Janina Rentsch

Beiträge zum Thema Janina Rentsch

Panorama
Klärten auf dem Wochenmarkt über Gewalt gegen Frauen auf (v.li.): Bürgermeister
Jan-Hendrik Röhse, Vera Theelen (Weisser Ring), Carsten Bünger (Polizeiinspektion Harburg),
Janina Rentsch (Kinderschutzbund Landkreis Harburg), Denise de With (Opferhilfe
Niedersachsen) und Jasmin Eisenhut (Gleichstellungsbeauftragte Buchholz)
2 Bilder

Landkreis Harburg
Gegen Gewalt an Frauen: Kampagne mit Infobus

sv. Buchholz. Jede vierte Frau wird mindestens einmal in ihrem Leben Opfer körperlicher oder sexueller Gewalt durch ihren Partner oder Ex-Partner, informiert das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November) ließen deshalb viele Gebäude im Landkreis Harburg ihre Fenster und Fassaden orange erleuchten und folgten so dem Aufruf "Orange the World" (das WOCHENBLATT berichtete). Im Anschluss an diesen Aktionstag...

  • Buchholz
  • 07.12.20
Panorama
Helga Kruse-Moosmayer (li.) und Janina Rentsch 
begrüßten Martin Kühn in Buchholz

"Recht auf gewaltfreie Erziehung"

Fachkräfte tagten bei Kinderschutzbund. (mum). "Das Kinderrecht auf gewaltfreie Erziehung" lautete das Thema eines Fachtages des Deutschen Kinderschutzbundes - Kreisverband Landkreis Harburg - (DKSB), zu dem etwa 50 pädagogische Fachkräfte und Interessenten aus dem gesamten Landkreis in die Rathauskantine nach Buchholz kamen. Im Zentrum standen die Vorstellung des Präventionsprojektes "Starke Eltern - Starke Kinder" und der Vortrag von Martin Kühn vom Traumapädagogischen Institut...

  • Jesteburg
  • 26.02.19
Panorama
Die Mitarbeiterinnen des Vereins "traudich" verteilten die Trost-Teddys an die Kinder

Trost-Teddys für den Verein "traudich"

os. Buchholz. Da huschte ein Lächeln über das Gesicht der Kleinen: Der Verein "traudich - Treffpunkt für trauernde Kinder" verteilte beim jüngsten Treffen an sie Trost-Teddys. Diese wurden von Ursula Rössing aus Jesteburg gestiftet. Die plüschigen Gesellen sollen helfen, die Kinder aufzumuntern. Bei "traudich" verarbeiten Kinder in gemeinsamen Gesprächsrunden den Verlust eines geliebten Menschen, meistens eines Elternteils oder eines Geschwisters. Die beiden Gruppen (Kinder von fünf bis elf...

  • Buchholz
  • 30.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.