Horst Müller

Beiträge zum Thema Horst Müller

Panorama
Bei Ostwind und Niedrigwasser kann man bei Ebbe fast bis zur Fahrrinne laufen Fotos: as
8 Bilder

Faszinierendes Naturschauspiel in Wuhlenburg / Wer bei Ebbe wandert, sollte die Tücken des Stroms kennen
Spaziergang auf dem Grund der Elbe

as/ts. Wuhlenburg. Diesen Anblick hat man nicht alle Tage: In Stelle-Wuhlenburg hat sich das Wasser der Elbe fast bis zur Fahrrinne zurückgezogen, zahlreiche Sandbänke wurden freigelegt. Wind und Wellen haben eine faszinierende Hügellandschaft geformt, die dem Betrachter normalerweise verborgen bleibt. Denn damit der Strom sich so weit zurückzieht, müssen einige Voraussetzungen gegeben sein. "Die Elbe muss Niedrigwasser führen, und es braucht Ost- oder Südostwind - dann kann man bei Ebbe auf...

  • Seevetal
  • 14.08.20
  • 407× gelesen
Panorama
Das Gute kann so nah sein: Während die einen sich wieder in den Ferienflieger Richtung Süden wagen, suchen andere die Erholung direkt vor der Haustür. 
Was macht den Reiz unserer Region aus? Heike und Horst Müller sind zwei, die es wissen müssen: Seit 48 Jahren verbringen sie ihre Sommer in Seevetal-Over
7 Bilder

Dauerurlauber in Seevetal: Die Harburger Heike (79) und Horst (83) Müller verbringen seit 48 Jahren ihre Sommer im Wochenendhaus an der Elbe
Lebenslange Liebe: Oh wie schön ist Over!

as. Over. Ein leichter Wind streicht über die Haut, träge zieht ab und zu ein Binnenschiff auf der Elbe vorbei. Wer Horst (83) und Heike (79) Müller in ihrem Wochenendhaus in Seevetal-Over besucht, der ist im Idyll angekommen. "Im Sommer gibt es für uns nur Over", sagen Heike und Horst Müller. Die Harburger sitzen auf der Veranda, trinken ein Glas "Gespritzten" und blicken auf den Fluss. Sie beobachten Kormorane, Austernfischer, Möwen - und im vergangenen Jahr sogar Robben, die es sich auf...

  • Seevetal
  • 14.07.20
  • 6.541× gelesen
Politik
Auslöser der Diskussion: Wolfgang Nolte demonstriert mit Baken, wie viel schmaler der Feldweg in Buchholz-Dangersen geworden ist
3 Bilder

Weitere Feldwege in der Region verschwinden zugunsten größerer Ackerflächen
Offenbar kein Einzelfall

os. Buchholz. Mit seinem Vorstoß hat Wolfgang Nolte eine Diskussion in Gang gesetzt: Was kann getan werden, damit Feldwege erhalten bleiben und nicht nach und nach zu Ackerflächen werden? Wie berichtet, hatte der Rentner aus Buchholz-Dangersen exemplarisch einen Feldweg in der Nähe seines Hauses genannt, der im Laufe der vergangenen Jahrzehnte immer schmaler wurde. Der Aufruf an die WOCHENBLATT-Leser, weitere Wege zu nennen, beweist: Das von Wolfgang Nolte beschriebene Problem ist offenbar kein...

  • Buchholz
  • 11.06.19
  • 785× gelesen
Panorama
Bestes Herbstmarktwetter: Tausende Besucher kamen am Sonntag nach Pattensen
6 Bilder

"Tolle Geselligkeit" war wieder auf Pattensener Herbstmarkt zu erleben

ce. Pattensen. "Gestern hatten wir so gut wie keine Flohmarkt-Stände und nur die Hälfte der Besucher, die sonst immer herkommen. Heute ist dagegen der Bär los, was uns natürlich riesig freut!" So brachte Dirk Oertzen, Vorsitzender der Herbstmarkt-Interessengemeinschaft (IG) Pattensen, am Sonntag gegenüber dem WOCHENBLATT auf den Punkt, wie sich das am Wochenende zwischen Dauerregen und Non-Stop-Sonnenschein schwankende Wetter auf das jüngste Markttreiben auswirkte. Tausende begeisterte Besucher...

  • Winsen
  • 08.10.17
  • 416× gelesen
Panorama
Horst Müller malt Bilder für Sehende und Blinde
2 Bilder

"Kunst ist eine Weltsprache" - Horst Müller malt Bilder zum Anfassen für Sehende und Blinde

bim. Buxtehude/Hollenstedt. "Wenn Kunst eine Weltsprache ist, warum sind dann Blinde und andere Behinderte aufgrund ihrer Handicaps ausgeschlossen?", fragt Horst Müller (73). Der in Buxtehude und Florida lebende, pensionierte Wirtschaftsingenieur malt seit rund vier Jahren für Sehende und Blinde. Seine Philosophie: "Even hands can see" (auch Hände können sehen). "Mir ist niemand bekannt, der sich solch einen Stil angeeignet hat", sagt der Autodidakt. Als Wirtschaftsingenieur führte er ein...

  • Tostedt
  • 15.08.14
  • 1.850× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.