Inkasso

Beiträge zum Thema Inkasso

Blaulicht
Diesen falschen Inkassobrief hat das vermeintliche Inkassobüro "Pro Collect" im Landkreis Harburg verschickt

Verbraucherzentrale: "Nicht darauf reagieren"
Falsches Inkasso-Schreiben ist in der Region im Umlauf

(ts). Falsche Inkassoschreiben sorgen für Verunsicherung in der Bevölkerung. Das vermeintliche Inkassounternehmen Pro Collect AG fordert bei Menschen in ganz Deutschland dreistellige Geldbeträge für angeblich abgeschlossene Lotterieverträge ein. Mittlerweile versucht das Unternehmen im Landkreis Harburg mit dieser Masche, an Geld heranzukommen. Das Netzwerk der Verbraucherzentralen in Deutschland warnt vor "Pro Collect" und rät: "Reagieren Sie nicht auf den Betrugsversuch, sondern erstatten Sie...

  • Seevetal
  • 12.11.21
  • 512× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.