Hospiz Nordheide

Beiträge zum Thema Hospiz Nordheide

Panorama
Hans-Ludwig Hennig (re.), Leiter des Albert-Einstein-Gymnasiums, übergab den Spendenscheck an 
Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide

Hospiz Nordheide will 1.500 Euro vom Albert-Einstein-Gymnasium für den Neubau verwenden
Spende wandert in den Sparstrumpf

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Die Einrichtung am Buchholzer Krankenhaus hat vom Albert-Einstein-Gymnasium (AEG) eine Spende in Höhe von 1.500 Euro erhalten. Schulleiter Hans-Ludwig Hennig übergab jetzt den symbolischen Scheck an Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide. Das Geld stammt aus dem Varieté, dass Schüler und Lehrer an mehreren Tagen im Februar aufführten und das alle zwei Jahre stattfindet. Der Schulvorstand entscheidet immer, welche Einrichtungen von dem...

  • Buchholz
  • 08.05.19
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Schulleiter Hans-Ludwig Hennig, Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide) und Variete-Organisator Michael Marggraf

Buchholz: AEG spendet 1.000 Euro an das Hospiz Nordheide

os. Buchholz. Freude beim Hospiz Nordheide: Geschäftsführer Peter Johannsen hat jetzt aus den Händen von Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG), und AEG-Lehrer Michael Marggraf einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro erhalten. Das Geld stammt aus dem Erlös der drei Variete-Vorführungen im Februar, das Marggraf organisiert hatte und das insgesamt mehr als 1.600 Besucher anlockte. "Wir werden das Geld für die Neugestaltung unseres Wintergartens verwenden", kündigte...

  • Buchholz
  • 10.05.17
Panorama
Bei der Spendenübergabe: (v. li.) Martin Cherian (Deutsch-Indische Gesellschaft), Hans-Ludwig Hennig (Leiter Albert-Einstein-Gymnasium) und Peter Johannsen (Geschäftsführer Hospiz Nordheide)
2 Bilder

AEG spendet an Hospiz und Indienhilfe

Aus den Einnahmen des Varietés und durch Spenden werden 3.000 Euro generiert os. Buchholz. "Schule hat immer auch soziale Verantwortung", sagt Hans-Ludwig Hennig, Leiter des Buchholzer Albert-Einstein-Gymnasiums (AEG). Dieser Verantwortung kann das AEG dank der tollen Erlöse seines Varietés gerecht werden: Hennig übergab jetzt eine Spende von 1.000 Euro an Peter Johannsen, Geschäftsführer des Hospiz Nordheide, sowie 2.000 Euro an Martin Cherian von der Deutsch-Indischen Gesellschaft (DIG). Wie...

  • Buchholz
  • 24.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.