden im Niederelbe-Raum abgewickelt werden.  Mehr zur geplanten Ansiedlung lesen in der Printausgabe des WOCHENBLATT am Mittwoch...

  • Stade
  • 02.11.20
  • 2.459× gelesen
Service

So viel wie nie: 90 aktive Corona-Fälle am Freitag, 30. Oktober
Aktuelle Corona-Zahlen im Landkreis Stade: Höchstwert vom März wird übertroffen

jd. Stade. Der Landkreis Stade hat bei den aktiven Corona-Fällen den höchsten Wert seit Beginn der Pandemie erreicht: Das Stader Gesundheitsamt meldet am Freitag, 30. Oktober, 90 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Innerhalb nur eines Tages sind 27 neue Fälle hinzugekommen. Das bedeutet einen Anstieg um 43 Prozent. Der bisherige Höchstwert von 76 aktuellen Corona-Fällen vom 28. März ist damit deutlich übertroffen.  Sieben-Tage-Inzidenz klettert nach oben / Corona-Ampel steht auf...

  • Stade
  • 30.10.20
  • 15.902× gelesen
  • 1
Service

Wert bleibt am Mittwoch 28.10.2020 weiterhin konstant
Ringsum steigen die Corona-Zahlen, nur im Landkreis Stade (noch) nicht

jd. Stade. Im Landkreis Stade bewegen sich die Corona-Zahlen auf konstantem Niveau. Das Gesundheitsamt meldete am Mittwoch, 28. Oktober, 54 aktuell mit dem Coronavirus infizierte Personen. Damit ist die Gesamtzahl aller positiven Befunde im Landkreis Stade seit Beginn der Pandemie Anfang März auf 489 gestiegen. 193 Personen, die zu Corona-Infizierten engen Kontakt hatten, sowie 47 Einreisende oder Reiserückkehrer aus Risikogebieten befinden sich in Quarantäne . Die Sieben-Tag-Inzidenz liegt im...

  • Stade
  • 28.10.20
  • 2.087× gelesen
Panorama
Im ehemaligen Kreiswehrersatzamt gibt es einen Corona-Fall

Gibt es womöglich einen Corona-Hotspot in Stade?
Corona-Fall in Flüchtlingsunterkunft / Polizei wurde gerufen

jd. Stade. Als besonders heikel gelten Infektionsausbrüche in Gruppenquartieren, Seniorenwohnanlagen oder Flüchtlingsunterkünften. Letzteres ist jetzt in Stade der Fall: Am Montag wurde ein Flüchtling aus der Unterkunft im ehemaligen Stader Kreiswehrersatzamt positiv auf Corona getestet. Nach Angaben der Stadt, die Eigentümerin des Gebäudes ist, sind dort 65 Personen gemeldet. Der Landkreis veranlasste eine Testung aller Bewohner.  Doch so einfach konnte die Testung wohl nicht durchgeführt...

  • Stade
  • 28.10.20
  • 4.732× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.