Jochen Witt

Beiträge zum Thema Jochen Witt

Politik
Solche idyllischen Auenlandschaften gibt es entlang des alten Elbdeichs Fotos: lt/Witt
2 Bilder

Auenlandschaften aufwerten: Wählergemeinschaft setzt sich für Biotopvernetzung ein

lt. Stade. Dass idyllische Auenlandschaften und große Industrieanlagen in Einklang nebeneinander existieren können, zeigt sich in Stade-Bützfleth. Dort gibt es große Firmen wie die Dow einerseits und zahlreiche Biotope entlang des alten Landesschutzdeiches andererseits. Das Ziel, diese Biotope zu erhalten, ohne die Entwicklung der Industrie zu beeinträchtigen, hat sich die Wählergemeinschaft Bützfleth (WGB) auf die Fahnen geschrieben. "Wir wollen eine Biotopvernetzung zwischen Asslersand und...

  • Stade
  • 19.03.19
Politik
Ein Protestplakat der Gegner der Müllverbrennungsanlage Foto: Witt/Archiv

Bützfleth: Bedenkliche Häufung von Krebserkrankungen?

Offener Brief: Bürgerinitiative fordert unabhängige wissenschaftliche Untersuchung jd. Stade- Bützfleth. Die Nähe zur Industrie bereitet vielen Bützflether Bürgern Sorgen. Sie machen sich schon jetzt Gedanken um ihre Gesundheit aufgrund der Emissionen, die Unternehmen wie AOS verursachen. Zusätzliche gesundheitliche Risiken würde die Inbetriebnahme der geplanten Müllverbrennungsanlage mit sich bringen, meint Jochen Witt, Sprecher der "Bürgerinitiative für eine umweltverträgliche Industrie"....

  • Stade
  • 09.01.19
Panorama
Im Seehafen in Bützfleth wird regelmäßig Müll umgeschlagen. Wird die Verbrennungsanlage 
wirklich gebaut, wird sich die Menge um ein Vielfaches erhöhen müssen

Müllverbrennungsanlage: Mehr Geld für eine erfolgreiche Klage

bc. Stade-Bützfleth. Klagen kann eine zeitintensive Angelegenheit sein. Man braucht einen langen Atem und meist auch einen dicken Geldbeutel, um letztlich eine Chance zu haben, vor Gericht Recht zu bekommen. Zumal, wenn der Beklagte schweres Geschütz in Form von international tätigen Rechtsanwaltskanzleien auffährt. So wie im Fall der geplanten Müllverbrennungsanlage (MVA) auf Bützflethersand. Dr. Jochen Witt, Sprecher der Bürgerinitiative (BI) für eine umweltverträgliche Industrie in...

  • Buxtehude
  • 09.02.18
Politik
Die Anwohner befürchten u.a. einen zunehmenden Mülltourismus

Müllverbrennung: "Gesundheitsrisiko für die Anwohner"

Experte referierte in Bützfleth bc. Stade-Bützfleth. Vor dem Hintergrund der geplanten Müllverbrennungsanlage in Stade-Bützfleth (das WOCHENBLATT berichtete) folgte Professor Dr. Christian Jooss vom Institut für Materialphysik der Universität Göttingen einer Einladung der Bützflether Bürgerinitiative (BI) für eine umweltverträgliche Industrie. Gut 100 interessierte Gäste wollten am Mittwochabend den Vortrag hören. Jooss ist u.a. Herausgeber des Buches "Müllverbrennung - die chronische...

  • Stade
  • 19.05.17
Politik

Wählergemeinschaft in Bützfleth kritisiert Ausbau-Pläne

bc. Stade. Die Wählergemeinschaft Bützfleth (WGB) hat große Bedenken, was den geplanten Ausbau des Obstmarschenwegs in ihrer Ortschaft angeht. Das wurde jüngst bei einer Infoveranstaltung im Dorfgemeinschaftshaus deutlich. Grund: Die Stadt plane in dem Zusammenhang Eingriffe in die Gestaltung der baulichen Anlagen im Dorf. So soll z.B. festgelegt werden, dass par-allel zum Landesschutzdeich (Alte Chaussee und Schifferstraße), an der Kirchstraße und am Obstmarschenweg westlich des ersten...

  • Stade
  • 02.02.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.