Jürgen Huckauf

Beiträge zum Thema Jürgen Huckauf

Panorama
Auch kleine Details wie dieses Schild werden in die Kulissen eingearbeitet
  4 Bilder

Bühne für die Samtpfoten: Jürgen Huckauf baut die Kulissen für die Seevetaler Musical-Amateurproduktion "Cats"

kb. Seevetal. Big Ben, Tower Bridge, die typische Londoner Telefonzelle: Was Jürgen Huckauf (71) in unzähligen Stunden Handwerksarbeit zaubert, ist nicht nur "very british", sondern auch sehr beeindruckend. Seit März arbeitet der passionierte Hobby-Handwerker an der Kulisse für die Seevetaler Amateur-Musicalproduktion von Cats. "Ich hab bewusst nie zusammen gerechnet, wie viele Stunden ich hier gearbeitet habe, aber an die 600 kommen wohl zusammen", sagt Jürgen Huckauf. Der Maschener ist...

  • Seevetal
  • 20.08.16
Panorama
Das Team des "Grünen Hahn" in Maschen (v. li.): Rolf Wißmann, Gerhard Ohl, Jürgen Huckauf, Prof. Dr. Oskar Mahrenholtz und Jürgen Rose

Maschener Projekt ausgezeichnet: Umweltpreis für den "Grünen Hahn"

kb. Maschen. Für ihren Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasen und zur nachhaltigen Beschaffung von Lebensmitteln und Verbrauchsgütern wurde die Projektgruppe "Grüner Hahn" der Kirchengemeinde Maschen jetzt mit dem 1. Umweltpreis des Ökumenischen Schöpfungstages 2015 ausgezeichnet. Mit dem Preisgeld von 1.000 Euro will die Gruppe ein Umweltprojekt mit Jugendlichen finanzieren. "Wir freuen uns sehr über den Preis und die Anerkennung unserer Arbeit", so Rolf Wißmann, Umweltbeauftragter der...

  • Seevetal
  • 22.09.15
Panorama
Hält die Arbeiten am Bühnenbild auf Kurs: Jürgen Huckauf
  6 Bilder

Für "Titanic - ein Musical": Jürgen Huckauf baut das wohl berühmteste Schiff der Welt nach

kb. Seevetal. Bei ihrem Stapellauf war sie mit 269 Metern Länge das größte Passagierschiff der Welt: die Titanic. Da ist es nur logisch, dass auch das Bühnenbild für "Titanic - ein Musical", das am 2. Oktober Premiere in der Friedenskirche Maschen feiert, imposant ausfallen muss. Jürgen Huckauf (70), Elektroingenieur in Rente und passionierter Bastler, ist deshalb schon seit Wochen vorwiegend in der Garage oder im Keller anzutreffen. Dort werkelt, zeichnet, malert, schraubt und hämmert der...

  • Seevetal
  • 22.08.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.