Hortbetreuung

Beiträge zum Thema Hortbetreuung

Politik
Leere Klassenzimmer soll es am Nachmittag nicht mehr geben, wenn ein Bedarf an Horträumen besteht   Foto: Fotolia/bluedesign

Hortbetreuung: Anliegen des Flecken Harsefeld wird in Hannover erhört

Erfolg im Ministerium: Schulen können nachmittags als Hort genutzt werden (jd). Harsefelds Rathauschef Rainer Schlichtmann wurde in Hannover erhört: Die Geest-Gemeinde drängt seit Monaten darauf, eine Hortbetreuung auch in Klassenräumen zu ermöglichen. Bisher ist das nach dem niedersächsischen Kita-Gesetz nicht zulässig. Im April trug Harsefelds Rathauschef Rainer Schlichtmann sein Anliegen dem Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) vor. Der Minister sagte zu, sich der Sache anzunehmen....

  • Harsefeld
  • 27.08.18
Politik
Hortbetreuung soll künftig auch im Klassenraum möglich seinFoto: Fotlia / Dmitry_Vereschagin

Hortbetreuung: Hürden beseitigen / Hortgruppen in Klassenzimmern sollen künftig möglich sein

(jd). Wenn jemand zwei Häuser nebeneinander baut, um mit seiner Familie die eine Hälfte des Tages im ersten Haus und die andere Hälfte im zweiten Haus zu wohnen, würde man ihn für verrückt erklären. Doch genau nach diesem Prinzip läuft derzeit die Hortbetreuung in Niedersachsen. Gemeinden, die Hortplätze für Grundschulkinder vorhalten wollen, dürfen die Kinder nachmittags nicht in denselben Räumen betreuen, in denen sie vormittags unterricht werden. Kommunen, die Bildung (Schule) und Betreuung...

  • Harsefeld
  • 30.04.18
Politik

"Stimmung ist schlecht": Elternärger wegen Hortplatz-Mangel in Harsefeld

jd. Harsefeld. In Harsefeld brodelt es in der Elternschaft der beiden Grundschulen. Nach der Kündigung sämtlicher Betreuungsverträge für die Hortkinder machen offenbar viele Eltern ihrem Unmut Luft. "In den WhatsApp-Gruppen, in denen sich die Eltern der Hortkinder organisiert haben, herrscht helle Aufregung", erklärt ein Elternvertreter gegenüber dem WOCHENBLATT. Mehrere Eltern haben sich bereits in der Redaktion gemeldet, wollen ihre Kritik aber nicht namentlich vorbringen, weil sie Nachteile...

  • Harsefeld
  • 25.04.18
Politik
In Buxtehude werden Kinder nicht im Hort, sondern der Offfenen Ganztagsschule betreut

Das große Hort-Dilemma - Gemeinden kritisieren Gesetz: Klassenzimmer ja, Hort-Gruppenraum nein

jd/tk. Landkreis. Die Vorstellung scheint absurd zu sein: Der Staat schreibt Hauseigentümern vor, wann und zu welchen Zwecken sie die Zimmer ihres Eigenheimes nutzen dürfen. Doch diese übersteigerte Form amtlicher Regulierungswut gibt es - allerdings nicht im privaten Bereich, sondern bei der öffentlichen Nutzung von Gebäuden. Es geht um die Schulen: Sie gehören überwiegend den Kommunen. Die dürfen über ihr Eigentum aber nicht frei verfügen. Ein Beispiel aus Harsefeld macht den bürokratischen...

  • Harsefeld
  • 21.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.