Jürgen Schütte

Beiträge zum Thema Jürgen Schütte

Panorama
Peter Weseloh hat in Yvonne Bethge nicht nur eine Königin, sondern seine große Liebe gefunden
2 Bilder

Schützenfest in Westerhof: Wer tritt die Nachfolge von Peter "Der Soloflötist" Weseloh an?
Königin gesucht, Liebe gefunden

as. Westerhof. "Das vergangene Jahr war das schönste meines Lebens", sagt Peter Weseloh, amtierender König des Schützenvereins Tötensen-Westerhof, und betont: "Nicht nur, weil ich Schützenkönig geworden bin - sondern vor allem, weil ich in meiner Königin Yvonne meine große Liebe gefunden habe." Es ist eine richtige Schützenliebe: Peter Weseloh kennt seine Yvonne seit neun Jahren. Lange teilten sie ihre Begeisterung für das Schützenwesen als Freunde. Yvonne Bethge, deren Stammverein der...

  • Rosengarten
  • 23.07.19
Panorama
Der neue Schützenkönig Peter Weseloh mit seiner Königin Yvonne Bethge Fotos: Silke Kahl
2 Bilder

"Der Soloflötist" regiert: Peter Weseloh ist die neue Majestät des Schützenvereins Tötensen-Westerhof

as. Westerhof. Der Schützenverein Tötensen-Westerhof hat eine neue Majestät: Peter Weseloh aus Westerhof ist der neue Schützenkönig. Schützensplitter Zweimal hat der 48-Jährige schon um die Königswürde mitgeschossen, in diesem Jahr hat es endlich geklappt. "Das war schon aufregend. Als der Vogel gefallen ist, war ich erleichtert und habe mich riesig gefreut", sagt Peter Weseloh. Die Daumen gedrückt hat ihm auch seine Königin Yvonne Bethge, die anschließend seinen Titel mit ihm gefeiert hat....

  • Rosengarten
  • 24.07.18
Panorama
Das Königshaus (hintere Reihe v. li.): Damenkönigin Bettina Winter, Adjutantenpaar Joachim Kröhnke-von der Weihe und Katja von der Weihe, das Königspaar Jan „vom Königshof“ Bellmann und Claudia Harms, Adjutanten Peter Weseloh und Jürgen Schütte und Vizekönig Frank von Pein. Vordere Reihe (v. li.): Jugendkönig Henrik Hoppe, Kinderkönig Louis Kumpfer und Kinderkönigin Maya Otten
7 Bilder

Schützenfest in Tötensen-Westerhof von Freitag bis Sonntag, 25. bis 27. Juli / Ein spannendes Königsjahr für seine Majestät Jan "vom Königshof"

cbh. Tötensen. Seine Amtszeit dauert einen Tag länger, als die von anderen Königen: Jan „vom Königshof“ Bellmann (39) hatte schon am Samstag den Vogel abgeschossen, „und somit konnten wir alle ganz entspannt den Sonntag genießen, ohne Hektik, Stress und Spannung. Das war super!“ erzählt Adjutant Joachim Kröhnke-von der Weihe. Wenn Jan „vom Königshof“ Bellmann an sein Köngsjahr zurückdenkt, „dann war das eine ganz runde Sache. Im Herbst nahmen wir an mehreren Schießen teil, im Oktober...

  • Rosengarten
  • 22.07.14
Politik
Die frisch gewählte Ortsbürgermeisterin Regina Lutz (SPD) nimmt die Glückwünsche ihres Vorgängers Manfred Meyer (UWR) entgegen

Regina Lutz ist neue Ortsbürgermeisterin in Tötensen und Westerhof

mi. Tötensen/Westerhof. Einstimmig wählte der Ortsrat Tötensen / Westerhof jetzt Regina Lutz zur neuen Ortsbürgermeisterin. Die 51-jährige Sozialdemokratin ist seit 2011 stellvertretende Bürgermeisterin des Rosengarten Ortes. Regina Lutz tritt die Nachfolge von Manfred Meyer (UWR) an, der sein Amt wegen der Übernahme eines Kreistagsmandats zur Verfügung stellte. Regina Lutz ist außerdem Vorsitzende der SPD in Rosengarten. Für die Sozialdemokraten sitzt sie im Gemeinderat und leitet den...

  • Rosengarten
  • 20.11.13
Panorama
Jan Bellmann mit seiner Königin Claudia Harms vor dem Schützenhaus in Westerhof
2 Bilder

Es regiert wieder ein König in Tötensen-Westerhof

Jan Bellmann (38), Servicetechniker für Windenergieanlagen aus Tötensen ist die neue Majestät der Schützen in Tötensen und Westerhof. Mit seiner Proklamation zu Jan „vom Königshof“ Bellmann gehört das majestätlose Jahr des Vereins endgültig der Vergangenheit an. „Wir haben gezeigt, wir sind eine tolle Gemeinschaft“, so der erste Vereinsvorsitzende, Bernd Stemmann, überglücklich. Das Bangen, ob es mit dem König klappt, währte dabei nur kurz bereits am Samstagnachmittag holte Jan Bellmann den...

  • Rosengarten
  • 30.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.