Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Panorama

Land unter am Lühe-Anleger

lt. Altes Land. Land unter am vergangenen Sonntag am Lühe-Anleger. Nicht nur diese Bank, sondern auch der ganze Spielplatz sowie Parkplatz und Wohnmobilstellplatz wurden überflutet. Der Vier-Jahreszeiten-Grill, der das ganze Jahr an der Elbe die Stellung hält, musste abgebaut werden. Ein Szenario, dass in diesem Jahr schon mehrfach eingetreten ist. Die Möwen brauchten trotzdem nicht auf ihr täglich Brot verzichten. Denn am Lühe-Anleger ist bei jedem Wetter etwas los - und irgendwer hat immer...

  • Stade
  • 21.11.17
Panorama
Thomas Grabow weiß genau, welche THW-Einheit wo im Einsatz ist
26 Bilder

Helfen bis zum Umfallen: Im Dauereinsatz gegen die Flut

tk. Buxtehude. Auf dem Flachbildschirm läuft ohne Ton ein Nachrichtensender. Alle paar Minuten sind aktuelle Bilder des Hochwassers in Lüchow-Dannenberg, Bleckede und anderswo von der Elbe zu sehen. An der Wand hängt eine lange Tafel mit Zetteln, Zahlenkolonnen und Abkürzungen. Leise klingelt ein Telefon. "Haben die Kollegen schon wieder einen anderen Ton eingestellt?", fragt Jens Meine. Der Ton untereinander ist freundschaftlich und locker. Doch die Atmosphäre in der THW-Zentrale ist...

  • Buxtehude
  • 14.06.13
Panorama
Mitglieder der Airbus Luftsportgruppe haben die Überwachung der Deiche von oben unterstützt
2 Bilder

Airbus hilft im Kampf gegen das Hochwasser

(tk). Das bedrohliche Elbe-Hochwasser lässt die Menschen enger zusammenrücken: Auch Airbus, der größte Arbeitgeber in Norddeutschland, beteiligt sich an den Hilfseinsätzen. Mehrere Dutzend Mitarbeiter aus allen deutschen Airbus-Standorten sind in den Flutgebieten aktiv und packen mit an. Zum Beispiel beim Befüllen von Sandsäcken. Außerdem hat das Unternehmen 100.000 Kabelbinder zur Verfügung gestellt. Damit werden Sandsäcke verschlossen. Mitglieder der Airbus-Motorfluggruppe haben zudem die...

  • Buxtehude
  • 11.06.13
Panorama
Sandsackschleppen am Elbedeich: Die Feuerwehr aus Stade ist im Einsatz
7 Bilder

Flutkatastrophe: Feuerwehr und DLRG sind im Dauereinsatz

tk. Stade. Die drohende Flutkatastrophe an der Elbe lässt auch die Helfer aus dem Landkreis Stade nicht ruhen. Insgesamt sind rund 350 Mitglieder von Feuerwehr, DRK, THW, DLRG, Johanniter Unfallhilfe, Malteser Hilfsdienstes sowie Soldaten der Reserve in den betroffenen Gebieten, um mit anzupacken. Kräfte der DLRG waren seit Mittwoch im Rahmen des Einsatzzugs Niedersachsen Nord vor Ort im Einsatz. Kaum waren die DLRG-Retter am Wochenende wieder im Landkreis Stade angekommen, wurden sie erneut...

  • Buxtehude
  • 09.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.